vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen

Helmwahl

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Finthen
VX-Geselle


Anmeldedatum: 28.06.2005
Beiträge: 344

BeitragVerfasst am: Fr Nov 11, 2016 09:00:23    Titel: Helmwahl Antworten mit Zitat
 
Gudde in die Runde.

Ich habe neulich einen Helm im Netz gefunden der zwar interessant ist von der Technik, aber ziemlich teuer mit ca. 780 €.

SENA INC Helmet


Der Hersteller heißt SENA und bietet schon seit längerem Bluetooth-Headsets als Zubehör an. Der Clou an diesem Helm ist aber, das die ganze Technik im Helm selbst schon verbaut ist.
Also kein lästiges anclippen/anstecken oder so eine Wulst der seitlich an der Eierschale wuchert.
Kurz zur Technik.
Wie schon erwähnt ist das ganze System im Helm verbaut und die Lautsprecher umschließen die Lauscher. Laut Hersteller vermindert ein Noise Reduction System (gibt es von Bose zBsp.:Quite Comfort) bei einer Fahrgeschwindigkeit um die 110 km/h erheblich und man könnte Musik hören, telefonieren, mit weiteren Personen kommunizieren oder die Ansage des Navigationssystem verstehen.
Martinshorn/Sirenen bleiben dabei ungefiltert, weil diese in einem anderen Klangspektrum liegen. Sprich, Sicherheit wäre gegeben.

Der Helm selbst kommt erst im Frühjahr 2017 auf den Markt und Louis wird wohl der Hauptanbieter sein.
Anschauen lohnt sich auf jeden Fall.

Herbstliche Grüß

Finthen

www.sena.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spqr350
VX-Geselle


Anmeldedatum: 02.08.2014
Beiträge: 253

BeitragVerfasst am: Fr Nov 11, 2016 11:51:36    Titel: Antworten mit Zitat
 
Servus,

ich fahr mit dem Nolan N86 und habe dort das passende Nolan N-Com Kit verbaut.
Auch mit Bluetooth (Für Handy, Freisprecheinrichtung, MP3), Bike-to-Bike und Radio.
Da der Helm hierfür vorgesehen ist, sind die Lautsprecher in die passenden Mulden im Helm eingebaut hinter dem Polster und das Bedienteil ist seitlich im Helm.
Kein hässlicher Knubbel Wink

Bin sehr zufrieden damit. Gute klangqualität. Laut genug und trotzdem nimmt man noch die Umwelt/Verkehr wahr. Telefonieren geht auch. Wobei ich darauf beim Motorradfahren verzichte.

Benutze es hauptsächlich nur für Bike-to-Bike.

Mein Vater fährt mit dem Nolan N44, auch mit dem dafür passenden N-Com Kit und auch hier. Noch keine Beschwerden von ihm bekommen.
Er lässt sein TomTom Rider darüber laufen und auch hauptsächlich Bike-to-Bike.

Schönen Gruß,
Felix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finthen
VX-Geselle


Anmeldedatum: 28.06.2005
Beiträge: 344

BeitragVerfasst am: Fr Nov 11, 2016 13:58:45    Titel: Antworten mit Zitat
 
Gudde Felix,

gebe Dir Recht was das Gesamtpaket bei Nolan angeht.
Aber bei dem SENA als auch beim meinem Shoei kommt/kam es mir immer auf das Gewicht Nolan bei ca. 1500 gr. und der Shoei bei 1260 gr. sowie die Aerodynamik an.

Aber wie gesagt.
Jeder soll für sich heraus finden was sein Geldbörse erlaubt und/oder was Ihm/Ihr wichtiger ist.
Dafür gibt es dieses Forum.

Toll, gell?

LHzG
Finthen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spqr350
VX-Geselle


Anmeldedatum: 02.08.2014
Beiträge: 253

BeitragVerfasst am: Fr Nov 11, 2016 18:13:51    Titel: Antworten mit Zitat
 
Über die Aerodynamik habe ich mir bis jetzt weniger Gedanken gemacht beim Kauf.

Natürlich schau ich schon nach der Optik beim Helm.
Dann wird er probiert, wenn der erste Eindruck beim tragen erstmal passt.
Bleibt er auch direkt mal 10 Minuten auf im Laden.

Mir passen z.B die Schuberth überhaupt nicht. Auch Shoei passt mir nicht so richtig.
Nolan passt dafür wie angegossen bei mir.
Auch die Preis/Leistung ist in meinen Augen wirklich fair bei Nolan (oder Shoei) und bringt auch an Ausstattung genug mit.


Natürlich darf man am Helm nicht sparen.
Doch aus meiner Sicht sind dann 700 Euro doch übertrieben.
Auch wenn sich die Beschreibung vom Helm ganz gut liest.
Der Helm kostet ja so viel wie meine halbe VX. Laughing

Aber wie du selbst schon sagtest,
jeder soll es für sich selbst entscheiden.

Schöne VX-Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dieter
VX-Geselle


Anmeldedatum: 13.08.2012
Beiträge: 318
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: Fr Nov 11, 2016 22:28:51    Titel: Antworten mit Zitat
 
Mich würde bei dem Helm stören, dass schon alles fest verbaut ist. Wie sieht es aus wenn Teile getauscht werden müssen. Bei einem nachträglich verbauten passendem Kit sollte das kein Problem sein. Aber wenn alles schon fest verbaut ist??? Gleich ein neuer Helm??

Gruß
Dieter
_________________
VX800 Gespann mit GT2000
Fahrer 1621
http://www.vx800.de/viewrider.php?id=1621
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
die Neue
VX-Meister


Anmeldedatum: 29.04.2014
Beiträge: 512
Wohnort: Baumberg (Monheim am Rhein)

BeitragVerfasst am: Sa Nov 12, 2016 10:38:20    Titel: Antworten mit Zitat
 
@Dieter: diese Frage hat dich mir auch gestellt.
die heutige Technik ist doch insgesamt nicht mehr so "aufdringlich/auftragend" daher wäre ein ordentlicher Helm auch jederzeit nachrüstbar.


LG
_________________
Fahrer 1720
Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir – für immer. – Konfuzius

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finthen
VX-Geselle


Anmeldedatum: 28.06.2005
Beiträge: 344

BeitragVerfasst am: Sa Nov 12, 2016 10:49:03    Titel: Antworten mit Zitat
 
@Dieter + @Felix
Natürlich gibt es keine Vorgabe ab wann man einen Helm austauschen sollte.
Ich denke, wenn der Riemen steif wie ein Brett, das Innenleben (Polsterung) sich Auflösungserscheinungen zeigt und er schon mehrfach aufgedotzt ist, ab dem Zeitpunkt ist ein NEUKAUF eine Überlegung wert.

Helmpreis: Den Preis eines Helmes mit dem einer VX zu vergleichen ist Okay aber irrelevant. Ich gehe davon aus das Ihr auch nicht mit Badeschlappen und Jeans Motorrad fahrt. Oder?
Mein Fazit: Einen qualitativen höherwertigen Helm gepaart mit dem genannten SENA Headset (zBsp.: von Louis) Helm 399,- + Set 240= 639,-€.
Soweit ist das nicht von dem SENA Komplettset nicht entfernt.

Headset und Helm halten auch nicht ein Leben lang. Ist klar!

Wie gesagt, Ihr könnt machen was Ihr wollt.
Es sollte nur eine Anregung sein und zeigen das sich hier helmtechnisch einiges weiterentwickelt hat.

In diesem Sinne.

LHzG
Finthen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spqr350
VX-Geselle


Anmeldedatum: 02.08.2014
Beiträge: 253

BeitragVerfasst am: Sa Nov 12, 2016 13:53:12    Titel: Antworten mit Zitat
 
Naja,
den Preis mit einer halben VX war eigentlich ein Witz.....

Mein jetziger Nolan + N-Com Kit hatte ich 2014 gekauft und war damals bei ca. 400 € für alles zusammen.
Gut, musste es daheim noch einbauen das Kit. Hat ca. eine halbe Stunde gedauert.

Vorhin war ich bei Louis, Kettenspray für die XBR und V-Strom holen.
Bin auch mal durch die Helme gewandert. Nolan hat nicht viel getan in den letzten zwei Jahren.

Qualität der Materialien der Helme werden auch immer besser.
Von dem her, bin ich mir guter Dinge. Dass auch die Helme der mittleren Preiskategorie wie Nolan, Shoei, usw. sich eigentlich auch nur noch verbessern können.

Werde mir aber den SENA Helm ansehen, wenn er im Laden ist.

Dieter seine zweifel, kann ich verstehen.
Wenn alles fest verbaut ist, was ist wenn mal das Mikro oder Lautsprecher getauscht werden muss? Klar, passiert von 100 Helmen sicher nur bei einem.
Denke mal, der Tausch ist machbar.
Nur ist die Frage, kann man dass schnell selbst daheim machen oder muss der Helm dafür eingeschickt werden?


Ich wünsche ein angenehmes Wochenende.
Schönen Gruß,
Felix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UweS
VX-Geselle


Anmeldedatum: 10.05.2008
Beiträge: 296
Wohnort: Bad Homburg

BeitragVerfasst am: Sa Nov 12, 2016 18:48:21    Titel: Antworten mit Zitat
 
Moin

Also die Technik, wenn sie so funktioniert, ist echt faszinierend.
Das abhalten oder vermindern von Windgeräuschen finde ich besonders wichtig. Die Motorengeräusche, speziell bei der VX, dürften nicht das große Problem sein. Auf was ich aber definitiv verzichten würde ist die Möglichkeit der Musik, Telefonie, Kommunikation und Navigation.

Für mich gehört zum Motorrad fahren ein freier Kopf. Wenn ich Motorrad fahre möchte ich "nur" Motorrad fahren.

Ich hatte es schon mal mit einer Intercom Anlage probiert, aber für mich ist das nix. Musik passt für mich nicht zum Motorrad fahren, wer mich nicht erreicht ruft nochmal an, ich möchte vielleicht links fahren auch wenn das Navi rechts sagt und mit meiner Frau klappt die Kommunikation noch wie früher ("hast Du vorhin gesehen?" oder "hätten wir nicht vorhin nach rechts gemusst?" oder Schulterklopfen: "Toilette?, Eiskaffee? oder Eiskaffee?") Laughing

Aber egal. So hat jeder seine Philosophie.

Gegen die reinen Windgeräusche hilft auch ein "angepasster Gehörschutz". Da wird im Prinzip ein Abdruck von deinem Ohr gemacht und die Filterung kann man sich aussuchen. Bei mir auf der Arbeit hab ich ein Gehörschutz der laute Geräusche (Motorkettensäge, Trennschleifer etc.) abdämmpft, aber das normal gesprochene Wort kann man noch verstehen. Hätte ich nicht für möglich gehalten, funktioniert aber sehr gut.

Fazit: Toller Helm, interessante Technik, find`s gar nicht so teuer bei dem Hightech und ich brauchs nicht: Wink

Gruß aus Mittelerde
Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
S_P_I_R_I_T
VX-König


Anmeldedatum: 30.09.2003
Beiträge: 2550
Wohnort: Westerwald

BeitragVerfasst am: So Nov 13, 2016 12:59:43    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Leute,

ich stand vor einiger Zeit auch vor der Frage: helmspezifische Technik oder etwas Universales?

Ich habe mich letztendlich für etwas universelles entschieden.
Warum?

Die Technik überdauert i.d.R. die Lebensdauer eines Helmes - und wenn dann noch ein Modelwechsel hinzukommt .....

Die Windgeräusche bei meinem im/am Schubert C3 verbauten Scala Q3 sind unerheblich. Bis 140 km/h ist alles gut Wink

Gruß
Andy
_________________
Kurt Marti: „Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PAMVMeyer
VX-Geselle


Anmeldedatum: 23.02.2015
Beiträge: 247
Wohnort: 21614 Buxtehude

BeitragVerfasst am: Do Nov 17, 2016 23:10:19    Titel: Antworten mit Zitat
 
Moinsen,
sehe die Sache ähnlich wie UweS. Ich möchte keine Musik unter dem Helm und auch sonst nix, Navi oder mit dem Sozius sprechen (und wenn dann geht das auf die gute alte Art ja weiterhin). Habe vor ca. 1,5 Jahren meinen sehr alten Helm (von Shark) der hatte gar keinen extras, gegen son UVEX China Nachbau (NISHUA NFX-2 Carbon Klapphelm) mit ordentlicher Ausstattung (0 Technik aber mit Sonnenvisier + Pinlock) getauscht. War für mich da schon Luxusklasse. Hat im Test auch ordentlich abgeschnitten, war zur Einführung irgendwie reduziert auf 259 Euro.... kostet jetzt 299... das dann ja eigentlich son richtiger "Billig Plün Helm" wenn ich lese was Ihr schreibt Smile
Der Helm sitzt bei mir wirklich gut und angenehm.
Ich höre die VX und den Rest gut mit dem Helm. Windgeräusche sind ok, nicht laut aber vorhanden. Den Tip von UweS werde ich evtl. mal ausprobieren... Filter Ohrenstöpsel. Bin da aber ebenfalls Skeptisch. Ich höre ganz gern was so um mich rum passiert, zumindest beim Mopedfahren. Ich bin noch nie (auch nicht nach 300km am Stück mit dröhnendem Kopf abgestiegen.) Für Fahrer die eben gern Musik hören oder Navi oder Sozius Kommunikation kann man ja wie schon beschrieben eigentlich fast jeden Helm mehr oder weniger einfach+hübsch aufrüsten, muss ja jeder selbst wissen was er mag und was nicht.
Egal was in dem SENA Helm so steckt .. 780 Euro ist nicht teuer, das einfach nur frech.. Billiger Marketing Trick.. mache die Sache teuer und wecke Interesse + suggerier High Teck mega Qualität = das ist aber nur meine Meinung Smile
Gruß
Peter
_________________
Wer glaubt dass ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet, der glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
GioHO
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 13.10.2016
Beiträge: 100
Wohnort: Höpfingen

BeitragVerfasst am: Fr Nov 18, 2016 01:23:59    Titel: Antworten mit Zitat
 
Tja, da kann ich Andy eigentlich nur recht geben. Da brauche da eigentlich keine zusätzliche akustische Information Very Happy Very Happy

Ein Helm sollte meiner Meinung nach möglichst leise in Bezug auf Fahrt- und Windgeräusche sein und vor allem super gut sitzen. Letzteres ist ja von der Kopfform des Trägers abhängig Very Happy. Das sollte man aber beim Kauf ausgiebig probieren.

Oft kann man Helme auch probefahren. Dann kann man das mit Fahrt-/Windgeräuschen auch mal testen.

Ich habe einen Carberg Klapphelm (waren ca. ~300 Stutzen), der sitzt auf meiner Birne super, ohne die Brille abzunehmen kann ich den draufsetzten, oder runternehmen und trägt sich angenehm. Aber, hast Du kräftigeren Wind (nein, nicht Fahrtwind, sondern "echten") dann wird es da drunter schon laut. Erstaunlicherweise ist das bei "unwindigem" Wetter und normalen Fahrtwind bis 140 nicht der Fall. Aber ich bin in Summe sehr zufrieden mit dem Teil.

Also, wenn möglich, den Helm vorher probefahren. Und in Bezug auf Technik (Bluetooth ...) was immer Du gerne hättest Laughing
_________________
Grüsse aus Höpfingen
Gio
________________________________________________
1991-er VX800
1980-er Kawa Z250A (mit geballten 17 Pferden Wink)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lutz
VX-Geselle


Anmeldedatum: 04.10.2010
Beiträge: 382
Wohnort: Burg (b. Magdeburg)

BeitragVerfasst am: Fr Nov 18, 2016 05:17:18    Titel: Antworten mit Zitat
 
Moin Männer und Mädel's,

ich fahre seit 6 Jahren einen Helm mit folgenden Merkmalen zur Probe:

Polycarbonat Helmschale
kratzfestes, klares Visier
Kinn und Oberkopf mit verschließbaren Belüftungsöffnungen
Hinterkopfentlüftung
Futter vollständig herausnehmbar und waschbar
Ratschenverschluss
Atemabweiser
Windabweiser am Kinn
Gewicht: ca. 1.450 g
Prüfnorm: ECE R 22-05

Gebühr für's Probefahren: 49,95 €

Gruß Lutz


Zuletzt bearbeitet von lutz am Sa Nov 19, 2016 06:28:15, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
die Neue
VX-Meister


Anmeldedatum: 29.04.2014
Beiträge: 512
Wohnort: Baumberg (Monheim am Rhein)

BeitragVerfasst am: Fr Nov 18, 2016 11:04:07    Titel: Antworten mit Zitat
 
Rolling Eyes @Lutz ich bin beeindruckt

Helm muss als erstes einmal passen!
Und bei dem Preis sollte der Srna mindestens Kaffee kochen und abwaschen Laughing Spaß beiseite, wer son Schnickschnack brauch und wem er passt: probieren.


LG
_________________
Fahrer 1720
Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir – für immer. – Konfuzius

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Luzerner
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 25.04.2014
Beiträge: 107
Wohnort: Luzern

BeitragVerfasst am: Fr Nov 18, 2016 14:52:33    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ich fahre seit 3 Jahren mit einem Schuberth C3 und würde nix mehr anderes wollen. Der einzige Nachteil ist dann auch gar keiner; ich hör den schönen Sound der VX nicht mehr so gut Laughing das Ding ist so winddicht, richtig schön ist das.
Ne ernsthaft, das Ding hat nicht wegen lustig bei unzähligen Tests so gut abgeschnitten. Wichtig war mir zudem auch, dass ich einfach und unkompliziert mein Cardo Set ein- und anbauen konnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
GioHO
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 13.10.2016
Beiträge: 100
Wohnort: Höpfingen

BeitragVerfasst am: Fr Nov 18, 2016 20:30:22    Titel: Antworten mit Zitat
 
lutz hat Folgendes geschrieben:
Moin Männer und Mädel's,

ich fahre seit 6 Jahren einen Helm mit folgenden Merkmalen zur Probe:

....

Gebür für's Probefahren: 49,95 €

Gruß Lutz


Das nenn ich mal ein Schnäppchen!
_________________
Grüsse aus Höpfingen
Gio
________________________________________________
1991-er VX800
1980-er Kawa Z250A (mit geballten 17 Pferden Wink)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hengo
VX-König


Anmeldedatum: 17.07.2007
Beiträge: 1344
Wohnort: Leonberg

BeitragVerfasst am: Fr Nov 18, 2016 22:42:41    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Leute

Ich fahre seit Jahren den Scorpion exo 1000.
Das ist für mich ein toller Helm.
Passt super. Hat alles was ich brauche.
Gute Belüftung, Pinlock-Visier, Sonnenblende, herausnehmbares Innenleben, Polster waschbar, aufpumpbare Wangenpolster
und doppel D Verschluß.
Gegen zu viel Krawall in der Mütze trage ich Gehörschutz.
Speziell für mich angefertigt von UVEX.

Grüßle
Hengo

P.S.
Zum Thema Elektronik im Helm.
Ich brauche keine Mucke beim Motorradfahren, auch muß
ich nicht mit meiner Perle Quatschen und wenn doch mal, dann halt ich an und mach ne Kaffeepause.
Dabei lässt sich dann alles wunderbar bereden.
_________________
Alles von France Equipement auch über mich!
Jetzt online
www.france-equipement.de

www.motorrad-rubin.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Willi Nagel
VX-König


Anmeldedatum: 17.05.2008
Beiträge: 2168
Wohnort: 32289 Rödinghausen

BeitragVerfasst am: Sa Nov 19, 2016 23:03:24    Titel: Antworten mit Zitat
 
Habe auch einen neuen Helm gekauft Very Happy Very Happy Very Happy Suche nun ein Motorrad für meinen Helm Wink Wink Eine VX 800 passt genau zu meinem Helm Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy
_________________
Keine Schwächen zeigen
xjr 1300 u.fzs 600
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Willi Nagel
VX-König


Anmeldedatum: 17.05.2008
Beiträge: 2168
Wohnort: 32289 Rödinghausen

BeitragVerfasst am: Sa Nov 19, 2016 23:07:46    Titel: Antworten mit Zitat
 
Man sollte laut IMKS Test ab und wann als Motorradfahrer den Helm absetzen damit mehr Sauerstoff ans Gehirn kommt Very Happy Very Happy Very Happy Laughing Laughing Laughing
_________________
Keine Schwächen zeigen
xjr 1300 u.fzs 600
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Luzerner
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 25.04.2014
Beiträge: 107
Wohnort: Luzern

BeitragVerfasst am: Mo Nov 21, 2016 13:43:48    Titel: Antworten mit Zitat
 
hengo hat Folgendes geschrieben:
Ich brauche keine Mucke beim Motorradfahren.


Die braucht ausnahmslos niemand. Und quatschen während dem fahren bestimmt auch nicht. Wink

Mit Musik beim Fahren unterstreiche ich jedoch den gemütlichen Fahrstil, das ist für mich das Tüpfelchen auf dem i. Pink Floyd und Landstrasse Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2014 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de