vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
lin
VX-Geselle


Anmeldedatum: 22.06.2011
Beiträge: 306

BeitragVerfasst am: So Apr 09, 2017 22:55:32    Titel: Temperatur des Kühlkreislaufs - wo kann ich am besten messen Antworten mit Zitat
 
Hallo u. guten Abend,


- vorweg hab einen neuen Thread aufgemacht, denn es ist dann doch eine andere Überschrift notwendig. Die wichtigsten Eckdaten - ich habe sie heute Nachmittag im Forum von Jolly-Saylor erfahren:


jolly sailor sagte; so stehts im Reparaturhandbuch:

Zitat:
Thermostat, Radiator und Ventilator
Thermostatventil-Öffnungstemperatur 75° + - 1,5° C
Thermostatventilhub Über 6 mm bei 90°C
Radiatordeckelventil-Ablassdruck 1,1+ - 0,15 atü
Ventilatorthermoschalter-Schalttemperatur:
- Ein ca. 105°C
- Aus ca. 100°C




Wenn ich die Temperaturen messen will - wo denn würdet ihr das am besten machen!?
An welchem Punkt ist es am besten/zweckmäßigsten!?

Freue mich auf einen Tipp
lin


Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amigaharry
VX-Meister


Anmeldedatum: 03.10.2010
Beiträge: 648
Wohnort: Perchtoldsdorf / Österreich

BeitragVerfasst am: Mo Apr 10, 2017 12:39:56    Titel: Antworten mit Zitat
 
Sowas misst man nicht am Motor sondern baut die Sensoren aus und gibt sie in Wasser, in dem man zusätzlich noch ein Thermometer hält. Dann kann man es aufheizen und die Schaltpunke mittels Widerstandsmessung oder ganz banal mittels Prüflampe feststellen.
Am laufenden Bike kannst du nirgends das Kühlmittel messen - und komm ja nicht auf die Idee den (heissen) Kreislauf aufzuschrauben.......
_________________
VX800/Bj92, Guzzi 1200-V8 Sport/BJ2014, GS500F/Bj2004, Aprilia Falco SL1000S/Bj 2003, VanVan 125/Bj 2002, Guzzi Breva750i.E./Bj.2005, Jawa 250/Bj. 1969, Puch Lido SL 125/Bj. 1985 , Puch 125 SV/Bj. 1956 und noch ein paar andere Kleinigkeiten.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lin
VX-Geselle


Anmeldedatum: 22.06.2011
Beiträge: 306

BeitragVerfasst am: Do Apr 13, 2017 13:51:57    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo u. guten Tag


Amigaharry hat Folgendes geschrieben:
Sowas misst man nicht am Motor sondern baut die Sensoren aus und gibt sie in Wasser, in dem man zusätzlich noch ein Thermometer hält. Dann kann man es aufheizen und die Schaltpunke mittels Widerstandsmessung oder ganz banal mittels Prüflampe feststellen.
Am laufenden Bike kannst du nirgends das Kühlmittel messen - und komm ja nicht auf die Idee den (heissen) Kreislauf aufzuschrauben.......


ja klar - leuchtet ein. Dachte halt dass es ggf. möglich ist die Temperatur im System zu messen.

vg .lin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lin
VX-Geselle


Anmeldedatum: 22.06.2011
Beiträge: 306

BeitragVerfasst am: Fr Apr 14, 2017 22:38:14    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo und guten Abend,


hier ein Beispiel: Die Leute aus dem 800er Forum haben das schon gemacht:

http://www.suzuki800.com/t3740p50-installing-coolant-water-temperature-gauge-now-done#136009

sollte imho auch in einer VX 800 passen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amigaharry
VX-Meister


Anmeldedatum: 03.10.2010
Beiträge: 648
Wohnort: Perchtoldsdorf / Österreich

BeitragVerfasst am: Sa Apr 15, 2017 11:38:41    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ach jetzt kapiere ich erst was Lin will Embarassed - dachte es geht nur um eine Fehlerprüfung....

Plug&Play gibts da nichts - da musst du dir was basteln.
_________________
VX800/Bj92, Guzzi 1200-V8 Sport/BJ2014, GS500F/Bj2004, Aprilia Falco SL1000S/Bj 2003, VanVan 125/Bj 2002, Guzzi Breva750i.E./Bj.2005, Jawa 250/Bj. 1969, Puch Lido SL 125/Bj. 1985 , Puch 125 SV/Bj. 1956 und noch ein paar andere Kleinigkeiten.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lin
VX-Geselle


Anmeldedatum: 22.06.2011
Beiträge: 306

BeitragVerfasst am: So Apr 16, 2017 15:23:42    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo und guten Tag,


danke für die Antwort: werde mich darum mal kümmern u. mich hier wieder melden.

vg lin Very Happy

vorweg: hier mal ein paar Threads in den int. Foren die Lösungen zeigen:

2 threades auf vx800 forum:

http://vx800forum.com/forum/index.php?topic=2343.0
http://vx800forum.com/forum/index.php?topic=3557.msg26066#msg26066
auf obigem VX800.com - forum muss man eingeloggt sein um zu sehen bzw. lesen.

und hier: ein sehr ausführlicher thread:
http://www.suzuki800.com/t3740p50-installing-coolant-water-temperature-gauge-now-done#136009
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lin
VX-Geselle


Anmeldedatum: 22.06.2011
Beiträge: 306

BeitragVerfasst am: Sa Mai 20, 2017 22:59:26    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo und guten Abend

wo würdet ihr denn messen - wenn es z.B. eine provisorische Messung sein soll.
Also - nicht für Dauer - sonder lediglich zu Testzwecken?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rockrebel
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 14.08.2016
Beiträge: 123
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: So Mai 21, 2017 13:30:19    Titel: Antworten mit Zitat
 
Direkt vor und nach dem Kühler.
_________________
ich bin meines glückes schmied
ich bau mir einen prototyp
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lin
VX-Geselle


Anmeldedatum: 22.06.2011
Beiträge: 306

BeitragVerfasst am: So Mai 21, 2017 18:21:02    Titel: Antworten mit Zitat
 
Moin Rockrebel
vielen Dank für die Antwort - und den Tipp.

Ich seh mich mal um - nach einem Mess-Kit - ggf. von Conrad oder so.


Liebe Grüße
aus HD
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amigaharry
VX-Meister


Anmeldedatum: 03.10.2010
Beiträge: 648
Wohnort: Perchtoldsdorf / Österreich

BeitragVerfasst am: So Mai 21, 2017 20:11:41    Titel: Antworten mit Zitat
 
Im Grunde ist das unwichig. Wenn du dir nicht sicher bist, miss das Thermostat für das Öffnen zum Kühler (75°C) und den Schalter für den Ventilator (100-105°C), sowie den Thermoschalter für die rote Temp-Kontrolle (117°C) - alles im ausgebautem Zustand in Wasser (lt. Werkstättenhandbuch). Wenn das passt funktioniert das System und alle weiteren "in-line" Messungen haben maximal einen Unterhaltungswert, sind aber für den Betrieb völlig unnütz. Das verbaute System schützt den Motor zuverlässig vor Unter- und Übertemperatur bzw. zeigt das Versagen der Kühlung an (rote Lampe).

Zum in-line-Messen wirst du auf jeden Fall irgendwo die Leitung vor dem Kühler anzapfen müssen.......
Als Messinstrument und Geber eignen sich alle entsprechenden Temperaturanzeiger bis 130°C (z.b. von Louis) inkl. Geber. Für den Geber musst du sowieso ein entsprechendes T-Stück in den Kreislauf einbauen.....
- nur steht m. EA. dieser Aufwand (Druckdichtheit, Platzverhältnisse,....) in keiner Relation zum Nutzen....
_________________
VX800/Bj92, Guzzi 1200-V8 Sport/BJ2014, GS500F/Bj2004, Aprilia Falco SL1000S/Bj 2003, VanVan 125/Bj 2002, Guzzi Breva750i.E./Bj.2005, Jawa 250/Bj. 1969, Puch Lido SL 125/Bj. 1985 , Puch 125 SV/Bj. 1956 und noch ein paar andere Kleinigkeiten.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lin
VX-Geselle


Anmeldedatum: 22.06.2011
Beiträge: 306

BeitragVerfasst am: Mo Mai 22, 2017 05:37:39    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo AmigaHarry

vielen Dank für Deine Antwort - mit den einleuchtenden Tipps & Hinweisen.

Vg Lin Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2014 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de