vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Amigaharry
VX-Meister


Anmeldedatum: 03.10.2010
Beiträge: 648
Wohnort: Perchtoldsdorf / Österreich

BeitragVerfasst am: So Feb 21, 2016 10:57:33    Titel: Antworten mit Zitat
 
Housemeisterrichard hat Folgendes geschrieben:
Moin,

was mich aber noch interessieren würde, waren die Widerstandwerte von dem Pickup.
Kann mir da einer noch was zu sagen...

danke



Habe ich dir ein Stück weiter oben schon geschrieben.
_________________
VX800/Bj92, Guzzi 1200-V8 Sport/BJ2014, GS500F/Bj2004, Aprilia Falco SL1000S/Bj 2003, VanVan 125/Bj 2002, Guzzi Breva750i.E./Bj.2005, Jawa 250/Bj. 1969, Puch Lido SL 125/Bj. 1985 , Puch 125 SV/Bj. 1956 und noch ein paar andere Kleinigkeiten.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Housemeisterrichard
VX-Rookie


Anmeldedatum: 17.02.2016
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: Mo Feb 22, 2016 09:32:41    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ich habe den Pickup warm mit 297 Ohm gemessen.
Sind das zu hohe Werte?

Habe die CDI getauscht und sie läuft wieder, kann es sein das das neue Steuergerät mit den 297 Ohm noch klar kommt aber wenn es noch höher wird auch diese nicht mehr damit zurecht kommt?

lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amigaharry
VX-Meister


Anmeldedatum: 03.10.2010
Beiträge: 648
Wohnort: Perchtoldsdorf / Österreich

BeitragVerfasst am: Mo Feb 22, 2016 20:15:57    Titel: Antworten mit Zitat
 
Suzuki sagt ca. 230 Ohm. Ich würde sagen das 297 Ohm auch noch OK sind, da der Widerstand mit der Temp. zunimmt. Kalt sollte er näher an 230 Ohm liegen.
Die CDI kommt in einem recht breiten Ohm-Bereich klar - für die ist in erster Linie wichtig, das ein Puls kommt - und das geschieht in der Regel solange der Widerstand nicht so klein wird, daß die Spannung zuammenbricht.
_________________
VX800/Bj92, Guzzi 1200-V8 Sport/BJ2014, GS500F/Bj2004, Aprilia Falco SL1000S/Bj 2003, VanVan 125/Bj 2002, Guzzi Breva750i.E./Bj.2005, Jawa 250/Bj. 1969, Puch Lido SL 125/Bj. 1985 , Puch 125 SV/Bj. 1956 und noch ein paar andere Kleinigkeiten.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Housemeisterrichard
VX-Rookie


Anmeldedatum: 17.02.2016
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: Mi Feb 24, 2016 11:17:04    Titel: Antworten mit Zitat
 
Vielen Dank.

Dann ist das Thema offiziell beendet. Smile

VG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WupperJoe
VX-König


Anmeldedatum: 12.04.2010
Beiträge: 2797
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: Mi Feb 24, 2016 12:44:57    Titel: Antworten mit Zitat
 
Housemeisterrichard hat Folgendes geschrieben:
Aber es gibt gute Nachrichten, meine Suzi läuft wieder Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy

Hey Housemeisterrichard,

sehr gut, dann steht dem Saisonstart ja nichts mehr im Wege und gute Fahrt.

_________________
Liebe VX-Grüße und Allzeit Gute Fahrt wünscht

Jürgen

FAHRER-NUMMER 1330
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WupperJoe
VX-König


Anmeldedatum: 12.04.2010
Beiträge: 2797
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: Mi Feb 24, 2016 12:58:17    Titel: Antworten mit Zitat
 
Amigaharry hat Folgendes geschrieben:
Was machst du mit dem alten Gerät? Bevor du es entsorgst: könnte es für ein paar Experimente brauchen........


Housemeisterrichard hat Folgendes geschrieben:
Das alte Motorsteuergerät habe ich noch, wenn du es haben willst spricht nichts dagegen.
Was haste damit vor?


Amigaharry hat Folgendes geschrieben:
Ich möchte da ein bischen mit dem Logikanalyzer spielen.....


@Amigaharry

Falls du die CDI bekommst, wäre es interessant zu wissen, woran es gelegen hat.
Vielleicht findest du den Übeltäter und lässt es uns wissen. Cool
Ich tippe auf eine kalte Lötstelle. Wink
_________________
Liebe VX-Grüße und Allzeit Gute Fahrt wünscht

Jürgen

FAHRER-NUMMER 1330
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amigaharry
VX-Meister


Anmeldedatum: 03.10.2010
Beiträge: 648
Wohnort: Perchtoldsdorf / Österreich

BeitragVerfasst am: Sa März 26, 2016 10:45:01    Titel: Antworten mit Zitat
 
Zur Info:

Ich habe mich ein bischen mit der CDI von housemeisterrichard beschäftigt, da dessen Fehlersymtome doch etwas ungewöhnlich für eine derartige CDI ist.
Ich habe dazu die CDI mittels Signalgenerator beaufschlagt und ihre Sprungantworten auf beiden Spulenausgängen angesehen. Dabei ergab sich ein interessantes Bild. Ein Ausgang lieferte nur die Hälfte der Spannung des anderen (Peakhöhe) und lieferte nach einiger Betriebszeit (Erwärmung?) einen "Zwischenpeak" (also doppelte Frequenz, allerdings mit unterschiedlicher Wellenform). Damit gibt es natürlich keine Zündung mehr.
Das ist insofern bemerkenswert, da die Zündsignalgenerierung für beide Zylinder mittels 8-Bit-CPU digital (Map-Table + Offsets) aus nur einem Gebersignal erfolgt und somit diese Verdopplung gar nicht möglich sein dürfte..... Dieses Gebersignal ist allerdings auch nicht ganz einfach - es besteht aus 4 Signalen pro KW-Umdrehung: "lang" bei 0° und drei kurze Peaks bei jew. 90°, 180° und 270°. Dh. die CPU weis immer genau wo beide Kolben stehen da sie durch das Signal bei 0° immer zurückgestezt wird. Was ich auch noch ansehen muss ist die Arbeitsweise der "Normierungsschaltung", die das Eingangssignal noch für die CPU aufbereitet. Was diese Schaltung genau macht, weis ich noch nicht - dazu muss ich an die Platine selbst heran. Vielleicht liegt auch da das Problem mit der Verdopplung.
Mit dem Signalgenerator ist das nicht einfach nachzustellen, weswegen diese Ergebnisse etwas mit Vorsicht zu geniesen sind. Ich werde später diese CDI noch in meine VX einbauen und direkt am "lebenden" Objekt messen.
Dei Spannunghalbierung kann eigendlich nur an der CPU-nachgeschalteten Verstärkerschaltung liegen. Das ist im Grund ein einfacher Transistor, der direkt die 12V auf die Spulen schaltet - einer davon hat scheinbar was abbekommen.

Zylinder 1 und 2 bei 16Hz (ca. 1000rpm):


Deutlich sichtbar der zusätzliche Peak:



Da im Fehlerfall die CDI meistens komplett tot ist, ist diese CDI ein wahrer Glücksfall - da kann man jetzt doch einiges über ihre Arbeitsweise herausfinden.........
_________________
VX800/Bj92, Guzzi 1200-V8 Sport/BJ2014, GS500F/Bj2004, Aprilia Falco SL1000S/Bj 2003, VanVan 125/Bj 2002, Guzzi Breva750i.E./Bj.2005, Jawa 250/Bj. 1969, Puch Lido SL 125/Bj. 1985 , Puch 125 SV/Bj. 1956 und noch ein paar andere Kleinigkeiten.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WupperJoe
VX-König


Anmeldedatum: 12.04.2010
Beiträge: 2797
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: Do März 31, 2016 18:18:51    Titel: Antworten mit Zitat
 
Höchst interessant...
_________________
Liebe VX-Grüße und Allzeit Gute Fahrt wünscht

Jürgen

FAHRER-NUMMER 1330
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amigaharry
VX-Meister


Anmeldedatum: 03.10.2010
Beiträge: 648
Wohnort: Perchtoldsdorf / Österreich

BeitragVerfasst am: So Mai 15, 2016 12:01:30    Titel: Antworten mit Zitat
 
Leider komme ich da nicht wirklich weiter. Ich kann die defekte CDI nicht in meiner VX testen, da ich einen Motor mit 45° Kurbelzapfenversatz habe und die defekte Box Housemeisterrichard von einer mit 75° Versatz zu stammen scheint. Jedenfalls tut sie in meiner VX gar nichts.
Mich würden überhaupt einmal die Unterschiede der einzelnen CDI-Typen für die VX interessieren - ich habe da folgende CDIs:

32900-45C00 131800-5360 TN8F20 Typ K (von Housemeisterrichard)
32900-45C30 131800-5490 TN8F26 Typ A (von einer deutschen VX)
32900-45C10 311800-5500 TN8F27 Typ B (von meiner VX Bj 1995)

Die beiden ersten dürften 75° KW-Zapfenversatz haben, meine hat 45°. Was sind aber anderen Unterschiede. Eine Vermutung sind die unterschiedlichen Vorzündwinkel bei US und anderen Modellen. Dann müsste aber wenigstens eine der beiden ersten eine US-Variante sein. Aber US-Varianten mit 75° gibts meines Wissens nicht......Fragen über Fragen......
_________________
VX800/Bj92, Guzzi 1200-V8 Sport/BJ2014, GS500F/Bj2004, Aprilia Falco SL1000S/Bj 2003, VanVan 125/Bj 2002, Guzzi Breva750i.E./Bj.2005, Jawa 250/Bj. 1969, Puch Lido SL 125/Bj. 1985 , Puch 125 SV/Bj. 1956 und noch ein paar andere Kleinigkeiten.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joerg#107
VX-Rookie


Anmeldedatum: 17.06.2015
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: So Mai 15, 2016 20:42:04    Titel: Antworten mit Zitat
 
Die Zündbox 32900-45C10 scheint zu dem seltenen Kalifornienmodell zu gehören.
Siehe auch bei Facebook

Demnach hätte Deine VX original auch den öminösen Aktivkohlefilter für die Kurbelgehäuseentlüftung haben müssen.

Folgende Zuordnungen düften für Modelle von 1990-1994 feststehen:

32900-45C00 (roter Aufkleber) => VS51B (75°)
32900-45C30 (blauer Aufkleber) => VS51A (45°)

Genaueres werden wir erst erfahren wenn Scheffe mit der Klärung Zuordnung CDI Motor Typ fertig ist. Ist er aber wohl noch nicht.

Wieso eigentlich nicht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Willi Nagel
VX-König


Anmeldedatum: 17.05.2008
Beiträge: 2165
Wohnort: 32289 Rödinghausen

BeitragVerfasst am: So Mai 15, 2016 21:30:15    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Leute!! Liebe VXer, will euch nicht zu nahe treten. Aber so eine häßliche CDI Box für eine VX wird an jeder Ecke für unter 50 Euro angeboten. Ihr habt Sorgen!!! Aber wer da ganz klamm ist. Ich hätte da noch ein paar gebrauchte Zündkerzen für ganz kleines Geld anzubieten. Hilfe Exclamation Und wenn ihr losfahrt das tanken nicht vergessen Laughing Laughing Laughing Laughing
_________________
Keine Schwächen zeigen
xjr 1300 u.fzs 600
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amigaharry
VX-Meister


Anmeldedatum: 03.10.2010
Beiträge: 648
Wohnort: Perchtoldsdorf / Österreich

BeitragVerfasst am: So Mai 15, 2016 22:57:13    Titel: Antworten mit Zitat
 
@jörg: Das meine den US-Motor hat, war mir schon bekannt. Allerdings ohne des Benzinrückführsystem der Entlüftung - die wurden in Österreich so verkauft.
Die 2. CDI (45C30) mit blauem Aufkleber, entstammt einer deutschen VX - diese sollte aber keine 45° gewesen sein........leider habe ich den Motor dazu nicht mehr.......

@Willi: Lies mal den ganzen Beitrag - dann weist du worum es hier geht.....
_________________
VX800/Bj92, Guzzi 1200-V8 Sport/BJ2014, GS500F/Bj2004, Aprilia Falco SL1000S/Bj 2003, VanVan 125/Bj 2002, Guzzi Breva750i.E./Bj.2005, Jawa 250/Bj. 1969, Puch Lido SL 125/Bj. 1985 , Puch 125 SV/Bj. 1956 und noch ein paar andere Kleinigkeiten.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joerg#107
VX-Rookie


Anmeldedatum: 17.06.2015
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: Mo Mai 16, 2016 21:23:47    Titel: Antworten mit Zitat
 
Die Zuordnung von den Zündboxen zu den Fahrgestellnummern hatte ich schon einmal hier aufgelistet.

Gruß Jörg107
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amigaharry
VX-Meister


Anmeldedatum: 03.10.2010
Beiträge: 648
Wohnort: Perchtoldsdorf / Österreich

BeitragVerfasst am: Di Mai 17, 2016 14:18:32    Titel: Antworten mit Zitat
 
Danke!
Es wäre noch interessant welcher Typ (K, A, B,...?) auf deinen Boxen steht. Dieser Buchstabe gibt eine weitere Untervariante an, die ich so von anderen CDIs (GS500, etc.) in der "Vielfalt" nicht kenne. Möglicherweise indiziert er die PIN-Belegung.......
_________________
VX800/Bj92, Guzzi 1200-V8 Sport/BJ2014, GS500F/Bj2004, Aprilia Falco SL1000S/Bj 2003, VanVan 125/Bj 2002, Guzzi Breva750i.E./Bj.2005, Jawa 250/Bj. 1969, Puch Lido SL 125/Bj. 1985 , Puch 125 SV/Bj. 1956 und noch ein paar andere Kleinigkeiten.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joerg#107
VX-Rookie


Anmeldedatum: 17.06.2015
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: Di Mai 17, 2016 20:41:38    Titel: Antworten mit Zitat
 
Anbei die Fotos der Typenschilder der Zündboxen für die VS51A (BLAU) und VS51B (ROT)




Zusätzlich gibt es für die 96er VS51B Baujahre eine spezielle BOX wie hier bei Ebay angeboten wird.

Ausßerdem wäre interessant zu wissen in welche VX die 32900-45C20 gehört.

Gruß Jörg107
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amigaharry
VX-Meister


Anmeldedatum: 03.10.2010
Beiträge: 648
Wohnort: Perchtoldsdorf / Österreich

BeitragVerfasst am: Mi Mai 18, 2016 07:38:53    Titel: Antworten mit Zitat
 
Die 45C20 taucht auch bei mir nicht in den Unterlagen auf. Auf Grund der niederen Nummer, vermute ich, das es sich um die US-Version der 45C10 handelt (also 45°).
Die 45c40 und 45C50 1996) gehören zur VX800T (75°/45°) und dürften bereits die Zündzeitverstellung für den 2. und 3. Gang besitzen (Abgas/Lärmhomologierung). Ausserdem gehören sie zur neueren Generation, die den Zündzeitpunkt an Hand Festwertmaps + Offsets berechnet - gleich wie die GS500, allerdings erst ab 1998. Wenn sie gleich sind wie die der GS, haben sie ein PROM (kein ROM), welches 1x programmierbar ist. Es lässt sich aber auslöten und gegen ein EEPROM tauschen. Da ich keinen Schaltplan der 96er VX habe, weis ich nicht ob die auch schon einen TPS hat (von dem würden dann auch noch Signale (Offsets) an die CDI kommen.
Für mich ist in erster Linie wichtig, die Unterscheidung 45° und 75° - sonst kann ich die Sprungantworten des Oszi nicht richtig interpretieren. Da ich vorerst sowieso nur bis 100Hz simuliere, sind mit etwaige Offsets noch egal.
Interessant auch, das die 96er CDI keinen TNBF-Code und Kennbuchstaben mehr hat.....
_________________
VX800/Bj92, Guzzi 1200-V8 Sport/BJ2014, GS500F/Bj2004, Aprilia Falco SL1000S/Bj 2003, VanVan 125/Bj 2002, Guzzi Breva750i.E./Bj.2005, Jawa 250/Bj. 1969, Puch Lido SL 125/Bj. 1985 , Puch 125 SV/Bj. 1956 und noch ein paar andere Kleinigkeiten.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amigaharry
VX-Meister


Anmeldedatum: 03.10.2010
Beiträge: 648
Wohnort: Perchtoldsdorf / Österreich

BeitragVerfasst am: Mi Mai 18, 2016 19:36:05    Titel: Antworten mit Zitat
 
Jetzt hab ich endlich was gefunden, wie das Coil-Signal und die Sprungantworten (Drehzahlabhängig) der Denso-CDIs aussehen sollten. Ist zwar von einem Twin-Motor, aber grundsätzlich ist das Signal gleich - nur der Zeitpunkt natürlich nicht. Jetzt kann ich drangehen, das Coilsignal am Signalgenerator nachzubilden, da die CDI scheinbar die steigende und fallende Flanke berücksichtigt.....

http://img4web.com/view/UADL7Q
_________________
VX800/Bj92, Guzzi 1200-V8 Sport/BJ2014, GS500F/Bj2004, Aprilia Falco SL1000S/Bj 2003, VanVan 125/Bj 2002, Guzzi Breva750i.E./Bj.2005, Jawa 250/Bj. 1969, Puch Lido SL 125/Bj. 1985 , Puch 125 SV/Bj. 1956 und noch ein paar andere Kleinigkeiten.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Gehe zu Seite Zurück  1, 2

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2014 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de