vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
NavWil
VX-König


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 2370
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: Di Apr 01, 2003 18:56:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo VX-Biker,
ich habe heute mal wieder einen Satz BT45 zum Preis von 215 € aufziehen lassen. Die guten Eigenschaften des BT45 kennen wir ja schon. Aber wie sieht es bei euch mit der Laufleistung aus? Ich habe jetzt 3 Hinterreifen und 2 Vorderreifen abgehobelt. Im Schnitt hielten die Hinteren 6173 km und die Vorderen 9259 km. Ich habe gewechselt wenn die Verschleißmarken "freigelegt" sind. Man könnte vielleicht noch einige km fahren - aber das Kurvenverhalten wird doch deutlich schlechter. Besonders die Vorderhand wird fast dreieckig abgenutzt. Das liegt wohl am langen Radstand - oder bremse ich zu viel in Schräglage Razz ?
Also postet mal welche KM-leistung ihr erreicht.
Gruß
und gut Grip (wie Gerhard immer schreibt)
NavWil
_________________
NavWil
... jetzt ohne VX ;-(
... aber dafür mit Yamaha XT1200ZE Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
UweW
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: Mi Apr 02, 2003 05:55:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
BT 45

VR - 10.500 KM
HR - 7.400 KM

Bei flüssig-moderater Fahrweise - kein Hau-Ruck Stil.
_________________
Don´t worry - be happy!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gernot
VX-Meister


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 898
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: Do Apr 03, 2003 16:08:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo UweW!
Ich führe nicht so recht Buch über die Laufleistung, denn ich müßte trennen zwischen "Laufleistung nach Gesetz" bis 1.60 mm Restprofiltiefe und "Laufleistung nach Geldbeutel" bis minus x.xx mm Tiefe Cool
Aber im Ernst: 6.000 km hinten sind schon recht wenig, das spricht für viele Kaltfahrten mit mehr "Schlupf" (das heißt wirklich so...) und damit mit höherem Verschleiß.
Vorne dasselbe bei mir: die Flanken hängen, besonders nach flottem Fahren, buchstäblich "in Fransen". Liegt m.E. an der weicheren Gummimischung, die der BT45 an den Flanken hat, um größere Haftreserven zu bieten. Vielleicht ist die VX ja auch einfach reifenmordend, weil sie so gerne übers Vorderrad schieben würde, wenn sie dürfte, wer weiß...
Gruß, Gernot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: Sa Mai 17, 2003 14:25:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo zusammen,
ich weiß nicht wie ihr das macht. Ich habe ebenfalls heute
einen neuen BT45 hinten bekommen, allerdíngs nach 3800Km!!
Bin wirklich kein heizer
Gruß Alex


Zuletzt bearbeitet von Gast am Do Jan 01, 1970 01:00:00, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Ronni
VX-König


Anmeldedatum: 31.08.2003
Beiträge: 1162
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: Mi Aug 18, 2004 20:19:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Moin

ich möchte die Laufleistung der BT 45 hier nochmal nach oben bringen.

Habe heute meinen neuen Hinterreifen bekommen.
Laufleistung ca. 6500 km Surprised
So richtig viel ist das ja nicht!
Allerdings habe ich ihn auch nicht umbedingt geschont und in den vergangenen Tagen habe ich auch noch mal eben knapp 1200 km im und um den Harz herum abgespult. Das hat dem Reifen wohl den Rest gegeben.
Jetzt mit neuer HR-Pelle läuft die VX wieder Prima! Very Happy

Also immer gut Grip...
_________________
10 inch wheel driver
nach 50.000 km nun ohne VX
Ronni - Bremen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ralle
VX-König


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 2353
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Do Aug 19, 2004 05:39:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hi Leute,

ich habe gerade mir auch wieder einen neuen Hinterreifen gekauft. Logischerweise wieder einen BT45. Bei mir hielt der alte Schlappen 10.000 km. Ist doch nicht so schlecht, oder? Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name MSN Messenger
Buddy
VX-Geselle


Anmeldedatum: 31.08.2003
Beiträge: 310
Wohnort: Geislingen an der Steige

BeitragVerfasst am: Fr Aug 20, 2004 13:47:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
hi,

mein Schwager hat vor kurzem auch seinen ersten BT45 nach ca. 6-7tkm wechseln müssen.

Meine sind noch keine 300km alt (leider Sad )

CU
Buddy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
biker_54
VX-Rookie


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 31
Wohnort: Magden (Schweiz)

BeitragVerfasst am: Mo Aug 23, 2004 06:15:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo
Habe mit den Bridgestone genau die gleiche Leistung erreicht, fahre nun Avon Azaro und bin davon begeistert (s. dazu auch separaten Erfahrungsbericht).

Immer guten Grip wünscht

Biker 54
_________________
Deranscheinendeinzigedermitavonazaroreifenunterwegsundsehrzufriedenist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Eulenspiegel
VX-König


Anmeldedatum: 31.07.2004
Beiträge: 4609

BeitragVerfasst am: So Sep 05, 2004 21:52:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Bei meiner VX ist der Schlappen mittlerweile 5000 km drauf, und wird mindestens nochmal soviel machen, denke ich Smile . Reifenmordend ist nach meinem Dafürhalten, wenn beim Herunterschalten die Kupplung einfach reingehauen wird, ohne die Drehzahl des Motors vorher entsprechend dem Gang an die Geschwindigkeit anzupassen Sad . Für solche Unarten hat die VX doch einen zu stark bremsenden Motor.
_________________
Tux ist ein "Kollege" von mir. Wer das ist? Pssst!
Wink
Fahrer 673

Yamaha XJ900 Diversion (rot), Yamaha FJR
Ehemals: BMW R850R, Suzuki GSX1100G, Suzuki VX800, BMW K1100RS, Yamaha XJ900 Diversion (blau), Honda Chopper (irgendwas mit 650ccm)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gernot
VX-Meister


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 898
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: Di Sep 14, 2004 07:19:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hi Leute!

"Reifenmordend" ist beim Reifen vor allem der sog. "Schlupf", d.h. der Reifen dreht beim Beschleunigen und Bremsen jeweils leicht durch (merkt man nicht), das passiert vor allem bei:
- Kurzstreckenfahrten: der Reifen hat hier beim Beschleunigen und Bremsen besonders viel "Schlupf", weil kalt;
- starkes Bremsen bergab, um die müde Vorderradbremse zu unterstützen;
und schließlich: sehr schnelles Fahren bei hohen Temperaturen.
Aber tröstet Euch: der BT10 auf Fazer von ´nem Freund, mit dem ich oft unterwegs bin, radiert sich bei Geschwindigkeiten von 160+ regelrecht weg, da kann man zusehen, wie er abnimmt! So schlimm ist es bei unserem BT45 nicht...
Ein paar schöne Herbsttage wünscht
Gernot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Greg_N.
VX-Geselle


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: Sa Nov 06, 2004 16:58:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Gerade hab ich die Räder ausgebaut, am Montag kommen neue Schlappen drauf. Die Laufleistung kann sich sehen lassen.

Meine letzten beiden Sätze BT45 haben jeweils 11 K km gehalten.

Das meiste davon allerdings auf grosser Tour, mit Gepäck (das reduziert den Schlupf ungemein), und mit dem jeweiligen Land angepasster Fahrweise. Und insgesamt sehr wenig Autobahnfahrten.

Der Vorderreifen, besonders an den Flanken, war immer zuerst reif, mit dem Hinterreifen wärn auch 12 K km gegangen.

Und was kommt nun drauf? Obwohl ich nicht das Geringste am BT45 zu bemängeln habe, werd ich diesmal ME 330/550 probieren. 150 EUR incl. Frachtkosten bei http://www.mopedreifen.de - zu günstig ums nicht mal zu probieren.
_________________
Greg N. (#44)
http://hothaus.de/greg-tour
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2014 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de