vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
VXUwe
VX-Rookie


Anmeldedatum: 29.07.2016
Beiträge: 32
Wohnort: 78658 Zimmern

BeitragVerfasst am: Di März 14, 2017 17:32:35    Titel: Ventile einstellen Antworten mit Zitat
 
Hallo,
bin soeben dran meine Ventile an meiner VX das erste mal einzustellen, Deckel hab ich runter und die Schraube von dem Schaufenster an dem Kurbelgehäuse auch, jetzt gibt es 2 Kennzeichnungen, F/F / T und R/F / T ist das so das F für front also vorder Zylinder und R für rear hinterer Zylinder ist?
Am Gehäuse ist noch ein Pfeil, ist es richtig den Pfeil auf den Strich jeweils zwischen F / T zustellen und die Ventile einzustellen?
Ich hab mal alle Ventile mit der alten Einstellung nachgemessen bevor ich etwas verändere.
Sie sind alle äußerst eng eingestellt, teilweise bring ich die 0,08 oder 0,1 nicht dazwischen geschoben.
Die Reparaturanleitung und VX CD hab ich, komm ich so aber nicht darauf wann ich jetzt den FT vorne oder hinten hab, da zumindest vorne nahezu kein Spiel vorhanden ist, egal ob Kurbelwelle auf R/F / T oder F/F / T steht.
Danke im vorraus wenn mir da jemand ein paar Tips geben kann.

Grüße Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VXUwe
VX-Rookie


Anmeldedatum: 29.07.2016
Beiträge: 32
Wohnort: 78658 Zimmern

BeitragVerfasst am: Di März 14, 2017 19:03:24    Titel: Ventile Antworten mit Zitat
 
Hallo nochmal,
denk ich hab es raus gefunden,
OT hinterer Zylinder also Zylinder 1, Kipphebel Einlass und Auslassventile leichtes Spiel und Markierung auf R/F/T dann Ventile einstellen!
OT vorderer Zylinder also Zylinder 2, Kurbelwelle drehen bis Kipphebel Einlass und Auslassventile leichtes Spiel und Markierung auf F/F/T dann Ventile einstellen, hoffe das passt soweit.
Danke Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gernot
VX-Meister


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 930
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: Di März 14, 2017 19:28:25    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Uwe,

bist Du im Besitz der "VX-CD"?
Ist übers Forum downloadbar.
Einfach die Suche-Funktion benutzen.
Das erspart Dir in Zukunft ggf. manche Experimente...

Grüße Gernot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VXUwe
VX-Rookie


Anmeldedatum: 29.07.2016
Beiträge: 32
Wohnort: 78658 Zimmern

BeitragVerfasst am: Di März 14, 2017 19:47:58    Titel: Ventile Antworten mit Zitat
 
Hallo,
ja hab den Download.
Hab mich dann rein gedacht, dann wurde es "Licht"!
Danke Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PAMVMeyer
VX-Geselle


Anmeldedatum: 23.02.2015
Beiträge: 349
Wohnort: 21614 Buxtehude

BeitragVerfasst am: Di März 14, 2017 21:13:12    Titel: Antworten mit Zitat
 
Is schon blöde beschrieben im Buch mit RT und FT.... fand ich auch.. dran denken nur jede 2 Umdrehungen ist die richtige.... also dann wenn an EV + AV Ventilen Spiel zwischen Druckstück vom Kipphebel und Ventil ist.
Gruß
Peter
_________________
Wer glaubt dass ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet, der glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2014 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de