vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Jessica
VX-Meister


Anmeldedatum: 31.07.2003
Beiträge: 504
Wohnort: Salzgitter

BeitragVerfasst am: Mo Aug 11, 2003 20:43:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hi ihr!

Also, meine VX hat hinten Federbeine von HAGON.
Sind die gut oder schlecht oder lala??

Gruß Jessica
_________________
Keiner ist so verrückt, daß er nicht einen noch Verrückteren findet, der ihn versteht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name MSN Messenger
Skoute
VX-Geselle


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 211
Wohnort: 53859 Niederkassel

BeitragVerfasst am: Di Aug 12, 2003 08:15:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
hallo Jessica

soviel ich weiß sind das ganz gute Federbeine von der Firma Wibers

http://www.hagon-federbeine.de/

Einpaar Freunde haben sie an Ihre LS650 und die sind zufrieden

Gruß

Skoute
_________________
Fahre VX und LS Gespann

lebe in Niederkassel - Ranzel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gast






BeitragVerfasst am: So Aug 17, 2003 20:21:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallöle!
Ich selbst hab noch die Originalfederbeine.Hast du die Hagon in Originallänge, oder sind es Tieferlegungsfederbeine?Ich hab an einer CB 500 gute Erfahrungen mit Austausch- und Tieferlegungsfederbeinen von Hagon.
Allerdings solltest Du , falls es Tieferl.f.b. sind, die Telegabel 1,5-2 cm tiefer klemmen, das bringt die Fahrwerksgeometrie wieder in Ordnung,und verbessert das Handling.
Aber in erster Linie solltest Du darauf achten,das dein Moped bei schlechtem Belag bzw. bei Beladung o. m. Sozius in Kurven nicht um die Längsachse "rührt"oder sich schwammig anfühlt( zu weich im Heck)und beim Anbremsen von Kurven bzw Herunterschalten nicht mit dem Heck stempelt oder springt(zu hart im Heck- was aber das geringere Übel wäre.)
Gruß- der z.Z. fahruntaugliche-aua Sad :)ARND


Zuletzt bearbeitet von Gast am Do Jan 01, 1970 01:00:00, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Jessica
VX-Meister


Anmeldedatum: 31.07.2003
Beiträge: 504
Wohnort: Salzgitter

BeitragVerfasst am: Mo Aug 18, 2003 15:26:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hi Arnd!

Sorry, aber dazu kann ich dir leider gar nichts sagen, weil die schon angebaut waren, als ich das Motorrad gekauft habe und ich habe auch keine weiteren Angaben aus der Rechnung bzw. dem TÜV-Bericht entnehmen können. Tut mir leid.

Gruß Jessica
_________________
Keiner ist so verrückt, daß er nicht einen noch Verrückteren findet, der ihn versteht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name MSN Messenger
Gast






BeitragVerfasst am: Mo Aug 18, 2003 18:43:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallöle!
Ich g mal davon aus, das deine Dämpfer Originallänge haben,
sonst würde was von Tieferlegung in den Papieren stehn.
Aber das können wir ja nächstes Jahr im Harz mal messen Smile
Also bis neulich!
Gruß Arnd


Zuletzt bearbeitet von Gast am Do Jan 01, 1970 01:00:00, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Jacky
VX-Rookie


Anmeldedatum: 30.04.2003
Beiträge: 46
Wohnort: Havixbeck / Münsterland

BeitragVerfasst am: Mo Aug 25, 2003 10:16:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Jessica,

Ich fahre auch mit Hagon-Stossdämpfern, und kann nur sagen: die sind Top!!!!Gerade bin ich im Urlab gewesen (Vollbeladen mit Koffern, Säcken und 2 Personen) Nachdem ich die Federvorspannung auf härteste Stufe gestellt habe, war der Federcomfort perfekt. Ich empfehle dir wärmstens, die federbeine auf mittlere bi harte stufe zu stellen, denn auf weichster Stufe (sprich wenn die federbeine ganz unten sind) spürst du jedes schlagloch im Kreuz, jedenfalls war das bei mir so, wobei ich ja auch etwas schwerer bin als du....

Wenn du viel mit Sozius fährst, stells auf hart ein, wenn allein, müsste mittel für dich reichen.

Fahre am besten zu dem nächsten motorradhändler, der müsste einen Schlüssel zum verstelln haben, wenn du es selbst machst, musst du sie zum härterstellen GEGEN den Uhrzeigersinn drehen, d.h.nach vorne schieben.

Falls du noch fragen hast, maile mir einfach oder schreibs in dein Thema, ich schau dann noch mal rein!!

Grüße,

Jäcky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jessica
VX-Meister


Anmeldedatum: 31.07.2003
Beiträge: 504
Wohnort: Salzgitter

BeitragVerfasst am: Mo Aug 25, 2003 20:04:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hi Jacky!

Danke für die Tips. Habe mir noch keine Gedanken gemacht, wie die Dämpfer eingestellt sind, weil ich beim Fahren eine gute Federung habe. Ich denke mal, dass der Vorbesitzer die schon auf die mittlere Stufe gestellt hat. Mit Sozius fahre ich bisher noch nicht, aber ich habe das schon gelesen, dass man die Dämpfer dann härter stellen muß, gerade wenn man einen Kerl hinten drauf hocken hat Very Happy
Danke für deine angebotene Hilfe.

Gruß Jessica
_________________
Keiner ist so verrückt, daß er nicht einen noch Verrückteren findet, der ihn versteht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name MSN Messenger
motosite
VX-Meister


Anmeldedatum: 31.05.2003
Beiträge: 737
Wohnort: Raum Neuss

BeitragVerfasst am: Fr Aug 29, 2003 09:27:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hi,
ich hab Hagon`s seit ca. 6 Jahren an meiner Guzzi
und seit kurzem auch an der VX meiner Frau.
Bin sehr zufrieden damit.
_________________
Ciao,
Bernhard

http://motosite.over-blog.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Calli
VX-Rookie


Anmeldedatum: 31.05.2003
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Mo Feb 02, 2004 10:12:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hi,
möchte diesen Winter meiner VX einen eigenen Touch geben.
Dazu gehört für mich eigentlich auch das Tieferlegen(hinten). Gibt es da eine Chance 28 cm od. 30er Federbeine eingetragen zu bekommen? Habe dies mal mit Eisenstützen ausprobiert und finde die Sitzposition klasse. Die VX ist auch noch voll fahrbar mit tiefergelegtem Heck. Leider gibt es keine Dämpfer mit ABE für die VX zu kaufen.
Vielleicht hat ja einer von euch eine Idee!
Gruß Calli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bill
VX-Geselle


Anmeldedatum: 31.03.2003
Beiträge: 252
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: Mo Feb 02, 2004 11:30:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hi Calli,
ic habe Konis einer Yamaha XJ650 eingebaut. Die sind etwa 20 bis 30mm kürzer als die Originalen. Vorne die Standrohre noch etwas durchstecken, Seitenständer kürzen und Hauptständer abschrauben (schleift sonst) und fertig.
Die Stoßdämpfer sind logischerweise besser als Original und das Fahrverhalten ist auch besser, finde ich. Getestet mit max. Beladung und Sozia.
Zum TÜV war ich so aber nicht.

Gruß
Bill
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
oblivion
VX-König


Anmeldedatum: 31.05.2003
Beiträge: 1062
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: Mo Feb 02, 2004 16:06:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Wenn ich die Vordergabel wieter durchstecke, muss ich da unbedingt den Seitenständer absägen? oder gibt es da irdenwelche kürzeren? Ich mag nämlich solch unwiederbringlichen Basteleien nicht
_________________
Gruß

MArtin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mollimäuschen
VX-Rookie


Anmeldedatum: 01.01.2004
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: Mo Feb 02, 2004 17:14:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo,
also absägen ist wohl nicht unbedingt nötig. Ich als "kleine" kenne das Problem ganz gut. Mein "Super-Mario" hat meinen Seitenständer in der Werkstatt mit Hitze formbar gebrutzelt und dann eine kunstvolle ,neue Biegung konstruiert, damit das Beinchen ein bisschen besser absteht -sozusagen. Klappt prima !
Gruss- Mollimäuschen, die unverbesserliche, die auch bei (fast) jedem Wetter fährt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Calli
VX-Rookie


Anmeldedatum: 31.05.2003
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Di Feb 03, 2004 11:16:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hi Bill,
erstmal vielen Dank für den Tipp. Werde mich mal nach Konis umsehen. Weiss jemand vielleicht eine Adresse im Raum Köln, wo ich Ersatzteile(zB.Sitzbank) günstig kaufen kann?
Calli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DSP
VX-Geselle


Anmeldedatum: 31.03.2003
Beiträge: 466
Wohnort: Wachtberg

BeitragVerfasst am: Di Feb 03, 2004 13:57:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
@Calli

ich kenne in Köln nur den hier:

Motorrad Kaup
50827 Köln, Vogelsanger Str. 350

hat ein recht größes Ersatzteillager und verkauft auch Neuteile.

Eine Übersicht über ide verschiedenen Händler gibt es unter http://www.bike-teile.de/index.php?seite=haendler&plz=5

Ach ja, Koni gibt es nicht mehr.

Die Fabrik ist meines Wissens komplett zerlegt und nach Australien verschifft worden. dort werden die Stoßdämpfer (mit angeblich gleicher Qualität) unter dem Namen "Ikon" verkauft.

Dirk
_________________
---
Radiosprecher: "Es ist 09:00 Uhr, Sie hören Radio3"
Paranoiker: "Verdammt - woher wissen die das???"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2014 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de