vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Maxundjo
VX-Rookie


Anmeldedatum: 19.05.2013
Beiträge: 15
Wohnort: 96317 Kronach

BeitragVerfasst am: Mo Jun 12, 2017 10:50:02    Titel: Ventile klackern nach Einstellung Antworten mit Zitat
 
Hallo VX Gemeinde,
meine alte Lady lief total ruhig bis auf einigen Fehlzündungen ab und zu.
Beim Ventilspiel war rein null Spiel messbar. Jetzt habe ich alle eingestellt 0,1mm wie in der Bücheli Rep Anleitung beschrieben.
Umso lauter höre ich jetzt die Ventile klackern?? Dafür sind die Fehlzündungen weg!
Soll das normal sein? Egal ob Motor kalt oder warm ist?
Soundprobe im Anhang

https://youtu.be/rMJqucwe568
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
PAMVMeyer
VX-Geselle


Anmeldedatum: 23.02.2015
Beiträge: 242
Wohnort: 21614 Buxtehude

BeitragVerfasst am: Mo Jun 12, 2017 12:06:04    Titel: Antworten mit Zitat
 
Das ist nicht i.O. so.
Da stimmt was nicht. Bist du sicher du hast bei den richtigen Stellungen das Ventilspiel eingestellt?
Wenn du gar kein Spiel gefunden hast (vor dem einstellen) vermute ich hast du nicht die richtige Stellung gehabt.. (also nicht die richtige Markierung am Polrad durch das Schauloch) Auch drann denken = ist nur alle 2 Umdrehungen die richtige "Stellung" 4 Takt!
Filter sonst mal über die Suchfunbktion nach Ventilspiel.. da wirst du viel finden..
Kontrollier das nochmal.. musst aber sicher sein das die Stellung richtig ist.. geht zur Not auch über das Kerzenloch mit einem Schaschlickspieß (Holz !) oder so.. (Kolben OT und UT feststellen)
Gruß
Peter
_________________
Wer glaubt dass ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet, der glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Maxundjo
VX-Rookie


Anmeldedatum: 19.05.2013
Beiträge: 15
Wohnort: 96317 Kronach

BeitragVerfasst am: Mo Jun 12, 2017 13:21:37    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ich habe es genauso gemacht mit den Markierungen auf der Kurbelwelle im Schauloch wie beschrieben, sogar zur Sicherheit noch mit nem Bleistift den OT ganz ganz sicher ermittelt. Ich habe keine Ahnung ob die Ventile vor mir jemals eine Einstellung erlebt haben. Wie gesagt, hören konnte man sie nicht, da ich ja nicht mal die 0,05 er Meßplättchen rein bekam.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
S_P_I_R_I_T
VX-König


Anmeldedatum: 30.09.2003
Beiträge: 2548
Wohnort: Westerwald

BeitragVerfasst am: Mo Jun 12, 2017 16:35:59    Titel: Antworten mit Zitat
 
Au weia ....
Irgendwo hast du dir da einen ,,Fehler" eingebaut.
Hast du die Deckel wieder richtig und an der richtigen Stelle eingebaut?
Auch die kann man vertauschen.
Ich hoffe für dich, dass du bei deiner "Sparaktion" keinen größeren Schaden verursacht hast.

Lg
Andy
_________________
Kurt Marti: „Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maxundjo
VX-Rookie


Anmeldedatum: 19.05.2013
Beiträge: 15
Wohnort: 96317 Kronach

BeitragVerfasst am: Mo Jun 12, 2017 18:01:05    Titel: Antworten mit Zitat
 
Nein, das kann ausgeschlossen werden. Ist schon meine 2. VX, hab auch bei der Ersten Ventile selbst eingestellt, aber da war vor dem Einstellen das Spiel immer ziemlich korrekt und nicht wie bei der Aktuellen gleich Null.
Da nicht mal eine 0,05 er Messblatt drunter ging, konnte ja gar nichts klappern.
Ich suche weiter.............wenn ich auch noch nicht weis wo.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
PAMVMeyer
VX-Geselle


Anmeldedatum: 23.02.2015
Beiträge: 242
Wohnort: 21614 Buxtehude

BeitragVerfasst am: Mo Jun 12, 2017 19:17:40    Titel: Antworten mit Zitat
 
Wenn du jetzt in "deinem" OT ein Spiel von ca. 0,1 hast mach nochmal 360Grad und kontrollier nochmal das Spiel.. ich vermute du hast ggf. unabsichtlich den "Falschen" OT erwischt? Sonst hätte ich kaum eine idee. Deine Soundprobe hört sich auch so an als ob deine VX nur auf einem Topf richtig läuft. Evtl. ist nur ein Zyl. komplett verstellt...

Gerade weil du beschreibst das du 0 Spiel vorgefunden hast vermute ich das du eben den falschen OT hattest.

Aus dem Buch =
Kolben steht nur jede zweite Umdrehung im Arbeits-OT! Kolben steht im Arbeits- oder Ver- brennungs-OT, wenn an allen Ventilen (Ein- und Auslass) des betreffenden Zylinders Spiel spür- bar ist.

Der fordere Zyl. = ist da als Nr. 2 beschrieben (find ich zwar voll daneben aber ist so.
Hinterer Zyl. eben als Nr. 1!!!


Wäre mir das passiert =
Ich würd 360Grad weiter drehen und da nochmal 0,1 einstellen. Das hört sich so gar nicht mal so gut an.... deine Probe"

Fehlzündung ist ja eher Vergaser oder Zündsystem.

Gruß
Peter
_________________
Wer glaubt dass ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet, der glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
PAMVMeyer
VX-Geselle


Anmeldedatum: 23.02.2015
Beiträge: 242
Wohnort: 21614 Buxtehude

BeitragVerfasst am: Mo Jun 12, 2017 19:25:35    Titel: Antworten mit Zitat
 
Die Rechtschreibfehler gehören übrigens mir.. Smile
_________________
Wer glaubt dass ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet, der glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Maxundjo
VX-Rookie


Anmeldedatum: 19.05.2013
Beiträge: 15
Wohnort: 96317 Kronach

BeitragVerfasst am: Mo Jun 12, 2017 19:31:32    Titel: Antworten mit Zitat
 
Danke Dir, das mache ich morgen mal.
Gruß Jochen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Maxundjo
VX-Rookie


Anmeldedatum: 19.05.2013
Beiträge: 15
Wohnort: 96317 Kronach

BeitragVerfasst am: Di Jun 13, 2017 13:31:54    Titel: Antworten mit Zitat
 
Embarassed

Zuletzt bearbeitet von Maxundjo am Di Jun 13, 2017 13:49:46, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Maxundjo
VX-Rookie


Anmeldedatum: 19.05.2013
Beiträge: 15
Wohnort: 96317 Kronach

BeitragVerfasst am: Di Jun 13, 2017 13:42:01    Titel: Antworten mit Zitat
 
Maxundjo hat Folgendes geschrieben:
Du hattest recht.
Der hintere Zylinder 1 hatte korrektes Spiel 0,1.
Der vordere Zylinder 2 hatte viel zu großes Spiel, deshalb hat auch er die hässlichen Geräusche verursacht. Vermutlich habe ich die 2.Umdrehung der KW nicht beachtet. Jetzt schnurrt sie wieder wie ein Kätzchen.
Tausend Dank für Deinen wertvollen Tip!

Gruß Jo


natürlich meine ich das Ventilspiel des jeweiligen Zylinders. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
PAMVMeyer
VX-Geselle


Anmeldedatum: 23.02.2015
Beiträge: 242
Wohnort: 21614 Buxtehude

BeitragVerfasst am: Di Jun 13, 2017 20:21:47    Titel: Antworten mit Zitat
 
Klasse, freut mich für dich.
Gern geschehen
Gruß
Peter
_________________
Wer glaubt dass ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet, der glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
die Neue
VX-Meister


Anmeldedatum: 29.04.2014
Beiträge: 509
Wohnort: Baumberg (Monheim am Rhein)

BeitragVerfasst am: Mi Jun 14, 2017 14:18:07    Titel: Antworten mit Zitat
 
Am Ende wird alles gut Smile
_________________
Fahrer 1720
Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir – für immer. – Konfuzius

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maxundjo
VX-Rookie


Anmeldedatum: 19.05.2013
Beiträge: 15
Wohnort: 96317 Kronach

BeitragVerfasst am: Do Jun 15, 2017 05:20:15    Titel: Antworten mit Zitat
 
:))
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2014 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de