vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
MO
VX-Rookie


Anmeldedatum: 30.04.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Mo Mai 30, 2005 19:44:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Leute,
es ist zum verzweifeln,
ich habe die VX gekauft mit der Option, daß die Kettenspanner defekt sind. Nun haben wir den Motor komplett zerlegt und ich konnte die Ketten oben von den Nockenwellenrädern so runter nehmen. Mit den Kettenspannern bin ich zum freundlichen Suzi-Händler gefahren und der hat gesagt die sind i.O.. Er sagt die Ketten wären gelängt. Also mit dem Meßschieber nachgemessen... Falsch, sie sind voll in der Tolleranz.
Was tun sprach Zeus ... wir wissen nicht mehr weiter, wenn einer von euch eine Idee hat, helft mir bitte.
Gruß der
Mo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
S_P_I_R_I_T
VX-König


Anmeldedatum: 30.09.2003
Beiträge: 2548
Wohnort: Westerwald

BeitragVerfasst am: Di Mai 31, 2005 03:55:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
hallo Mo,

also, das du die steuerkette nicht einfach herunternehmen darfst versteht sich von selbst - es bleiben nur diese drei optionen wenn die kette schlaff hängt:

1. spanner kaputt
2. kette gelängt
3. montagefehler

aber wie kommst du gerade darauf, das der kettenspanner defekt sein soll (hat das der vorbesitzer gesagt? - wenn ja wer hat das denn diagnostiziert?)

wo wohnst du ? vielleicht kann sich ja mal einer aus dem forum die sache anschauen?

beste grüße

andreas
_________________
Kurt Marti: „Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seniorpilot
VX-Obermeister


Anmeldedatum: 31.03.2004
Beiträge: 2480
Wohnort: A-6020 INNSBRUCK

BeitragVerfasst am: Mi Jun 01, 2005 15:22:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Servus Marco Very Happy Very Happy
weiß nicht, warum der Vorbesitzer meinte, daß der "Kettenspanner kaputt" sein soll?
SPIRIT hat natürlich recht!
"Gelängte" Kette ist mir nicht so recht plausibel - da müssten schon viele TKM drauf sein! Eine Kette dieser Art "längt" sich nicht so schnell! Wink
Geräusche? Lief der Motor?
Ketenspanner muß korrekt eingesetzt werden - dort, wo der Fuß des Kettenspanners hingehört, ist eine Art Kerbe - da gehört der hinein! Sonst flubbert das Ding mit der Kette und macht womöglich ein Geräusch?
Sauber zusammenbauen, genau auf die Marken einstellen, von Hand den Motor durchdrehen und nochmals die Marken überprüfen würde ich?
Mail mal, wie es Dir dabei ergeht? Wenn ich kann, helfe ich Dir - bin nur zu weit weg, um selber Hand anzulegen(Innsbruck).

VX-Grüsse

Gilbert, the senior Smile Smile
_________________
Immer schön oben bleiben....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Seniorpilot
VX-Obermeister


Anmeldedatum: 31.03.2004
Beiträge: 2480
Wohnort: A-6020 INNSBRUCK

BeitragVerfasst am: Mi Jun 01, 2005 15:53:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Marco, warte mal: was mailst Du? Du konntest die Steuerketten von Hand runternehmen? :confused:
Ohne die Nockenwellenräder abzuschrauben?? :confused:
WENN JA; DAS DARF NICHT GEHEN!
Wenn das der Fall ist, dann spannt die Kette viel zu wenig!
Dann würde ich drauf tippen, daß die Kettenspanner nicht in der richtigen Position eingebaut waren!( Oder die Spannvorrichtung war zur Montage blockiert und die Blockierung wurde nicht entfernt??)
Alles ist möglich - prüf mal?
Zum Zusammenbau des Kopfes mit dem Zylinder muß nämlich der Spanner blockiert werden - sonst gehts nicht!
Wenn die Dinger beisammen sind, muß man die Blockierung aufheben - dann schnellt der Spanner vor und die Kette spannt richtig! Haste das? Augen rollen
Beim Anschrauben des Kettenrades dann, musst den Spanner zurückdrücken, damit es ansetzen und anschrauben kannst! Klaro?
Dann muß die Kette ordentlich unter Zug sein - so passt das!

VX-Grüsse

Gilbert, the senior Smile
_________________
Immer schön oben bleiben....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
UW-741
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 31.05.2005
Beiträge: 54
Wohnort: Bodensee

BeitragVerfasst am: Do Jun 02, 2005 11:23:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hi,

also mit der Steuerkette hatte ich auch ein Erlebnis. Bei ca. 50Mm machte meine VX Motorgeräusche wie ein VW Käfer im Winter. Klang nicht gut, also hab ich sie zu meinem Händler gebracht.
Der hat mich dann angerufen, nachdem er den Motor ausgebaut hatte und mir gezeigt, dass die Steuerkette locker war, also nicht mehr unter Spannung, aber der Steuerkettenspanner war schon am Anschlag. Der konnte nicht weiter Sad
Außerdem, wo schonmal offen war, hat er mir empfohlen, die Nockenwellen auch zu tauschen, da an den Nocken schon Verschleiß zu erkennen war (Meine Suzi ist Baujahr 90)

Zähneknirschend hab ich das machen lassen, also neue Steuerkette und Nocken und ich weiß garnicht mehr, ob nochwas.

Wie auch immer, nachdem die Teile dann da und eingebaut waren, ruft er mich wieder dazu und eröffnete mir, dass der Motor nun, nach dem Zusammenbau, sehr merkwürdig aus dem Kurbelwellenbereich klingt. Surprised

Ich hatte dann die Wahl.
Entweder wieder ausbauen und aufmachen, zum schauen, was nun noch ist,
oder
einen Austauschmotor einer verunfallten VX transplantieren, der gerade Mal 20Mm auf der Uhr hatte. Letzteres zu dem Preis, den die Reparatur bis dahin, also nur der obere Teil, schon gekostet hat/hätte.

Tja, seit dem geht mein Tacho 30Mm vor Wink

Aber so arg, dass man die Kette hätte runternehmen können, war es glaub ich nicht. Aber stark gelängt war sie, nach 50Mm!

Gruß,
UW
_________________
Yamaha XT250 (verunfallt) - Suzuki VX800 (verkauft) - Triumph Bonneville T120
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MO
VX-Rookie


Anmeldedatum: 30.04.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Fr Jun 03, 2005 06:06:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Halo Zusammen,
erst ein mal einen großen Dank an alle, die so ausführlich geantwortet haben. Sowie für dieses wunderbare Gedicht.
Des Rätsels Lösung ist gefunden. Der Teufel steckte wie immer im Detail. Wie bereits gesagt, die Kettenspanner waren o.k. , aber nur bis zu dem Moment, wo ich auf die Idee kam den Schieber zu drehen. Der Spanner hat volle Funktion und der Schieber lässt sich gerade mal 1-2 mm in sich drehen. Das aber reicht um ihn völlig funktionsunfähig zu machen.Naja, ich werde mir dieses verfluchte Teil auf jeden Fall aufheben und evtl. einrahmen. Als mahnendes Beispiel so zu sagen.
Gruß und Dank an alle,
der MO
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2014 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de