vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Papa257
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 28.07.2010
Beiträge: 54
Wohnort: 42555 Velbert

BeitragVerfasst am: Di Feb 14, 2017 13:32:10    Titel: Gelbatterie oder Lithium Ionen? Antworten mit Zitat
 
Da ich von Hause aus ein fauler Typ bin und so schon jede Menge Bleiakkus geschrottet habe, bin ich auf der Suche nach einer Alternative.

Hat jemand Erfahrung mit Gel oder Litium Akkus für die VX?

Noch ist Zeit, aber der Countdown zur Session 2017 läuft.
Ran an die Tasten, im voraus vielen Dank
DLzG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gernot
VX-Meister


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 898
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: Di Feb 14, 2017 14:51:48    Titel: Antworten mit Zitat
 
Möchte beleibe nicht unhöflich wirken - aber Du kannst auch zu diesem Thema blitzschnell fündig werden, wenn Du mal "Batterie" in der Suchefunktion eingibst - dort finden sich ausführliche Berichte mit Gel-Batterien etc.
Bevor wir 100x dasselbe schreiben... Rolling Eyes
Nach mittlerweile 20 Jahren+ gibt es fast kein Thema, über das nicht bereits in epischer Breite referiert wurde, einschl. diverser Glaubenskriege bzgl. der besten Wahl von Reifen/Öl/etc.
Grüße Gernot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Denny
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 10.01.2015
Beiträge: 50
Wohnort: Langenhagen

BeitragVerfasst am: Di Feb 14, 2017 17:18:35    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo suchender,
ich habe seit ca. 2,5 Jahren eine Gel Batterie. Sie ist von Motobatt MB16U und
funktioniert echt klasse (finde ich persönlich). Hatte ich hier im Forum rausgesucht.
Viel Erfolg
MFG Thomas
_________________
Mfg Thomas
Fahrer-Nr.: 798
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
S_P_I_R_I_T
VX-König


Anmeldedatum: 30.09.2003
Beiträge: 2548
Wohnort: Westerwald

BeitragVerfasst am: Di Feb 14, 2017 18:12:14    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Jürgen,
ich hab auch nen Gel-Accu drin - funzt prima.
Aber wie bei jedem Accu/Batterie: Tiefentladung kann das Gel-teil gar nicht ab ....

Ich habe sie auch verbaut: Motobatt MB16U - bin Top zufrieden.

Gruß
Andy
_________________
Kurt Marti: „Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finthen
VX-Geselle


Anmeldedatum: 28.06.2005
Beiträge: 340

BeitragVerfasst am: Di Feb 14, 2017 19:59:46    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hi in die Runde.
Gel-Batterien sind eine saubere und pflegbare Lösung.
Habe ich in zwei Moppeds verbaut.
Komischerweise laufen die noch nach vier Jahren.
Winter abklemmen. Frühjahr aufladen und los.

Null Problemo!
Selbst eine VX kann dem Ladestrom einer Gelbatterie nicht wieder.

LHzG
Finthen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UweS
VX-Geselle


Anmeldedatum: 10.05.2008
Beiträge: 296
Wohnort: Bad Homburg

BeitragVerfasst am: Di Feb 14, 2017 22:13:31    Titel: Antworten mit Zitat
 
Moin,

also ich habe auch in 2 VXen die MB16U verbaut (3 Jahre und 1 Jahr) und bin sehr zufrieden. Starten nach längerer Standzeit und bei niedrigen Temperaturen ohne Probleme.
In die dritte kommt die auch noch dieses Jahr rein.
Meine Frau hat in ihrem Roller ebenfalls eine GEL Batterie. Seit 4 Jahren Sommer wie Winter immer genug Leistung.

Gruß aus Mittelerde
Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
lutz
VX-Geselle


Anmeldedatum: 04.10.2010
Beiträge: 381
Wohnort: Burg (b. Magdeburg)

BeitragVerfasst am: Mi Feb 15, 2017 04:07:17    Titel: Antworten mit Zitat
 
Moin Jürgen,

tut mir leid, daß ich wieder mal für das Herkömmliche bin:

https://www.louis.de/artikel/saito-standard-batterie/10036450?list=242950591

hat nachweislich mindestens 9 Jahre gehalten.

Gruß Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PAMVMeyer
VX-Geselle


Anmeldedatum: 23.02.2015
Beiträge: 242
Wohnort: 21614 Buxtehude

BeitragVerfasst am: Mi Feb 15, 2017 12:54:04    Titel: Antworten mit Zitat
 
Als ich meine VX gekauft hab war eine herkömmliche drin (Anfang 2015).. 3 Kammern mehr als die Hälfte leer. Hab ich aufgefüllt + geladen, Hab keine Probleme mit der herkömmlichen auch wenns mal unter 10 oder 5 Grad ist (Standzeit VX unter 1 Woche). Wenn ich dann doch mal ne neue brauch Weiß ich auch noch nicht so recht was ich machen werden Normal / Gel / Lio ? Ich denke das muss jeder selbst entscheiden.
Noch lebt meine Bat hat aber sicher nicht mehr 100% Leistung 
Was meine Bat. nicht mag ist = zur Arbeit Fahren (ca.30km) = Abstellen.. zu doof sein den Schlüssel so abzuziehen das KEIN Standlicht an ist. nach ca 10 Stunden wenn man nach hause möchte .. is dann nix mehr..... fast nix mehr.. muss man viel Glück haben .. oder ein Kollegen mit Starthilfe… (ich bin recht regelmäßig zu doof)
Wenn das ne andere Bat aushält oder da jemand eine Bat hat die das mitmacht.. würd ich wohl auch etwas investieren aber 170Euro für Lio find ich schon recht krass. ? ich Weiß nicht recht…
Gruß
Peter
_________________
Wer glaubt dass ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet, der glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
gumami
VX-Geselle


Anmeldedatum: 03.05.2006
Beiträge: 395
Wohnort: Mieste / Altmark

BeitragVerfasst am: Mi Feb 15, 2017 17:57:58    Titel: Antworten mit Zitat
 
Also ich schwöre auf die kleinen gelben Kraftzwerge Very Happy
Seit 4 bzw. 5 Jahren ohne Probleme. Verbaut habe ich die MB12TX mit 14 Ah,
da diese nicht so grenzwertig in der Höhe ist.
Gekostet seinerzeit ca. 55 Teuro.
Da bei mir die Saito und deren Schwestern von P..o /H..n G.....e nur 2-3 Jahre hielten eine echte Alternative- vom Preis her, die Startleistung ist eh um Welten besser.

http://www.m.motobatt.com/MBTX12U

Gruß guido
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eulenspiegel
VX-König


Anmeldedatum: 31.07.2004
Beiträge: 4609

BeitragVerfasst am: Mi Feb 15, 2017 18:15:09    Titel: Re: Gelbatterie oder Lithium Ionen? Antworten mit Zitat
 
Papa257 hat Folgendes geschrieben:
Da ich von Hause aus ein fauler Typ bin und so schon jede Menge Bleiakkus geschrottet habe, [...]

Da wäre mal interessant, was da falsch gelaufen ist. Bei mir halten die Bleibatterien immer etliche Jahre... Mr. Green
_________________
Tux ist ein "Kollege" von mir. Wer das ist? Pssst!
Wink
Fahrer 673

Yamaha XJ900 Diversion (rot), Yamaha FJR
Ehemals: BMW R850R, Suzuki GSX1100G, Suzuki VX800, BMW K1100RS, Yamaha XJ900 Diversion (blau), Honda Chopper (irgendwas mit 650ccm)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Carlo
VX-Rookie


Anmeldedatum: 15.04.2016
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: Mi Feb 15, 2017 23:50:30    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ohne den "Glaubenskrieg" wider anfachen zu wollen, aber Lithium ist wohl so ziemlich Overkill.
Wartungsfreie oder Gelbatterie mag ich ja noch angehen lassen, obwohl der regelmäßige Blick und das checken/nachziehen/fetten von Batterien auch aus ganz anderen Gründen sinnvoll ist.
Mein Kollege hat z.B. eine gel drinnen und kam fast weinend wegen Starthilfe angelaufen, weil sein Bock nicht mehr anspringt (keine VX800), vorher wurde der immer schwächelnder beim Start. Er wollte dann ohnehin eine dieser Lithiumteile kaufen, weil er schon 2 mal Batterietheater damit hatte.
Ich habe mir das dann kurz angeschaut.
Die Ursache war ein ganz banaler loser und verdreckter Batteriepolkontakt, den Pol gereinigt und gefettet und alles lief wieder wie geschmiert.
Fazit- ich bin ziemlich sicher, das die meisten Batterieprobleme (auch bei Autos) von Kontaktschwächen und mangelnder Pflege kommen.
Und natürlich gehen die für 1-2 Jahre beim Wechsel weg, weil der "Tauscher" dann auch diese Wartungsarbeit durchführt.
Also: Checkt eure Pole, fettet die mit Polfett ein und zieht die Verbindungen nach. Dann habt Ihr auch lange Freude an eurem Säure-Bleiakku.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2014 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de