vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen

Alte Reifen

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
dederik
VX-Geselle


Anmeldedatum: 19.04.2007
Beiträge: 163
Wohnort: Werne-Süd

BeitragVerfasst am: Do Mai 03, 2007 21:02:20    Titel: Alte Reifen Antworten mit Zitat
 
Hallo Community,

wurde hier mehrmals darauf hingewiesen, dass meine Reifen (ME 33/55 Bj. 01/02) mehr oder weniger lebensgefährdend sind, die haben aber erst wenige Km gelaufen haben. Bin halt ein alter (über fuffzig), gemütlicher und wenig risikobereiter Cruiser. Muss ich die Reifen wiklich entsorgen und neue aufziehen lassen ?

Hat wer Erfahrung mit so alten "Pellen" ?

Gruß dede
_________________
Der Klügere kippt nach...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Peter
VX-Meister


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 588

BeitragVerfasst am: Do Mai 03, 2007 21:11:44    Titel: Antworten mit Zitat
 
Pauschal würde ich sagen, dass mehrere Jahre alte Reifen gefährlich sind. Im Gummi sind Weichmacher, die mit der Zeit austreten und das Gummi somit spröde wird. Wie schnell das nun passiert, ist sicher von Reifen zu Reifen unterschiedlich und hängt auch von der Lagerung ab.

Bei einem alten Ford Eskord Bj. 76 hatte ich auch mal original Reifen drauf, noch fast volles Profil (Auto wurde von einer alten Oma verkauft). Nach einer 450-km-Autobahnfahrt hatte ich in ALLEN Reifen unheimliche Beulen, jeder Reifen war hinüber. Das Gewebe ist an einigen Stellen einfach durch den Gummi getreten.
Nun hat ein Mtorrad nur zwei Reifen. Ich würde generell einen Wechsel empfehlen, zumindest aber die Reifen sehr genau auf kleine Risse überprüfen und schauen, ob es harte Stellen gibt.
_________________
Es grüßt Euch Peter (Fahrer #66)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dederik
VX-Geselle


Anmeldedatum: 19.04.2007
Beiträge: 163
Wohnort: Werne-Süd

BeitragVerfasst am: Do Mai 03, 2007 21:27:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Die Reifen sehen wie neu aus, keine Risse, spröde Flanken o.ä. Sogar die Gusskanäle sind, ausser in der Mitte, noch zu sehen. Verhärtete Stellen sind natürlich schwer auszumachen.


Weigere mich einfach, solche "guten" Reifen auf den Kompost zu werfen. Noch unerträglicher ist es aber,einen Sturzschaden an meiner VX zu sehen, denn ich habe alle meine Motorräder gemocht, aber nie eines geliebt... hab das Gefühl mit der VX ist das anders...

Gruß dede
_________________
Der Klügere kippt nach...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Körschgen
VX-Geselle


Anmeldedatum: 31.08.2004
Beiträge: 184
Wohnort: 49439 Mühlen

BeitragVerfasst am: Do Mai 03, 2007 21:37:18    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ich würde sie runterschmeißen.

Punkt 1: Die ME 33/55 sind definitiv nicht gut. Insbesondere nicht, wenn sie so alt sind (s.o. Weichmacher)!

Punkt 2: Auch wenn du ein gemächlicher Fahrer bist, kann es immer zu Situationen kommen, die du nicht vorausplanen kannst und in denen du Reserven brauchst.

Aus eigener Erfahrung muss man immer mit der Unachtsamkeit der anderen Verkehrsteilnehmer rechnen (auch man selber macht mal einen Fehler). Ausweichmanöver oder Gefahrenbremsungen sind die Folge. Da der einzige Kontakt zur Straße (auf die sämtliche Kräfte übertragen werden) nicht viel größer ist als jeweils ein 2€ Geldstück (na ja etwas mehr ist es schon), ist der Reifen ein elemtarer Sicherheitsfaktor, an dem mitunter dein Leben hängt. Das hört sich zwar hart an, ist aber Realität. Also bitte beim Mopped nicht auf das Profil schauen sondern den Reifen entsorgen wenn DOT älter als 5 Jahre.
_________________
Gruß Körschgen

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
OttmarX
VX-König


Anmeldedatum: 22.07.2006
Beiträge: 2339
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Fr Mai 04, 2007 07:38:18    Titel: Antworten mit Zitat
 
Auch wenn die Reifen nach einer gewissen Zeit des Alterns aufgrund der
Verhärtung noch für immer mehr Kilometer gut sind Very Happy, schliesse ich mich
meinen Vorrednern an. Selbst als ruhiger Fahrer kommst Du u.U. in
Situationen, wo man die Klebefähigkeit intakter Reifen benötigt. Da hast
Du mit solchen alten "Holzreifen" evtl. den entscheidenden Zentimeter
weniger zur Verfügung... Dein Leben und Gesundheit sollten Dir schon die
paar Euro für zwei neue Reifen wert sein.
_________________
63! Na und !!! ...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!
Moppeds -> NEU und NEUER
syndikat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
andi#568
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 01.03.2004
Beiträge: 93
Wohnort: Weilerswist

BeitragVerfasst am: Fr Mai 04, 2007 08:58:06    Titel: Antworten mit Zitat
 
Morgen zusammen,

also ich würde sagen, fahr sie einfach runter und kauf dann neue... Ich denke 5-6 Jahre ist schon noch ok, und wenn ein Reifen wirklich verhärtet ist (das hängt ja auch davon ab, ob das Mopped z. B. immer draussen gestanden hat), dann sieht man auch kleine Risse in den Flanken und dann natürlich nix wie runter...

Ich habe es selbst gestern abend ncoh ausprobiert, mein Nachbar hat seine 77er Z450 nach 6 Jahren in der Garage reaktiviert. Er war gestern beim Tüv, seine Reifen sind auch Metztler und auch DOT 00 und 01 und der Prüfer hatte kein Problem damit.

Naja, da er am WE mit auf die Tour will, haben wir gestern abend das alte Schätzchen mal einem Belastungstest unterzogen und sind eine Runde durch die Eifel gebrettert. Und ich muss sagen (abgesehen von dem Fahrerlebnis, wenn erst bei 6-8000 so etwas wie Beschleunigung einsetzt und das Teil herzerweichend anfängt zu brüllen) an dem Teil hat alles gewackelt, aber die Reifen hatten einwandfrei Grip, wurden gleichmäßig warm und haben schöne kleine Würmchen abgesondert, so wie es sein soll.

Also, ich würde sie nicht nochmal 5 Jahre drauflassen, aber Geld wegschmeißen muss doch auch nicht sein, oder?

Und noch was, speziell beim ME finde ich merkt man früh genug, wenn er nicht mehr haften will, und dann fährt man halt etwas langsamer...

In diesem Sinne eine schöne Saison mit deinen Reifen (und danach kaufst du eh keine ME mehr!)

Viele Grüsse

Andi

Krieg ich jetzt Schläge???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patrickdr
VX-Geselle


Anmeldedatum: 17.04.2007
Beiträge: 324

BeitragVerfasst am: Fr Mai 04, 2007 22:35:51    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo

macht es eigentlich einen unterschied?

Meine Reifen sind ca 2 jahre drauf.
Aber Herstellung ist 9 02.
Sollte ich die Jetzt wechseln?

Hersteller ist Metzler.

mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MMStromer
VX-Geselle


Anmeldedatum: 04.09.2005
Beiträge: 399
Wohnort: Kaarst

BeitragVerfasst am: Sa Mai 05, 2007 04:39:11    Titel: Antworten mit Zitat
 
@patrickdr

erst mal ist die Frage bei deinem Reifen ob er im warmen Zustand immer noch an der Schwinge schleift. Du hast ja gesehen ,das obwohl er die gleichen Größenangaben hat wie meiner , um einiges breiter ist.

Da ich erst zwei jahre Fahrerfahrung habe und mir ab und an noch einige
Fahrfehler passieren (mangeldes Selbstvertrauen ) , ist mir ein Satz guter Reifen schon wichtig .
Bei zu alten Reifen würde ich daher kein Risiko eingehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
Eulenspiegel
VX-König


Anmeldedatum: 31.07.2004
Beiträge: 4609

BeitragVerfasst am: So Mai 06, 2007 08:37:19    Titel: Antworten mit Zitat
 
Alte Schlappen gehören gewechselt. Als ich meine VX vor dem Kauf probegefahren habe, waren auch alte Gummis drauf. Das Fahren war fürchterlich! Wenn ich nicht die Reifen als Ursache ausgemacht hätte, hätte ich wohl die Maschine nicht gekauft.

Bei einer Vollbremsung mit alten Reifen hat man einen viel längeren Bremsweg - das kann lebensgefährlich sein!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steffen
VX-König


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 1463
Wohnort: Idstein

BeitragVerfasst am: So Mai 06, 2007 11:50:51    Titel: Antworten mit Zitat
 
Die Alterung der Reifen hängt im wesentlichen von der Sonneneinstrahlung ab. Die UV Strahlen lassen die Reifen altern.
Steht deine VX normalerweise in der Garage, altern diese nicht so schnell wie im Carport oder auf der Strasse.
Üb doch einfach mal ein par Vollbremsungen, dann wirst Du sehen ob die Reifen die Verzögerung noch gut auf die Strasse bringt.

Taste Dich aber langsam an den Blockierpunkt heran!!!!!!

Grüssli
_________________
Steffen

Mit Freude am Verfahren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hotrod
VX-Meister


Anmeldedatum: 30.04.2005
Beiträge: 672
Wohnort: Bavaria

BeitragVerfasst am: So Mai 06, 2007 19:01:38    Titel: Antworten mit Zitat
 
Na ja, bei 5-6 Jahre alten Reifen hätte ich jetzt kein Problem solange es damit nicht auf den Ring geht. Ich würde die Teile auch runterfahren und dann auf was ordentliches umsteigen (BT45 oder Mich.Pilot).

Servus
Robert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronni
VX-König


Anmeldedatum: 31.08.2003
Beiträge: 1162
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: So Mai 06, 2007 19:16:10    Titel: Antworten mit Zitat
 
Moin

OK die UV-Stralen sind schon sehr agressiv, aber auch in dunklen Garagen altert ein Reifen!!!
Bei meinem Mini sind Yokohgama Rennsport Reifen mit Straßenzulassung drauf.
In einer mir sehr gut bekannte Kurve habe ich letztens einen ungewollten Drift hingelegt!!!
Die Reifen sind nun ach schon 5 Jahre alt und damit reif für die Tonne!!!
Letzlich muß aber jeder selber entscheiden, aber ein Sturz wird immer teurer - ganz zu schweigen von den persönlichen Leiden die da passieren können!!!
Ich finde ein 5 Jahre alten Reifen für ein Moped sehr fragwürdig!!!
_________________
10 inch wheel driver
nach 50.000 km nun ohne VX
Ronni - Bremen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Scheng
VX-Geselle


Anmeldedatum: 17.05.2007
Beiträge: 155
Wohnort: Kölle

BeitragVerfasst am: Do Mai 24, 2007 22:19:30    Titel: Reifen Neu ? Antworten mit Zitat
 
War gerade bei einem Händler und wollte meine Reifen wechsel da sie auch von 2000 sind , der Händler meinte aber ich sollte sie nicht wechseln Shocked
Sie wären viel zu gut zum Wechseln ! Surprised Was soll ich jetzt machen runter mit den Dingern oder weiter fahren !
Bin absoluter Anfänger !
Wenn ich mir neue kaufe mit was für einem Preis muss ich rechnen ? Rolling Eyes
Viele grüße aus kölle Laughing Laughing

Scheng Cool Cool
_________________
Gruß Scheng us Kölle !!


Lebe jeden Tag so , als wäre es Dein Letzter !


Wer dreimal durch die Führerscheinprüfung fällt bekommt ein gelbes Kennzeichen und einen NL-Aufkleber (Never Learned)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Christian#366
VX-König


Anmeldedatum: 31.03.2003
Beiträge: 3579
Wohnort: Hattorf/Harz

BeitragVerfasst am: Do Mai 24, 2007 22:21:29    Titel: Antworten mit Zitat
 
...lass Dich nicht verrückt machen, fahre vorsichtig die Dinger runter und gut ist Wink Wink
_________________
VX-Gruß von Christian

der alte (wie Gilbert sagt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Eulenspiegel
VX-König


Anmeldedatum: 31.07.2004
Beiträge: 4609

BeitragVerfasst am: Fr Mai 25, 2007 13:39:27    Titel: Re: Reifen Neu ? Antworten mit Zitat
 
Scheng hat Folgendes geschrieben:
War gerade bei einem Händler und wollte meine Reifen wechsel da sie auch von 2000 sind , der Händler meinte aber ich sollte sie nicht wechseln Shocked

Wechseln. Sechs- bis siebenjährige Reifen sind lebensgefährlich - das gilt auch für Autos, und erst recht für Motorräder.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dederik
VX-Geselle


Anmeldedatum: 19.04.2007
Beiträge: 163
Wohnort: Werne-Süd

BeitragVerfasst am: Fr Mai 25, 2007 22:01:52    Titel: Antworten mit Zitat
 
Bin heute nochmal mit meinen alten Reifen ca. 200km durchs Sauerland gefahren (viel rauf-runter, rechts-links) und bin mit dem Grip eigentlich sehr zufrieden gewesen.

Das was mich jedoch nachhaltig stört, ist das bei schlechter Fahrbahndecke, das Hinterrad deutlich seitlich versetzt. Aber das hatte ich bei der GSX-R vor Jahren mit dem ME1 (oder so) auch schon.

Macht das der BT45 oder Lasertec besser ?

Gruß dede
_________________
Der Klügere kippt nach...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Seniorpilot
VX-Obermeister


Anmeldedatum: 31.03.2004
Beiträge: 2480
Wohnort: A-6020 INNSBRUCK

BeitragVerfasst am: Sa Mai 26, 2007 06:18:11    Titel: Antworten mit Zitat
 
Servus Dede Very Happy Very Happy

kann mir nicht vorstellen, daß der Reifen daran schuld sein soll? (.. Hinterrad versetzt bei schlechter Fahrbahn) Question
Vom alten ME halte ich wenig - da gibts viel Besseres! Laughing

Da würde ich eher annehmen, daß die zugsgtuffe Deiner Dämpfer hinten zu hoch eingestellt ist? Confused

du verstehst: das kleine schwarze Einstellrädchen ganz unten am Stossdämpfer? Schau mal, auf welche Nummer die Markierung zeigt?

Etwa 4? Dann dreh mal probweweise auf 2 und teste? Cool Vor allem, wenn Du solo unterwegs bist, dann ist Stufe 3 oder 4 zuviel!

Mail mal, was Du gefunden hast? Smile

VX-Grüsse

Gilbert, the senior Very Happy Very Happy
_________________
Immer schön oben bleiben....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dederik
VX-Geselle


Anmeldedatum: 19.04.2007
Beiträge: 163
Wohnort: Werne-Süd

BeitragVerfasst am: Sa Mai 26, 2007 15:47:34    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Gilbert,

standen unten auf 1 und oben auf 3, Federvorspannung auf 2. Habe jetzt die Dämpfer beide auf 2 verstellt. Wenns morgen nicht regnet, versuche ich ne' Runde.

PS. Habe auch beide Radlager und das Schwingenlager auf Spiel kontrollier, waren aber ok.

nochmal PS. "Hinterrad versetzt bei schlechter Fahrbahn" ist vielleicht falsch ausgedrückt, ich meine damit, die Maschine wird unruhig und bekommt ein gewisses "Eigenlenkverhalten" (schlingern heißt das wohl in der Nautik), das man deutlich am Lenker spürt.

Gruß dede
_________________
Der Klügere kippt nach...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
malteser
VX-Geselle


Anmeldedatum: 13.03.2006
Beiträge: 254
Wohnort: 01108 Dresden

BeitragVerfasst am: So Mai 27, 2007 13:17:16    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo VX-Gemeinde,

also ich habe keine Erfahrung mit 6-jährigen Reifen. Dafür aber mit 13-jährigen. Und da bin ich euch dankbar, das ich mir doch ans Herz gelegt habt, diese schleunigst zu wechseln (auch wenn der Arsch von Verkäufer gemeint hat 'das Profil ist noch gut'). Also die Reifen waren richtig hart. Es war schrecklich in jeder Kurve (besonders bei Nässe), über Straßenbahnschienen ganz zu schweigen und dann ist sie jeder Spurrinne hinterher gelaufen. Einfach nur schrecklich.
Jetzt habe ich den BT45 drauf. Ein Unterschied wie Trabi und Mercedes (na gut vielleicht wie Opel).
Aber bei 5-jährigen wüßte ich auch nicht. ME nach würde ich natürlich auf das Fahrverhalten achten und mir den Reifen ordentlich ansehen und dann noch etwas abfahren. Tja das muß jeder für sich selber ausmachen.

Schöne Pfingsten noch
ciao Torsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Luckymouse
VX-Rookie


Anmeldedatum: 09.04.2007
Beiträge: 41
Wohnort: 60598 Frankfurt am Main

BeitragVerfasst am: Mo Mai 28, 2007 16:26:51    Titel: Antworten mit Zitat
 
hallo @ll,

also ich habe vor 5 wochen meine 16 jahre (!!) alten ME33 / ME55 nach rund 10.000 km gegen den bridgestone BT45 ausgetauscht.

da meine VX immer in einer warmen garage stand und nur bei schönem wetter gefahren wurde, sahen die Metzeler noch tip top aus, selbst der TÜV prüfer hat trotz genauerer inspizierung nichts zu bemängeln gehabt, meinte nur bald mal austauschen, weil mindestprofiltriefe in sicht. Rolling Eyes

der reifenhändler wollte erst nich glauben das die 16 jahre alt sind, aber das ist denke ich mal von fall zu fall unterschiedlich und nicht pauschal auszumachen.

ich habe mir mal sagen lassen, dass winterreifen nach 6 jahren nicht mehr über die weichmacher verfügen würden und ausgetauscht werden sollten und sommerreifen nach 8 jahren.

allerdings hatte ich das gleiche problem wie alle anderen mit den ME33 + ME55 nutzer auch: die VX hatte sehr schlechte fahreigenschaften und rutschte ganz gern mal in schräglage, wobei richtige schräglagen nicht möglich waren. inwieweit das mit dem alter zu tun hat oder die üblichen bescheidenen fahreigenschaften der Metzeler waren kann ich weder subjektiv noch objektiv beurteilen.

ich kann nach dem wechsel zum Bridgestone BT45 nur feststellen, dass ich quasi ein neues mopped habe, geradeauslauf, handling, fahrstabilität, haftung, gripp und neigungswinkel sind noch nicht einmal ansatzweise mit dem Metzeler vergleichbar, jetzt sind schräglagen bis zum schleifen der fußrasten möglich, da wäre der Metzeler schon lange abgeschmiert. Embarassed

von daher kann ich nur jedem raten zum bridgestone zu wechseln, auch wenn der Metzeler subjektiv noch gut ist, ich habe die räder selber ausgebaut und beim freundlichen reifenhändler 209 € bezahlt und das alleine war mir der fahrunterschied schon wert. Laughing

gruß stephan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2014 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de