vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Colonel-S
VX-Geselle


Anmeldedatum: 31.08.2003
Beiträge: 359

BeitragVerfasst am: Mo Dez 20, 2004 14:36:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ich hab´ wieder was zu schrauben. Mein Lenkkopflager hat das zeitliche gesegnet. Der Lenker rastet fein in Mittelstellung ein. Das blöde ist, ich hab´ sowas noch nie gemacht. Es ist ja hier auf der Seite alles schon beschrieben worden, und ein Bekannter von mir will mir auch helfen, aber alles was das Fahrwerk angeht bin ich etwas skeptisch. Welche Lager empfehlt ihr? Zur Info: Km-Stand 34000

Allen ein frohes Weihnachtsfest und ein schönes und vor allem gesundes und unfallfreies neues Jahr!!!
_________________
VX 4ever!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Seniorpilot
VX-Obermeister


Anmeldedatum: 31.03.2004
Beiträge: 2480
Wohnort: A-6020 INNSBRUCK

BeitragVerfasst am: Mo Dez 20, 2004 17:16:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Servus Emmanuel Very Happy Very Happy

also wenn Du mit den alten Lagern als Muster gehst, könntest Du sicher dieselben in einem shop für Kugellager bekommen! Würde ich anstandslos einbauen, wenn sie von SKF,STEYR, oder ein deutsches Fabrikat sind - no Problem! Smile Smile
Beim Austreiben musst halt aufpassen - ich selber bin kein Freund der "schlagenden" Methode, sag ich ehrlich!
Weil sich die Aussenringe gerne verkanten und dann ist der Sitz im Rahmen beschädigt - das wär dumm!
Am besten wäre halt ein Lagerausziehwerkzeug!
Für das Einziehen gilt dasselbe: eine Geweindestange aus dem Baumarkt (10mm) und zwei passend grosse, eher dickere Beilagscheiben gehen bestens! Zwei Muttern dran und elegant von beiden Seiten den Aussenring eingezogen - so gehts fachmännisch! Wink
(Eigenbau-Werkszeug Muster s.u. Erfahrungen/Radlagerausbau - funktioniert genau gleich, nur mit größeren Beilagscheiben) Augen rollen
Mail mal, wie es Dir geht dabei?

VX-Grüsse

Gilbert, the senior Smile Smile
(der mit den kaputten Auslaßventilen - beim Reparieren!)
_________________
Immer schön oben bleiben....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Colonel-S
VX-Geselle


Anmeldedatum: 31.08.2003
Beiträge: 359

BeitragVerfasst am: Di Dez 21, 2004 11:35:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ja, werde ich machen! Ich denke, dass bekommen wir schon hin. Mein Bekannter hat das schon mal bei einer K gemacht und ich denke das Prinzip ist nicht sehr verschieden. Ich werde ihm einfach mal zusehen Very Happy

Gruß an alle!!!!
_________________
VX 4ever!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Colonel-S
VX-Geselle


Anmeldedatum: 31.08.2003
Beiträge: 359

BeitragVerfasst am: Fr Jan 07, 2005 13:19:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Muß nochmal die Schrauber fragen. Gibt es Unterschiede zwischn den Lagern von Louis und denen von HG? Welche soll ich da nehmen. Preislich sind sie gleich. Sind eigentlich neue Staubschutzmanschetten dabei?

Gruß
_________________
VX 4ever!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Seniorpilot
VX-Obermeister


Anmeldedatum: 31.03.2004
Beiträge: 2480
Wohnort: A-6020 INNSBRUCK

BeitragVerfasst am: Di Jan 11, 2005 19:16:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Servus Emmanuel Very Happy
also da würd ich keinen Unterschied machen - beide beziehen womöglich die Lager beim selben Hersteller? Wink
No problem - hau sie rein, damit die VX wieder geradeläuft!

VX-Grüsse
Gilbert, the senior Smile
_________________
Immer schön oben bleiben....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ralf_aus_SU
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 31.05.2003
Beiträge: 87
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

BeitragVerfasst am: Mi Jan 12, 2005 18:20:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Schau doch mal unter www.ekugellager.de nach. Da könnt ihr mal sehen, wie man beim Händler seines Vertrauens abgezockt wird.

Trotz Rabatte von teilweise über 70% verdienen die noch etwas. Und das alles bei Qualitätsware und kein BiriBiri-Zeug aus unbekannter Herkunft

Gruß


Ralf_aus_SU
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NavWil
VX-König


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 2373
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: Mi Jan 12, 2005 21:04:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hi Emmanuel,
schau mal unter Lenkkopflager (Thema vom 13.10.04).
Da habe ich auf die Lager von Emil Schwarz hingewiesen.
Ein Schrauber schwört auf die Dinger und gibt Umbaugarantie.
Wenn du / der Kunde nicht zufrieden ist, baut er die Lager von Schwarz wieder aus und setzt "normale" Lager ein.
Bei den Antworten stehen auch noch weitere Hinweise.
Gruß
_________________
NavWil
... jetzt ohne VX ;-(
... aber dafür mit Yamaha XT1200ZE Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2014 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de