vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
UweW
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: Mo März 10, 2003 16:20:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
In der letzten Zeit gab es immer wieder Anfragen über diese Reifenkombination!

Toller Bericht:
In Motorrad, Reisen & Sport
Heft 04-2003

Erscheinungsdatum: nächsten Freitag: 14.03.2003

Damit dürften einige Fragen beantwortet werden!
_________________
Don´t worry - be happy!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mirco
VX-Meister


Anmeldedatum: 30.06.2003
Beiträge: 823
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Di Jan 13, 2004 19:50:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo,

den Artikel kann man unter

http://www.cooperreifen.de/presse/mrs_april_03/seite2_mrs_maerz_03_3.htm

einsehen.

Schönen Gruß, Mirco
_________________
VX seit 1998
Reifen: Heidenau K 65/68

außerdem: Ducati 944 ST 2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ulu
VX-Rookie


Anmeldedatum: 01.02.2004
Beiträge: 28
Wohnort: Meissen

BeitragVerfasst am: Di Feb 17, 2004 23:48:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Tach,
Fahre die Reifen ca. 1 Jahr, super Strassenlage im Vergleich zu den Metzeler, fahren sich aber relativ schnell ab.
_________________
fahre Kodo, die VX meine Frau
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
biker_54
VX-Rookie


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 31
Wohnort: Magden (Schweiz)

BeitragVerfasst am: Di Apr 20, 2004 09:42:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo zusammen
Im Forum von www.motoroute.net sind verschiedene Erfahrungen über den Azaro festgehalten. Dabei ist fast immer die hohe km-Leistung (>10'000) ein Thema.
Habe mir jetzt ein Paar in Deutschland bestellt, Kosten fertig montiert € 216.00.
Werde gegen Ende Sommer einen Erfahrungsbericht durchgeben.

Beste Grüsse aus der Schweiz und immer guten Grip
_________________
Deranscheinendeinzigedermitavonazaroreifenunterwegsundsehrzufriedenist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DSP
VX-Geselle


Anmeldedatum: 31.03.2003
Beiträge: 466
Wohnort: Wachtberg

BeitragVerfasst am: Di Apr 20, 2004 20:15:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Moin,

ich habe die Avon jetzt seit knapp einem Monat drauf.

Haben inkl. Aufziehen und Altreifenentsorgung knapp 250,- gekostet.

Über qualitative Unterschiede zur alten Reifenparung (Metzler 33/55) kann ich keine objektive aussage treffen, da die alten Reifen wirklich "alt" waren und trotz ausreichend Profil schon gut ausgehärtet waren (naja ich habe nur xx7 im Oval gelesen und gleich die neuen bestellt).

Die Avons habe ich eigentlich aus zwei Gründen gekauft:

1. Sie sehen gut aus! - MEtzler BT45 und wie sie alle heissen haben immer noch das alte Mittelrille und Seitentaschen Profil und sehen einfach nach nichts aus.

2. Ich wollte eine relativ aktuelle Entwicklung aufziehen, da sich besonders beim Nassverhalten und Grip kontra Langlauffähigkeiteiniges in den letzten Jahren getan hat.

3. Die aktuellen Reifen mit hübschen Profil von Metzler, Bridgestone und Co. waren irgendwie nicht für die VX freigegeben (oder kann man den BT20 mittlerweile an der VX verwenden).

4. Die Avons sollen recht gut sein.

Dirk,
der zumindest sagen kann, daß die VX mitlerweile ihren Schrecken in den Kurven verloren hat (bzw. ich immer mutiger werde).
_________________
---
Radiosprecher: "Es ist 09:00 Uhr, Sie hören Radio3"
Paranoiker: "Verdammt - woher wissen die das???"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
biker_54
VX-Rookie


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 31
Wohnort: Magden (Schweiz)

BeitragVerfasst am: Fr Mai 21, 2004 10:59:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo zusammen Smile
Letzten Samstag wurden die Avon endlich montiert und ca. 50 km eingefahren.
Gestern ging es dann auf die erste Tour damit in den Schwarzwald (ca. 180 km) Der erste Eindruck ist schlicht fantastisch!!!
Absolut ruhige Kurvenlage, kein Zittern oder Vibrieren mehr, dazu immer das Gefühl, noch jede Menge Reserve zu besitzen. Das Handling der Maschine ging noch nie so locker und trotzdem souverän. Der Kollege im Schlepptau bemerkte, dies sei eher ein Reifen-Extremtest als ein gemähchliches Reifen-Einfahren(?!) gewesen.
Zu Hause habe ich die Reifen mal angeschaut: ca. 2/3 der Breite waren angefahren, auf beiden Seiten ist ein schöner Streifen noch "unbefahren", also tatsächlich noch genügend Reserve vorhanden.

Mein erstes Fazit:
Nach Michelin und Bridgestone ein völlig neues Fahrgefühl, das wesentlich mehr spass macht.
Wenn die Reifen auch noch etwa so lange halten, wie geschrieben wird, war's ein echter Superkauf!

Beste Grüsse aus der leider nicht mehr sommerlichen Schweiz und immer guten Grip

Biker 54
_________________
Deranscheinendeinzigedermitavonazaroreifenunterwegsundsehrzufriedenist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Meierkamp
VX-Rookie


Anmeldedatum: 30.06.2004
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Sa Jul 24, 2004 18:17:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
moin,moin,
habe heute auch erstmalig Avon Reifen montiert,
und kann nach 100 km Probefahrt der Meinung von
Biker 54 nur beipflichten, allerdings sind die Kosten
in der Reifenbox mit 228 EUR niefriger.
Gruß Alex Wink Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Katjes
VX-Rookie


Anmeldedatum: 31.07.2003
Beiträge: 29
Wohnort: Lüneburg

BeitragVerfasst am: Mo Jul 26, 2004 13:08:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Huhu :D

Bin gespannt, welche Laufleistung - vor allem für hinten - Ihr mit den Reifen hinkriegt und wie das Fahrverhalten bei Nässe ist!!

Grüße
Katharina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Smily
VX-Geselle


Anmeldedatum: 30.04.2004
Beiträge: 199
Wohnort: Hohenlinden

BeitragVerfasst am: Mi Jul 28, 2004 07:35:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
ähem... schließe mich den Fragen des Fruchtyoghurtkaubonbons vor mir an. Avon könnte eine weitere Alternative sein. Optisch sowieso. Lese die Berichte mit großen Interesse.

Viele Grüße,
Andi
Smile
_________________
Was ist das Beste ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DSP
VX-Geselle


Anmeldedatum: 31.03.2003
Beiträge: 466
Wohnort: Wachtberg

BeitragVerfasst am: Mi Jul 28, 2004 09:46:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
@Katjes

Aufgezogen hatte ich die Avons so bei 48Tkm (jetzt um die 51Tkm).

Hinten ist immer noch gut Profil drauf (die mm werde ich mal bei gelegenheit messen).

Nasslaufeigenschaften sind hervorragend.

Wir sind bei der Rückfahrt von der Frankentour mit Walter auf Landstrasse und BAB richtig naß geworden und so schnell wie das Visier es erlaubte (Sichtweite war nicht wirklich gut aber auf BAB bis zu Tacho 130 - auch in den langgezogenen Kurven) gefahren.
Irgendwelche Rutschneigungen konnte ich nicht feststellen.

In der Eifel bei Regen (bzw. feuchtem Belag) war ich auch schon unterwegs, wobei ich hier sagen muß, daß die Reifen schneller können als ich mich traue.
_________________
---
Radiosprecher: "Es ist 09:00 Uhr, Sie hören Radio3"
Paranoiker: "Verdammt - woher wissen die das???"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
biker_54
VX-Rookie


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 31
Wohnort: Magden (Schweiz)

BeitragVerfasst am: Mo Aug 23, 2004 06:02:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Smile
Hallo zusammen
Nach nun 3'302 km mit den Azaros hier ein Erfahrungsbericht:
Fahrstil: Zügiger Tourer und Feierabendfahrer bei v.a. schönem Wetter, Fussrastenschleifen kommt äusserst selten vor, bei nasser Fahrbahn sehr vorsichtige Fahrweise.
Strassen: Praktisch keine Autobahn, viel Landstrasse im Schwarzwald und Schweizer Jura (mit vielen Kurven), vor 2 Wochen 3 Tage resp. 1'040 km in den Alpen, u.a. Stilfser Joch, Umbrail mit Naturstrasse, etc.
Fahrverhalten: Mit den Azaros bin ich zum ersten Mal 100% zufrieden, wie sich die Maschine verhält, auf allen Belägen (inkl. Gussasphaltstellen) kein Ruckeln und Versetzen des Vorderrades mehr. Ich habe immer das Gefühl, noch jede Menge Reserve zu haben, obwohl der Angststreifen noch höchstens 2 mm beträgt. Regelmässige Begleiter behaupten, ich fahre mit den neuen Reifen prinzipiell schneller.
Bei Nässe erst wenig aber absolut keine negative Erfahrung.
Profiltiefe nach 3'302 km: Vorne 4 mm, Hinten 5 mm. Ich denke die Reifen werden noch mind. 7'000 km halten.
Fazit: Kann die Azaros nur weiterempfehlen, sie sind für mich bezüglich Fahreigenschaften, Langlebigkeit und Preis absolut top!

Beste Grüsse aus der Schweiz und immer gute Fahrt

Biker 54
_________________
Deranscheinendeinzigedermitavonazaroreifenunterwegsundsehrzufriedenist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ronni
VX-König


Anmeldedatum: 31.08.2003
Beiträge: 1162
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: Di Aug 30, 2005 22:58:04    Titel: AVON Azaro Antworten mit Zitat
 
Moin zusammen

hier mein ultimativer Erfahrungsbericht zum AVON: Very Happy

5 Tage Alpen -Tour
25 Passe
1500 km
alle Wetterbedingungen dabei
Sonne
Bedeckt
Regen
Schnee (oben auf dem Stilfser Joch) Shocked Shocked Shocked

Der AVON ist absolut Klasse!!! Cool

Vollkommen neutral, Spurstabil, auch bei Nässe keine Rutschneigung festgestellt!

So manchen Pass habe ich die VX richtig hochgeprügelt!
Aber wer läßt sich schon gerne von einem Jogurtbecher überholen Wink Razz
Aus der Kurve raus hat die alte Dame den Drehorgels einiges zu bieten
und wenn man die VX auch mal etwas in die Kurve legt...
kommt da so schnell keiner dran vorbei!!! Laughing Laughing Laughing

Also bis zur nächsten Kurve...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Flo77
VX-Rookie


Anmeldedatum: 30.04.2005
Beiträge: 30
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Sa Sep 17, 2005 10:45:50    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ich kann meinen Vorschreibern nur bepflichten!
Auch wenn der erste Hinterreifen nur 450 km gehalten hat, daran war aber eher ein spitzer Gegenstand auf der Autobahn schuld Twisted Evil

Meine erste große Strecke mit den Reifen war von Pforzheim über Bruchsal - Neustadt/Weinstraße - Kaiserslautern nach Idaroberstein. Von Dort weiter über/durch den Hunsrück nach Traben Trarbach, das Moseltal Richtung Cochem und von dort weiter zum Nürbung Ring.

Wechselndes Wetter, geile Kurven, viel besser als mit dem Metzeler. Die VX fährt quasi alleine in die Kurve.

Auf der Autobahn vom Nürburg Ring ist mir leider zwischen Bonn und Köln irgendwas unter's Motorrad gekommen. Wobei ich das erst gar nicht bemerkt hatte, ich habe mich nur gewundert warum bei 130 Shocked die VX auf einmal schwimmt ... Hab dann doch mal angehalten um zu schauen und dann Shocked ein platter Hinterreifen.

Fazit, der Hinttereifen war durch die ungünstigen Bedingungen fast so teuer wie der komplette Satz über Moppedreifen.de.
Für's draufmachen habe ich gerade mal 25 € bezahlt. Inkl. Demontage der Räder vom Bike!

Greets
Flo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
biker_54
VX-Rookie


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 31
Wohnort: Magden (Schweiz)

BeitragVerfasst am: Mo Okt 10, 2005 15:00:55    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo zusammen
Nachdem ich nun endlich wieder ins Forum komme, kann ich meinen Erfahrungsbericht mit den Avons platzieren:
Nach 9'500 km habe ich beide Reifen gewechselt, da die VX zur technischen Abnahme musste. Mein Chefmechaniker fragte mich, ob ich diese ernsthaft wechseln wolle, die würden ja sicher noch 2'000 km halten.
Ich wollte jedoch kein Risiko für die Abnahme eingehen . . . .
Habe die neuen bei mopedreifen.de bestellt und in einer Werkstatt an der Grenze abgeholt. Kosten rund EUR 185, für mich abzüglich MWSt. von knapp EUR 27!!!
Bin mit den Avons top zufrieden bezüglich Fahrtkomfort, Haftung, und vor allem Laufleistung (vorher mit ME 5'500 km, BT45 6'000 km). Zwei Kollegen mit anderen Maschinen haben in der Zwischenzeit auch auf Avon umgerüstet und sind ebenfalls mehr als zufrieden.

Beste Grüsse aus der Schweiz

Biker Tom
_________________
Deranscheinendeinzigedermitavonazaroreifenunterwegsundsehrzufriedenist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2014 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de