vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
dragchris
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 10.02.2007
Beiträge: 126
Wohnort: bavaria

BeitragVerfasst am: Fr März 04, 2011 10:48:18    Titel: Batterie UMSONST gekauft :-) Antworten mit Zitat
 
Der Winter ist nun fast zu Ende....
Ich wollte letztes Wochenende die Kleine aus dem Winterschlaf erwecken um die nötigen
Wartungen zu machen.
Batterie (welche den ganzen Winter an einem Erhaltungsladegerät angeschlossen war) eingebaut.
1. Startversuch ....... orgel, orgel immer schwächer.
O.K. Mit dem Auto überbrückt, 3 sec. dann die ersten Zucker und sie lief.

Super dache ich.

Starthilfekabel wieder weg. Motor warm laufen lassen.
Motor aus, Öl und Ölfilter getauscht, Luftfilter gewechselt. Ventile wollte ich später einstellen.

Zwei Tage später wollte ich die VX wieder starten.... Klick, klick nix war zu machen, die Scheinwerfer nur ein leichtes flackern.. O.K. dachte ich mir da muss wohl eine neue Batterie rein.

Gesagt getan, Batterie für 65,00 € gekauft, befüllt eingebaut und das gleich wieder.
Kein durchdrehen des Motors, das Licht schwach. Das kann doch nicht sein.
Batterie wieder ausgebaut. Und siehe da, das Massekabel teilt sich ja kurz nach dem Batterieanschluss auf und geht weiter zum Startrelais und zur Masseversorgung der elektrischen Verbaucher welche nicht über die Rahmenmasse angeschlossen werden.
Das Kabel war an der oberen Verbindung halb abkorridiert. Aber schön in der Isolierung. Von aussen nichts zu sehen. Nur am "Biegeverhalten" des Kabels hat man es gemerkt.


....Na Super. Kabel repariert.
Die ALTE Batterie wieder eingebaut. Und siehe da guter Durchzug, ca. 2 Sec. orgeln
und sie lief wieder...... Das nenne ich Leergeld......... Durch den Anschluss des Starthilfekabels wurde das poröse Kabel anscheinend "richtig auf Kontakt gedrückt..".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seniorpilot
VX-Obermeister


Anmeldedatum: 31.03.2004
Beiträge: 2480
Wohnort: A-6020 INNSBRUCK

BeitragVerfasst am: Fr März 04, 2011 10:57:03    Titel: Antworten mit Zitat
 
Servus Chris Very Happy

Gut gemacht! Cool

(Der Öl-und Filterwechsel gehört im Herbst vor Stillegung gemacht Laughing Laughing )

VX-Grüsse

Gilbert, the senior Very Happy Very Happy
_________________
Immer schön oben bleiben....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
speedy-vx
VX-Geselle


Anmeldedatum: 23.05.2010
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: Fr März 04, 2011 18:38:52    Titel: Antworten mit Zitat
 
Seniorpilot hat Folgendes geschrieben:
Servus Chris Very Happy

Gut gemacht! Cool

(Der Öl-und Filterwechsel gehört im Herbst vor Stillegung gemacht Laughing Laughing )

VX-Grüsse

Gilbert, the senior Very Happy Very Happy


Warum? Sollte man den ganzen Schmoder nicht nach dem Winter rauslassen und dann neu befüllen ...
_________________
Gruß speedy-vx
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dragchris
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 10.02.2007
Beiträge: 126
Wohnort: bavaria

BeitragVerfasst am: Fr März 04, 2011 19:41:14    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ich kenne das nach der Winterpause. Öl zieh ja Wasser im Laufe der Zeit. Wasser ist schwerer als Öl und setzt sich entspechend unten ab. Durch den Wechsel und 1- 2 Tage austropfen lassen ist auch das "Wasser" weg....

Deswegen machen ich den Wechsel immer vor der Saison. Ist das falsch, oder warum wechsels Du das Öl immer vor der Winterpause?

Gruß

Chris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seniorpilot
VX-Obermeister


Anmeldedatum: 31.03.2004
Beiträge: 2480
Wohnort: A-6020 INNSBRUCK

BeitragVerfasst am: Fr März 04, 2011 20:23:47    Titel: Antworten mit Zitat
 
Servus Chris Very Happy Very Happy
Durch die Verbrennung im Motor entstehen im Öl aggressive, weil schwefelhaltige Anteile. Durch die Temperaturschwankungen entsteht Kondenswasser. Der vom Öl "festgehaltene" Schmutz führt zu chemischer Reaktion mit dem Öl und dem Gehäuse.
Wenn nun diese Mischung über den Winter im Motor steht, bildet sich Ölschlamm und der greift alle blanken Teile an.
Neues Öl verhält sich gegenteilig, daher macht es Sinn, vor der Winterpause neues Öl einzufüllen und nicht nachher.
Mit neuem Öl befüllt nimmt der Motor auch bei längerem Stillstand keinen Schaden. Cool

VX-Grüsse

Gilbert, the senior Very Happy Very Happy
_________________
Immer schön oben bleiben....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
speedy-vx
VX-Geselle


Anmeldedatum: 23.05.2010
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: Fr März 04, 2011 23:05:45    Titel: Antworten mit Zitat
 
Seniorpilot,
Danke für die Erklärung. Ich habe es auch vorm Winter gemacht, weil hier im Forum gelesen - nun weiß ich auch warum ;o))
_________________
Gruß speedy-vx
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eulenspiegel
VX-König


Anmeldedatum: 31.07.2004
Beiträge: 4609

BeitragVerfasst am: Sa März 05, 2011 11:55:28    Titel: Antworten mit Zitat
 
Seniorpilot hat Folgendes geschrieben:

Wenn nun diese Mischung über den Winter im Motor steht, bildet sich Ölschlamm und der greift alle blanken Teile an.
Neues Öl verhält sich gegenteilig, daher macht es Sinn, vor der Winterpause neues Öl einzufüllen und nicht nachher.

In der Theorie muss ich Gilbert recht geben. Das Problem an der Sache ist nur, dass die Mehrheit ihre Töffs gebraucht kaufen. Und ob es da noch was bringt? Ich mache es nicht, fahre allerdings auch im Winter, sofern die Strassenverhältnisse es zulassen. Embarassed Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bernd_Din
VX-Geselle


Anmeldedatum: 01.11.2010
Beiträge: 409
Wohnort: Dinslaken

BeitragVerfasst am: Sa März 05, 2011 17:03:13    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo!

Ich möchte meine derzeitige VX, wenn ich die andere fertig habe, stillegen. Altes Öl raus ist ja nun klar, aber sollte ich dann neues Öl reintun oder den Motor lieber trocken lassen? Denn eigentlich steht das Öl ja doch nur in der Wanne und kann die übrigen Motorteile nicht schützen. Kann mir da jemand weiterhelfen?

Gruss, Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seniorpilot
VX-Obermeister


Anmeldedatum: 31.03.2004
Beiträge: 2480
Wohnort: A-6020 INNSBRUCK

BeitragVerfasst am: Sa März 05, 2011 17:50:05    Titel: Antworten mit Zitat
 
Servus Bernd Very Happy Very Happy

Besser wäre es, neues Öl einzufüllen, kurz laufen zu lassen (neues Öl wird überall hin verteilt) und dann stillzulegen.

VX-Grüsse

Gilbert, the senior Very Happy Very Happy
_________________
Immer schön oben bleiben....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bernd_Din
VX-Geselle


Anmeldedatum: 01.11.2010
Beiträge: 409
Wohnort: Dinslaken

BeitragVerfasst am: So März 06, 2011 19:21:40    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Gilbert!

Das ist einleuchtend. Danke für den Tip; so werd ich das machen.

Gruss, Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2014 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de