vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
starmaker77
VX-Rookie


Anmeldedatum: 01.09.2005
Beiträge: 41
Wohnort: Erkelenz

BeitragVerfasst am: Mo März 13, 2006 10:38:13    Titel: Pirelli MT75 Antworten mit Zitat
 
Hallo allerseits!

So gerade auf der Fahrt zur DEKRA ist mir doch nochmal in den Sinn gekommen, mir die Reifen auf denen ich herumfahre etwas genauer anzuschauen...

Montiert sind die MT75 von Pirelli.

Weiss jemand, ob die für die VX ne Reifenfreigabe haben?

Besten Dank und liebe Grüße,

Thorsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Snoopy
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 73

BeitragVerfasst am: Mo März 13, 2006 14:14:49    Titel: Antworten mit Zitat
 
Die deutsche Homepage ist gerade im Umbau, aber auf der internationalen Seite habe ich das gefunden:

http://www.pirellimoto.com/tyres/fitment_chart/fitment.action?manifacturerID=40&modelID=VX+800+-+1990+%28VS+51+B%29&confirm=true&Conferma.x=54&Conferma.y=18

Also wohl nicht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Joerg#1
Scheff


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 1915
Wohnort: Neiße-Malxetal

BeitragVerfasst am: Di März 14, 2006 10:07:13    Titel: Antworten mit Zitat
 
Die internationale Seite hilft insofern nicht weiter, weil ("andere Länder, andere Sitten") im "Ausland" möglicherweise andere oder gar keine Freigaben erforderlich sind.
Was wiederum nicht heisst, das Du die Pirelli nicht montieren kannst.

Ich würde erstmal direkt bei Pirelli Deutschland anfragen. Hilft das nicht weiter, kann man auch eine Einzelabnahme beim Tüv/Dekra beantragen. Der Prüfer kontrolliert das Geschwindigkeits und Lastindex, macht eine kleine Fahrprobe und drückt dir eine Einzelabnahme in die Hand. Kostet so um die 30 Euro. Die musst Du dann immer mitführen oder theoretisch eintragen lassen.

Und hier geht der große Widerspruch los: Habe gehört, dass in den neuen Papieren, die man nun ja zwangsläufig bekommt, wenn man die Zulassungstelle aufsucht, die Reifenfabrikate nicht mehr eingetragen werden. Kann das jemand bestätigen?
_________________
Beste Grüße. Joerg mit der SilberVX.

Fahrerliste Eintrag 1
Lokalschrauber Level 3 PLZ-Bereich 0
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Blackhut
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 31.05.2004
Beiträge: 125
Wohnort: Groß Kölzig

BeitragVerfasst am: Di März 14, 2006 10:24:02    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ja, so ist es. Es wird nur noch die Dimension eingetragen.



Im Brief steht gar nichts mehr.

Gruß
Martin
_________________
*wauwau* ... die größere VX
Fin e[a]st Engineering
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Seniorpilot
VX-Obermeister


Anmeldedatum: 31.03.2004
Beiträge: 2480
Wohnort: A-6020 INNSBRUCK

BeitragVerfasst am: Di März 14, 2006 13:30:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Servus Chef,servus Martin Very Happy Very Happy

Endlich schließt sich die deutsche Behörde den österreichischen Gepflogenheiten an - Hurra!! Laughing Laughing
Es ist nun Tatsache, daß die Vereinigung in der EU doch auch Vorteile hat?
Man lernt voneinander.... Laughing Laughing Laughing Laughing
Dimension und Bauart: ja, klar! Aber die Reifenmarke vorschreiben? Das geht doch etwas zu weit, oder? Smile

VX-Grüsse
(hoch lebe die österreichische Schlamperei! Very Happy Very Happy )

Gilbert, the senior Very Happy
Ösiland Laughing
_________________
Immer schön oben bleiben....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Eulenspiegel
VX-König


Anmeldedatum: 31.07.2004
Beiträge: 4609

BeitragVerfasst am: Di März 14, 2006 13:48:40    Titel: Antworten mit Zitat
 
Seniorpilot hat Folgendes geschrieben:
Dimension und Bauart: ja, klar! Aber die Reifenmarke vorschreiben? Das geht doch etwas zu weit, oder? Smile

Freut euch nicht zu früh. Im Fahrzeugbrief steht sehr wohl noch was, wenn Ihr genau schaut. Unter (22) steht: "Reifenfabrikatsbindung gem. Betriebserlaubnis beachten*"
Demzufolge gibt neu Suzuki die Richtlinien vor...
In der Schweiz steht so ein Schmarren nicht drin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blackhut
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 31.05.2004
Beiträge: 125
Wohnort: Groß Kölzig

BeitragVerfasst am: Di März 14, 2006 15:04:33    Titel: Antworten mit Zitat
 
Eine Freigabe des jeweiligen Herstellers zu bekommen, ist aber weitaus einfacher, als die Instanzen durch den TÜV zu gehen. Zumal hier 2 Interessensgruppen dem Motorradfahrer zuarbeiten: der Reifenhersteller und der Motorradhersteller. Ich finde es grundsätzlich auch richtig, einen Einsatz auf dem betreffenden Motorrad von einer Prüfinstanz abhängig zu machen. Beim "Friendly User Test" könnte es wohl zu spät sein.

Gruß
Martin
_________________
*wauwau* ... die größere VX
Fin e[a]st Engineering
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2014 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de