vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
lin
VX-Geselle


Anmeldedatum: 22.06.2011
Beiträge: 307

BeitragVerfasst am: Mi Mai 10, 2017 11:53:46    Titel: Anschlüsse & Leitungen am hinteren Vergaser Antworten mit Zitat
 
Hallo Community,

interessiere mich für alle Anschlüsse & Leitungen am hinteren Vergaser.

Hat jemand ein Bild bzw. Informationen zu den LEITUNGEN am hinteren Vergaser.

Meine VX läuft unrund.

Freue mich auf mehr Informationen.

lg Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
charlyvxbln
VX-Geselle


Anmeldedatum: 03.06.2013
Beiträge: 372
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mi Mai 10, 2017 12:28:43    Titel: Hallo... Antworten mit Zitat
 
...da ist nicht viel Unterschied zum vorderen Vergaser.

Benzinschlauch von unten, kommt von der Kraftstoffpumpe.
nach oben führt der Schlauch zum vorderen Vergaser.

Unterdruckschlauch links führt zum Benzinhahn.

Chokezug zum Verteiler...
Gaszug zum Verteiler
Synchronzug zum vorderen Vergaser.

Unrunder Lauf kann aber viele Ursachen haben...
Synchronisation der Vergaser
Zundkerzen
Luftfilter
falsche Luft an den Vergaseranschlüssen.
Fehler oder Defekte im Vergaser z.B. Schwimmerstand... usw.

Mit den Zündkerzen, Luftfilter und der Synchronisation würde ich meine Suche nach der Ursache beginnen...
die VX-CD enthält den Vergaser-Workshop mit vielen, guten Fotos

_________________
VX-Grüße aus Berlin
Kalle

Fahrernummer.: 1647
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
NavWil
VX-König


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 2373
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: Mi Mai 10, 2017 14:50:46    Titel: Antworten mit Zitat
 
Siehe Vergaser Workshop ...

http://www.vx800.de/ablage/Workshop-Vergaser.pdf

Viel Erfolg
_________________
NavWil
... jetzt ohne VX ;-(
... aber dafür mit Yamaha XT1200ZE Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
lin
VX-Geselle


Anmeldedatum: 22.06.2011
Beiträge: 307

BeitragVerfasst am: Mi Mai 10, 2017 16:49:43    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo und guten Abend Ihr Beiden,

vielen herzlichen Dank für die Antworten u. den Link. Das hilft weiter.

Bei mir war der Unterdruckschlauch ab (gefallen). Kann das auch daher rühren - dass sie dann so komisch läuft...

Werde am WE mich mal darum kümmern - meld mich wieder hier u. berichte euch.

lg Lin Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NavWil
VX-König


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 2373
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: Mi Mai 10, 2017 20:14:22    Titel: Antworten mit Zitat
 
Wenn der Unterdruckschlauch - der zum Benzinhahn - abgerutscht ist,
wird die VX wohl komisch laufen ...... so ohne Benzin Wink Rolling Eyes
_________________
NavWil
... jetzt ohne VX ;-(
... aber dafür mit Yamaha XT1200ZE Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Joerg#1
Scheff


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 1915
Wohnort: Neiße-Malxetal

BeitragVerfasst am: Mi Mai 10, 2017 20:15:09    Titel: Antworten mit Zitat
 
lin hat Folgendes geschrieben:
Kann das auch daher rühren - dass sie dann so komisch läuft...



Das ist mit Sicherheit eine spürbare Fehlerquelle.
_________________
Beste Grüße. Joerg mit der SilberVX.

Fahrerliste Eintrag 1
Lokalschrauber Level 3 PLZ-Bereich 0
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PAMVMeyer
VX-Geselle


Anmeldedatum: 23.02.2015
Beiträge: 247
Wohnort: 21614 Buxtehude

BeitragVerfasst am: Mi Mai 10, 2017 21:05:10    Titel: Antworten mit Zitat
 
Kenne ich auch.. genau der für den Benzinhahn.. ist sehr lange her.. aber meine ist damals nicht "komisch gelaufen" ... die hat kurz "gestottert.. (Wohl noch die Schwimmerkammern leer "gesogen" und den rest aus den Leitungen) und dann war gar nix mehr.. was soll da denn noch "komisch laufen" ohne Sprit ?... Bei mir war das Schläuchlein aber ganz abgerutscht damals.... müsste bei dem anderen kleinen Schlauch ja ähnlich sein (der für die Pumpe) mit dem hab ich "damals" aber kein Kummer gehabt Smile
Gruß
Peter
_________________
Wer glaubt dass ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet, der glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steffen
VX-König


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 1463
Wohnort: Idstein

BeitragVerfasst am: Do Mai 11, 2017 07:45:49    Titel: Antworten mit Zitat
 
Moin,

wenn deine VX noch läuft obwohl der Unterdruckschlauch abgerutscht ist, würde ich testen, ob der Benzinhahn noch dicht ist

Grüssli
_________________
Steffen

Mit Freude am Verfahren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
charlyvxbln
VX-Geselle


Anmeldedatum: 03.06.2013
Beiträge: 372
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Do Mai 11, 2017 09:32:55    Titel: Antworten mit Zitat
 
Das ist sogar sehr wichtig.

Wäre nicht die erste VX die wegen defekten Benzinhahn absäuft.

Mit ganz viel Pech kann das bis zu verbogenen Pleuelstangen führen.

Das ist keine Vermutung, sondern "leider" praktische Erfahrung mit einer schwarzen VX die danach mit Motorschaden für paar Euro verkauft wurde.
_________________
VX-Grüße aus Berlin
Kalle

Fahrernummer.: 1647
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
lin
VX-Geselle


Anmeldedatum: 22.06.2011
Beiträge: 307

BeitragVerfasst am: Fr Mai 12, 2017 19:01:17    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo und guten Abend,


hab das Vergasermanual - das oben verlinkt ist durchgesehen.


Eine FRAGE ist noch offfen: Wo ist denn diese Leitung die auf dem Bild sichtbar ist - angeshlossen - bzw. mit anderen Worten: Wo führt sie denn hin!?


Es ist nicht die Ltg. die zum Tank führt - also etwa die Unterdruckleitung. Die ist das nicht...


freue mich von Euch zu höhren.


Zuletzt bearbeitet von lin am Fr Mai 12, 2017 22:54:36, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
charlyvxbln
VX-Geselle


Anmeldedatum: 03.06.2013
Beiträge: 372
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Fr Mai 12, 2017 19:34:55    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ahja... OK, an das Teil denkt Keiner, ich auch nicht.

Das ist nur die Schwimmerkammerentlüftung..

Ich muß nachsehen... endet im Nirgendwo oder am LuFi-Gehäuse.

Und ich hab da nachgesehen.
Ist bei mir einfach offen.
Kannst ja ein kurzes Stück Schlauch drauf stecken damit es nicht "rein regnet" Ist am vorderen Vergaser auch nur so ein kurzes Stück das offen endet....
_________________
VX-Grüße aus Berlin
Kalle

Fahrernummer.: 1647
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
lin
VX-Geselle


Anmeldedatum: 22.06.2011
Beiträge: 307

BeitragVerfasst am: Fr Mai 12, 2017 20:56:55    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo und guten Abend Kalle,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Das hilft weiter. Werde es so machen wie Du empfohlen hast.

Liebe Grüße nach Berlin Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lin
VX-Geselle


Anmeldedatum: 22.06.2011
Beiträge: 307

BeitragVerfasst am: Sa Mai 13, 2017 23:44:58    Titel: Antworten mit Zitat
 
Was würde denn passieren wenn der Synchrozug ausgehängt ist?

Würde denn dann die VX nur noch stotternd laufen!?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
S_P_I_R_I_T
VX-König


Anmeldedatum: 30.09.2003
Beiträge: 2549
Wohnort: Westerwald

BeitragVerfasst am: So Mai 14, 2017 12:03:17    Titel: Antworten mit Zitat
 
lin hat Folgendes geschrieben:
Was würde denn passieren wenn der Synchrozug ausgehängt ist?

Würde denn dann die VX nur noch stotternd laufen!?


Im Leerlauf wäre keine Synchonisation / Einstellung mehr möglich - würde evtl. im Leerlauf nicht mehr laufen oder wenn dann dur wie von A....... erst ab ca. 2500 u/min ist die Syncronisation über den Gaszug wirksam.

Andy
_________________
Kurt Marti: „Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lin
VX-Geselle


Anmeldedatum: 22.06.2011
Beiträge: 307

BeitragVerfasst am: So Mai 14, 2017 20:54:13    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Sprit

vielen Dank für deine Antwort - das hilft weiter. Bin hier auf einer Fehlersuche u. versuche alle möglichen Dinge jetzt mal auszuschließen - alles was sein kann Schritt für Schritt abarbeiten.

Melde mich wieder wenn ich weiter gekommen bin.

LG Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2014 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de