vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
maukiehie
VX-Rookie


Anmeldedatum: 31.05.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mi Jun 01, 2005 19:27:00    Titel: VX Kauf - was muß beachtet werden? Antworten mit Zitat
 
Hi @ all,

ich spiele mit dem Gedanken eine VX zu kaufen. Die alte Dame ist Baujahr 93 und hat 75.000 km gelaufen. Gibt es typische Mängel an der VX? Wie standfest ist der Motor? :confused:
Ich weis, das sind bestimmt Fragen die schon 10.000.000.000 mal gestellt worden sind - aber ich bin zu faul zum suchen. Wink

Gruß maukiehie
_________________
Vau zwo - sonst nix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Christian#366
VX-König


Anmeldedatum: 31.03.2003
Beiträge: 3579
Wohnort: Hattorf/Harz

BeitragVerfasst am: Mi Jun 01, 2005 19:58:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Also meine VX ist Bj. 91, aber da ich noch andere Motorräder hatte steht der Tacho erst auf ca. 31.000Km. Die kleinen Mängel der anderen VXer hatte ich noch nicht, wie undichte Gabelsimmeringe und so Kleinigkeiten. Im Fazit ist die VX ein sehr eigenständiges, leider seit vielen Jahren nicht mehr gebautes Modell von Suzuki.

Aber es gibt hier genug Leute die die VX hegen und pflegen so lange es geht. Für Rat und Tat ist hier auch immer ein offenes Ohr da.
_________________
VX-Gruß von Christian

der alte (wie Gilbert sagt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
S_P_I_R_I_T
VX-König


Anmeldedatum: 30.09.2003
Beiträge: 2548
Wohnort: Westerwald

BeitragVerfasst am: Do Jun 02, 2005 05:02:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
hallo maukiehie,

ersteinmal : die VX ist ausgesprochen robust und bei richtiger und regelmäßiger pflege fast unverwüstlich. aber genau hier liegt meistens das Problem : regelmäßiges Ventileeinstellen, frisches öl usw. sind notwendig. Bei einer VX mit 75.000 km würde ich vor dem kauf folgendes checken :

Lenkkopflager, Verschleiß (min 5,5 mm) der Bremsscheiben(neu ca. 130-260 €), Kompression (wert nicht unter ca. 11,5 bar - zwischen den Zylindern nicht mehr als 2 bar unterschied) suzuki gibt die verschleißgrenze mit 11 bar an - danach ist eine motorüberholung fällig und die ist teuer - auch wenn man alles selber macht). die meisten Motoren werden so ab 75.000- 100.000 km überholt - d.h. Motor ausgibig checken bei der laufleistung. wietere checkpunkte: schwingenlager, hinterradantrieb (insbesondere den zahnkranz am rad - nur zu prüfen wenn rad ausgebaut ist) siehe hier -->> Schäden

Das checken der Reifen ist eh klar - hier auf das alter achten. ansonsten hab ich alles gesagt glaub ich .

Fazit: wenn o.a. Punkte i.o. sind steht einem kauf nicht entgegen - du wirst belohnt mit einem sehr guten, haltbaren und auch tourentauglichen motorrad - und hier was zum lesen : Gebrauchtkauf und erfahrungen

gruß

andreas

p.s. und nicht vergessen sich dann auch für das treffen in stiege anmelden ... vielleicht schaffst du es ja dieses Jahr auch noch . schau mal hier
_________________
Kurt Marti: „Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maukiehie
VX-Rookie


Anmeldedatum: 31.05.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Do Jun 02, 2005 08:24:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hi,

der Verschleiß am Hinterradantrieb macht sich nicht beim Fahren bemerkbar?!? Es muß tatsächlich das Rad raus??? :-(

Vielen Dank für die schnellen Antworten Smile
_________________
Vau zwo - sonst nix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Eulenspiegel
VX-König


Anmeldedatum: 31.07.2004
Beiträge: 4609

BeitragVerfasst am: Do Jun 02, 2005 09:05:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Nein, ausbauen musst Du das Hinterrad nicht, sofern der folgende Schnellcheck keine Probleme anzeigt: Wenn die Maschine auf dem Zentralständer steht, muss sich das Hinterrad leicht drehen lassen, ist es schwergängig oder schabt es gar, dann ist der Kardan wahrscheinlich nicht mehr in Ordnung. Mad Die Laufleistung sagt darüber gemeinerweise nichts aus. Hatte zuletzt zwei VXen angeschaut, eine mit 30000km, bei der das Rad schwergängig war und der Kardan Töne macht, die 60000km-Maschine daneben war ok. Wink
Ein anderer Punkt ist der Rost. Schaue Dir die Maschine mal von unten an. Wenn mehr als nur der Ständer viel Rost hat, lass die Finger weg. Sad Auf das Auspuff-Problem bist Du ja schon hingewiesen worden... Surprised
Der Motor sollte im kalten Zustand mit gezogenem Choke sofort anspringen, wenn sie nicht gerade wochenlang herumstand - das mag er garnicht. Augen rollen
Ein ganz anderes Problem ist die in den Papieren eingetragene Leistung. Teilweise steht dort 45 oder 50 PS, aber es sind in Tat und Wahrheit 60 PS. Viele Suzuki-Werkstätten haben die Drosselringe aus dem Vergaser bei der ersten Inspektion herausgenommen (so die Info durch meinen Garagisten). Das kann im Fall eines Unfalls zu grösseren Verwicklungen mit Versicherung und Polizei führen. Mad
_________________
Tux ist ein "Kollege" von mir. Wer das ist? Pssst!
Wink
Fahrer 673

Yamaha XJ900 Diversion (rot), Yamaha FJR
Ehemals: BMW R850R, Suzuki GSX1100G, Suzuki VX800, BMW K1100RS, Yamaha XJ900 Diversion (blau), Honda Chopper (irgendwas mit 650ccm)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2014 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de