vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
jbg
VX-König


Anmeldedatum: 14.05.2007
Beiträge: 1263
Wohnort: am Rande des Thüringer Waldes

BeitragVerfasst am: Sa Aug 08, 2009 20:03:56    Titel: Nochmal Tank versiegeln Antworten mit Zitat
 
Hab mir mal die Threads über dieses Thema durchgelesen, da ich in der nächsten Zeit zwei Tanks zum versiegeln hätte.

Das "Kreem" System wurde hierbei ja auch schon als funktionierend beschrieben.
Sollte man eher "KREEM-WEIß" oder eher "KREEM-ROT" für Stahltanks bevorzugen? Kennt jemand aus Erfahrung den Unterschied zwischen den beiden Systemen?

Oder gibt es Alternativen hierzu Question Question Question
_________________
-Grüße aus THÜRINGEN-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Seniorpilot
VX-Obermeister


Anmeldedatum: 31.03.2004
Beiträge: 2503
Wohnort: A-6020 INNSBRUCK

BeitragVerfasst am: Sa Aug 08, 2009 20:15:18    Titel: Antworten mit Zitat
 
Servus jbg Very Happy Very Happy

also ich hab gute Erfahrung mit "Kreem Rot" - allerdings dauert die Trocknung des Kautschuklacks 8 Tage, weil er auf Einkomponentenbasis hergestellt ist.
Kreem-Weiss wäre mit zwei Komponenten (Härter) und sollte daher viel schneller durchhärten - hab ich aber noch nicht verarbeitet. Ist jedenfalls auch für Stahltanks geeignet.

Der Reiniger/Umwandler von Kreem ist ok - überzeugendes Ergebnis! Cool

VX-Grüsse

Gilbert, the senior Very Happy Very Happy
_________________
Immer schön oben bleiben....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jbg
VX-König


Anmeldedatum: 14.05.2007
Beiträge: 1263
Wohnort: am Rande des Thüringer Waldes

BeitragVerfasst am: So Aug 09, 2009 20:15:42    Titel: Antworten mit Zitat
 
Danke Gilbert,
wenn du vom Ergebnis überzeugt bist ist das schon beruhigend. Smile
Hatte es auch eher auf die rote Variante abgesehen, obwohl Rot ja momentan bei gewissen Umfragen nicht so weit vorn erscheint. Rolling Eyes

Zeit zum aushärten ist genügend vorhanden, die Tanks werden eh erst in der Wintersaison benötigt.
_________________
-Grüße aus THÜRINGEN-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Blackhut
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 31.05.2004
Beiträge: 125
Wohnort: Groß Kölzig

BeitragVerfasst am: Di Aug 11, 2009 20:39:22    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo,

ich hatte vor so ziemlich 10 Jahren meinen MZ ETZ Tank mit Kreem weiß versiegelt. Hält immer noch ohne Beschädigungen oder Versagensstellen, soweit ich es erkennen kann. Entscheidend bei Kreem Rot oder Weiß ist in jedem Fall, daß die Tankvorbehandlung akribisch gemacht wird. Also entrosten, entfetten, ausreichend Reiniger/Löser entfernen.

Übrigens hat sich Rostlöser mit Marmorsplit oder Diesel mit Marmorsplit und 4h Mischertour gut gemacht...

Gruß
Martin
_________________
*wauwau* ... die größere VX
Fin e[a]st Engineering
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
starfly
VX-Geselle


Anmeldedatum: 16.04.2009
Beiträge: 359
Wohnort: Gelsenkirchen/Wuppertal

BeitragVerfasst am: Di Aug 11, 2009 22:15:33    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ist in diesen Sets nicht sonst immer nen Umwandler für den Rost drín, oder nen Stopper?

Hatte mal nen Set, da war nen Umwandler...quasi umwandelt, reinigen, trockenen, lacken, trocknen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jbg
VX-König


Anmeldedatum: 14.05.2007
Beiträge: 1263
Wohnort: am Rande des Thüringer Waldes

BeitragVerfasst am: Mi Aug 12, 2009 19:21:42    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ja starfly, klar ist da ein Wandler mit drin.
Bei starken Anrostungen ist es sicher vorteilhaft, vorher erst mal die losen Rostpartikel ohne die gute Chemie zu entfernen.
Dazu ist die Splitvariante aber auch kleine Stahlkugeln (Kugellager) durchaus geeignet.
_________________
-Grüße aus THÜRINGEN-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
starfly
VX-Geselle


Anmeldedatum: 16.04.2009
Beiträge: 359
Wohnort: Gelsenkirchen/Wuppertal

BeitragVerfasst am: Mi Aug 12, 2009 22:32:40    Titel: Antworten mit Zitat
 
...finde ich auch ne gute Idee Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
peppi96
VX-Rookie


Anmeldedatum: 27.08.2008
Beiträge: 35
Wohnort: Werneck

BeitragVerfasst am: Di Sep 29, 2009 01:01:09    Titel: Antworten mit Zitat
 
wegen Tankversiegelung kann ich die Firma www.verkleidungsklinik.de empfehlen.

Nicht ganz billig aber ordentlich und schnell.
_________________
geht nicht gibts nicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jbg
VX-König


Anmeldedatum: 14.05.2007
Beiträge: 1263
Wohnort: am Rande des Thüringer Waldes

BeitragVerfasst am: Di Sep 29, 2009 19:19:55    Titel: Antworten mit Zitat
 
peppi96 hat Folgendes geschrieben:
Nicht ganz billig aber ordentlich und schnell.


Was heißt das? Hast du dort schon mal nen Tank versiegeln lassen? Gib mal bitte ne preisliche Hausnummer.
_________________
-Grüße aus THÜRINGEN-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
peppi96
VX-Rookie


Anmeldedatum: 27.08.2008
Beiträge: 35
Wohnort: Werneck

BeitragVerfasst am: Mi Sep 30, 2009 07:08:23    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hat 7 Tage gedauert incl. Hin- und Rückversand waren es 160€,

wie gesgt, nicht ganz billig aber sehr ordentlich.

Die Oberfläche ist klar (durchsichtig).

Waren auch Schweißarbeiten nötig da Tank durchgerostet war,
_________________
geht nicht gibts nicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hotrod
VX-Meister


Anmeldedatum: 30.04.2005
Beiträge: 674
Wohnort: Bavaria

BeitragVerfasst am: Do Okt 01, 2009 08:37:30    Titel: Antworten mit Zitat
 
jbg hat Folgendes geschrieben:
peppi96 hat Folgendes geschrieben:
Nicht ganz billig aber ordentlich und schnell.


Was heißt das? Hast du dort schon mal nen Tank versiegeln lassen? Gib mal bitte ne preisliche Hausnummer.



Mir wurden damals wo anders auch genau die 160 EUR genannt.

Selber versiegeln kostet etwa 50 EUR. Ist eigentlich nicht schwer wenn man ein bissl Platz im Keller oder Garage dafür hat.

Grüße
Robert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
S_P_I_R_I_T
VX-König


Anmeldedatum: 30.09.2003
Beiträge: 2577
Wohnort: Westerwald

BeitragVerfasst am: Do Okt 01, 2009 10:38:30    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Leute,

schaut doch einfach mal hier rein :
http://www.ammon-technik.de/

Gruß
Andy
_________________
Kurt Marti: „Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
peppi96
VX-Rookie


Anmeldedatum: 27.08.2008
Beiträge: 35
Wohnort: Werneck

BeitragVerfasst am: Do Okt 01, 2009 12:43:43    Titel: Antworten mit Zitat
 
Also von Ammon kann ich nur abraten.

war da mal persönlich (sind nur 15km von hier)

War relativ unfreundlich und die hatten im erst gemeint ca. 3 Monate dafür zu brauchen da sie so viel zu tun haben.

Jeder wie er will.
_________________
geht nicht gibts nicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
S_P_I_R_I_T
VX-König


Anmeldedatum: 30.09.2003
Beiträge: 2577
Wohnort: Westerwald

BeitragVerfasst am: Do Okt 01, 2009 13:13:11    Titel: Antworten mit Zitat
 
peppi96 hat Folgendes geschrieben:
Also von Ammon kann ich nur abraten.

war da mal persönlich (sind nur 15km von hier)

War relativ unfreundlich und die hatten im erst gemeint ca. 3 Monate dafür zu brauchen da sie so viel zu tun haben.

Jeder wie er will.


Hallo Peppi,

auch ich war schon mal bei denen in Schweinfurt - kann nichts Negatives berichten - und wenn die so viele Aufträge haben, das die einen Vorlauf von 3 Monaten haben dann spricht das nur dafür, das Kunden bereit sind so lange zu warten weil die Arbeit und die Qualität o.k. sind - weil sonst macht das ja alles keinen Sinn ......
Das du nicht warten konntest kann ich verstehen - in der heutigen, schnellebigen Zeit ....

Ach ja - ich hab die Beschichtung verarbeitet - und alles war o.k. - das können andere Anwender hier aus dem Forum auch bestätigen: u.a. seniorpilot....



Gruß
Andy
_________________
Kurt Marti: „Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
peppi96
VX-Rookie


Anmeldedatum: 27.08.2008
Beiträge: 35
Wohnort: Werneck

BeitragVerfasst am: Fr Okt 02, 2009 00:02:08    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hab ja net gesagt das es nicht funktioniert.

Wie gesagt ich bin zufrieden mit der Arbeit der Bochumer.

Wenn aber bei der Versiegelung was schief geht, wirds hinterher sehr teuer!

Da ich damals weder Betonmischer o.ä. hatte und ständig neue Roststellen auftauchten. (war vorher alles mit Kaltmetall zugespachtelt) habe ich mich für die professionelle Variante entschieden.

Evtl. lasse ich den Tank im Winter noch neu lackieren, mal sehen.
_________________
geht nicht gibts nicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jbg
VX-König


Anmeldedatum: 14.05.2007
Beiträge: 1263
Wohnort: am Rande des Thüringer Waldes

BeitragVerfasst am: Fr Okt 02, 2009 19:05:03    Titel: Antworten mit Zitat
 
Da das Thema noch mal weitergeführt wurde hatte mich einfach mal ein Werkstattpreis interessiert.
Ich will (muß) nun endlich mal drei Moppedtanks wieder einsatzfähig bekommen. Simson lässt grüßen.
Diese machen zu lassen Question Rolling Eyes
Dafür bekomm ich ja (fast) ne ganze VX Shocked
"do it yourself" Very Happy Very Happy
_________________
-Grüße aus THÜRINGEN-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2014 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de