vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
martin--vogt
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 30.03.2013
Beiträge: 55
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: Mo Aug 05, 2013 10:29:24    Titel: Ewiges Thema Kraftstoffverbrauch - 215 KM bis zur Reserve?! Antworten mit Zitat
 
Hallo Gemeinde!

Hab meine VX mittlerweile knapp 3000 KM bewegt....
42000 hat sie nun auf der Uhr.
Hab den Kauf "zum Wiedereinstieg" als Moppedfaher nicht bereut.

Mich macht die Reichweite meiner kleinen roten doch irgendwie stutzig...

Datenblatt auf eurer Seite sagt:
Tank/Reserve Liter 19,0/3,0
Kraftst.-Verbrauch lt. HS 6,5 l/100 km.

Komm ich knapp über die 200 km Grenze dann,
Motorhusten, ich muss ich auf Reserve gehen...

Heute wieder... 215 Km (mein bisheriges Maximum) an Reichweite
16,67 Shell-Liter Super.

Liegts an mir?! Zu Fett?! Schrankwandeffekt?!
Ich bin zugegeben mit 188 und 140 kein Leichtgewicht...
Aber was ich hier so an Vergleichswerten lese mit 300+ Kilometern...
hmmm *neidischbin.

Oder gibts auch was am Mopped, was verstellt sein kann?!
"Der Gerät" springt problemlos an,
bleibt kalt bei 1000 Rpm, wenn sie warm ist bei 1500 Rpm

Meine Stecke ist aktuell täglich bei Wind und Wetter zur Arbeit 10 KM einfache Fahrt:
1,5 KM Stadt, danach 8 KM Landstraße mit 80 KM/H Begrenzung (da kann ich konstant die gleiche Drehzahl im fünften halten, kein sonstiger Verkehr)
und dann nochmal 500 Meter von der Landstraße bis auf meinem Firmen-Parkplatz…
Ist jetzt auch nicht so das ich „oft“ mal über 100 KM/H fahre…

Nutz ich vielleicht das Drehzahlband der VX falsch und verblubber mit dem untertourigen Fahren
(höchstmöglichster Gang, so hab ichs zumindestmal in der Fahrschule gelernt) den Sprit?

Was sagt ihr dazu?!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
WupperJoe
VX-König


Anmeldedatum: 12.04.2010
Beiträge: 2797
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: Mo Aug 05, 2013 12:36:25    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Martin,

auf alle Fälle läuft deine VX im betriebswarmen Zustand im Leerlauf zu hoch.
Es könnte an einen schwergängigen bzw. verklemmten Choke-Zug liegen, so dass sie immer mit leicht gezogenen Choke (also zu Fett) läuft.
Im betriebswarmen Zustand sollte die Leerlaufdrehzahl bei 1100 ± 100 U/min. liegen.
Eine gut eingestellte VX läuft natürlich auch bei 1000 U/min. und darunter. Wink
_________________
Liebe VX-Grüße und Allzeit Gute Fahrt wünscht

Jürgen

FAHRER-NUMMER 1330
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
martin--vogt
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 30.03.2013
Beiträge: 55
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: Mo Aug 05, 2013 13:01:50    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo WupperJoe!

Also der Chockehebel bewegt sich gar nicht... STIMMT
Ich kann den Hebel vieleich 5 MM bewegen...
Mehr tut sich da aber nicht.

Vorverkäufer hat sie mir so verkauft mit dem Hinweis
"hat er nie gebraucht weil Sommerfahreug + springt problemlos an"
... was sie zumindest auch macht.

Da der Bowdenzug gar kein Mux macht
--> Ne Idee wie ich den wieder "beweglich" bekomme?!
Bzw. warum der eigentlich fest ist?!

Tut da einfach mal nen Schuss Rostlöser reinsprühen was "schaden"?!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Karl
VX-König


Anmeldedatum: 13.01.2008
Beiträge: 1068
Wohnort: Gladbeck

BeitragVerfasst am: Mo Aug 05, 2013 14:27:45    Titel: Antworten mit Zitat
 
Zum starten der VX brauche ich stets den Choke Hebel.
Im Sommer kann der Hebel nach ca. 30 sec. wieder
zurück gestellt werden.

Gruß,
Karl
_________________
Selig sind die Buckligen, denn Sie haben
den Berg hinter sich !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Finthen
VX-Geselle


Anmeldedatum: 28.06.2005
Beiträge: 340

BeitragVerfasst am: Mo Aug 05, 2013 14:50:16    Titel: Antworten mit Zitat
 
Gudde Martin,
jeder hier hat eine eigene Meinung. Ist auch gut so!
Hier meine.

1. Alle Züge und von aussen bewegliche Teile ordentlich mit WD-40 einsprühen und wenn Gangbar mit Silikonspray nachbehandeln.
Anschliessend trocken tupfen. Sieht besser aus. Laughing

2. Leerlaufdrehzahl ist definitive zu hoch, da Dein Vorgänger den Choke damit versucht hat zu überspielen. Lausig!
(Im betriebswarmen Zustand sollte die Leerlaufdrehzahl bei 1100 ± 100 U/min. liegen.
Eine gut eingestellte VX läuft natürlich auch bei 1000 U/min. und darunter.)
Stimme ich hier mal dem Klaus zu.

Aber ab wann ist den betriebswarm erreicht????

Definitiv nicht nach Deiner angegebene Fahrstrecke.
Ich habe ca. 12 KM zur Arbeit und benutze meine DICKE dazu nicht.
Die DICKE will liebevoll erwärmt und dann erst gedrückt werden (Gasgeben).

3. Vergaser syncronisieren, Zündkerzenbild kontrollieren, Luftfilter kontrollieren (wie alt?) siehe Workshop und ich glaube das der ein oder andere VX´ler bei Dir in der Nähe wohnt und Dir helfen könnte.

4. Verbrauch: im warmen Zustand sind zwischen 4,8 - ca. 6 Liter normaler Verbrauch. Hängt davon ab wie Du am Gaszug hängst und im welchen Drehzahlbereich DU fährtst. Ab 6000 upm aufwärts erhöht sich der Verbrauch vom Öl ebenfalls.

Das war es vorab.

Gruss

Finthen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WupperJoe
VX-König


Anmeldedatum: 12.04.2010
Beiträge: 2797
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: Mo Aug 05, 2013 15:33:19    Titel: Antworten mit Zitat
 
Finthen hat Folgendes geschrieben:
Stimme ich hier mal dem Klaus zu.

Ich glaub, ich krieg nen Harry...seit wann heiße ich Klaus Question Exclamation Wink
Gruß Jürgen
_________________
Liebe VX-Grüße und Allzeit Gute Fahrt wünscht

Jürgen

FAHRER-NUMMER 1330
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WupperJoe
VX-König


Anmeldedatum: 12.04.2010
Beiträge: 2797
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: Mo Aug 05, 2013 15:36:15    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Martin,

meine hatte auch das Problem mit dem Choke.
Du musst die Lenkerarmatur demontiert und den Chokezug aushängen.
Dann in der Lenkerarmatur alles säubern und leicht fetten, aber nicht zuviel Fett verwenden, sonst geht der Chokehebel eventuell von alleine zurück (Startautomatik).
Anschließend noch den Chokezug mit z.B. WD40 ölen und ein paar mal hin und her bewegen.
Sollte das alles nichts bringen, dann musst du den Tank abbauen und den Verteiler reinigen und fetten und die zwei Chokezüge zu den Vergasern ölen.
Dann müsste der Choke wieder funktionieren, andernfalls ist ein neuer fällig.

Hier noch ein paar interessante Threads dazu und VIEL ERFOLG. Wink

http://www.vx800.de/forum/viewtopic.php?t=696&highlight=choke

http://www.vx800.de/forum/viewtopic.php?t=2204&highlight=choke

http://www.vx800.de/forum/viewtopic.php?t=2068&highlight=choke
_________________
Liebe VX-Grüße und Allzeit Gute Fahrt wünscht

Jürgen

FAHRER-NUMMER 1330
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finthen
VX-Geselle


Anmeldedatum: 28.06.2005
Beiträge: 340

BeitragVerfasst am: Mo Aug 05, 2013 16:08:03    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ich glaub, ich krieg nen Harry...seit wann heiße ich Klaus
Gruß Jürgen

Also Klaus-Jürgen finde ich jetzt garnicht mal so verkehrt. Embarassed
Sry Embarassed Jürgen!

Da ist mir doch glatt der Franz-Wilhelm dazwischen gerutscht.

Gruss
Finthen (Eric)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dieter
VX-Geselle


Anmeldedatum: 13.08.2012
Beiträge: 316
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: Mo Aug 05, 2013 17:15:11    Titel: Antworten mit Zitat
 
Also ich freue mich jedesmal wenn mein Tank für 200 km reicht. Embarassed Am Anfang war schon nach 180 Km Schluss.

Gruß
Dieter
_________________
VX800 Gespann mit GT2000
Fahrer 1621
http://www.vx800.de/viewrider.php?id=1621
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
martin--vogt
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 30.03.2013
Beiträge: 55
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: Mo Aug 05, 2013 17:30:38    Titel: Antworten mit Zitat
 
@ WupperYoe:
Danke für die Tipps... ich versuche mich mal den Choke beweglich zu bekommen, eventuell senkt sich damit ja auch grundsätzlich
der Leerlauf dann etwas.

An sonsten wird im Winter die Werkstatt mal drauf angesetzt.

@Finthen:
Mit dem Satz "wenn sie warm ist"
meine ich, wenn ich nach den 10 KM zu hause angekommen bin.
Quasi kurz bevor ich sie ausschalte...
Da ist die Drehzahl immer bei ca. 1500

Generell lass das Motorrad früh nie im Stand anheizen...
dafür habe ich 1,5 KM Stadtverkehr in ner 30er Zone mit 6 Ampeln.
Und da ich generell dann danach die 8 KM auch wieder nur max 80 fahre
... was da sinnlos die Umwelt verpesten mit warmlaufen...
dafür hab ich zumindest in ein teures Motorenöl investiert.

Da ich ehrlich gesagt in hohen Geschwindigkeiten noch bissl "schissrig" bin (Wiedereinsteiger) fahr ich auch kaum über 120 muss ich zugeben...
Ich kuck das ich gut vorrausschauend fahr...
da brauch ich auch nicht wirklich von unten raus unnütz viel Gas geben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
WupperJoe
VX-König


Anmeldedatum: 12.04.2010
Beiträge: 2797
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: Mo Aug 05, 2013 21:18:45    Titel: Antworten mit Zitat
 
Dieter hat Folgendes geschrieben:
Also ich freue mich jedesmal wenn mein Tank für 200 km reicht. Embarassed Am Anfang war schon nach 180 Km Schluss.

Hallo Dieter,

du hast doch genug Platz um reichlich Reservekanister mitnehmen zu können. Wink
_________________
Liebe VX-Grüße und Allzeit Gute Fahrt wünscht

Jürgen

FAHRER-NUMMER 1330
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finthen
VX-Geselle


Anmeldedatum: 28.06.2005
Beiträge: 340

BeitragVerfasst am: Mo Aug 05, 2013 22:32:30    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Dieter nochmal,

hatte leider nicht beachtet das Du Gespannfahrer bist.
Fakto: Mehr Gewicht, mehr Durst.

Die VX-Gespannfahrer die ich bis Dato kennengelernt habe, haben alle einen etwas höheren Verbrauch. Ist ja auch kein Diesel Wink !
Tip: Leerlaufstellschraube, hinterer Vergaser, mittig unten. Kannst sie nicht verfehlen!

Gruss Finthen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UweS
VX-Geselle


Anmeldedatum: 10.05.2008
Beiträge: 296
Wohnort: Bad Homburg

BeitragVerfasst am: Mo Aug 05, 2013 23:08:01    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo
Frage und/oder Denkanstoß.
Wirkt sich eine Lenkerverkleidung (Halbschale oder Scheibe) eigentlich günstig auf den Verbrauch aus? Man sitzt ja eh wie ein Segel im Wind und erhöht damit bestimmt den Verbrauch, desto mehr feminine oder maskuline Grundfläche man dem Fahrtwind als Angriffsfläche zur Verfügung stellt. Manche bekommen das auch durch zu weite und flatternde Kleidung hin.
Gruß
Uwe
Der aber lieber mit dem Wind kämmpft! Confused
_________________
VX Beschleunigung ist....wenn dir die Tränen der Begeisterung horizontal zum Ohr fließen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
S_P_I_R_I_T
VX-König


Anmeldedatum: 30.09.2003
Beiträge: 2548
Wohnort: Westerwald

BeitragVerfasst am: Di Aug 06, 2013 09:12:31    Titel: Antworten mit Zitat
 
@ Martin,
Wie Jürgen schon schrieb: Vergaser bzw. Choke kontrollieren. Danach Vergaser Grundeinstellung und neu syncronisieren. Zur Diagnose kannst du auch mal die Kerzen "befragen" - sollten rehbraun sein.

Wenn du nicht weiterkommst ist der Vergaserworkshop deine Bettlektüre:
http://www.vx800.de/ablage/Workshop-Vergaser.pdf

Ventile einstellen nicht vergessen und Luftis evtl. erneuern.

Danach solltest du dich (bei der von dir beschriebenen Fahrweise) so bei 5,5 l / 100 km bewegen




@ Dieter,
ein Gespann braucht schon mal 8 Liter - also normal

allen zusammen schöne Grüße aus dem WW

Andy
_________________
Kurt Marti: „Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karo
VX-Meister


Anmeldedatum: 29.10.2011
Beiträge: 886

BeitragVerfasst am: Di Aug 06, 2013 18:50:25    Titel: Antworten mit Zitat
 
UweS hat Folgendes geschrieben:
Hallo
Frage und/oder Denkanstoß.
Wirkt sich eine Lenkerverkleidung (Halbschale oder Scheibe) eigentlich günstig auf den Verbrauch aus? Man sitzt ja eh wie ein Segel im Wind und erhöht damit bestimmt den Verbrauch, desto mehr feminine oder maskuline Grundfläche man dem Fahrtwind als Angriffsfläche zur Verfügung stellt....


Habs noch nie explizit ausprobiert (hab zwei unterschiedliche Scheiben), wenn ich aber gucke, wie bei Anbau der raumgreifenden Koffer bei meinem Zweitbike die sonst zementierte Tankanzeige sinkt.... ist ein Windshield sicher auch verbrauchbeeinflussend.

Mit meiner VX komme ich 275 km weit bis zur Reserve. Einmal auch 278 km. Ein Mix aus Stadt Land Bahn. Bei Soziusfahrt im Harz war schon früher Reserve angesagt.
Sie ist gedrosselt. Nach allg. Meinung sollte sie offen wieder sparsamer sein. Very Happy

200 km ist ja ultrawenig Sad
_________________
Na los jetze, rauf auffe Bikes un' los uffe Strasse !
Moppeds gehör'n nich' ins Garagenverlies!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Arthax
VX-Geselle


Anmeldedatum: 16.04.2011
Beiträge: 301
Wohnort: 06114 Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: Di Aug 06, 2013 19:25:40    Titel: Antworten mit Zitat
 
Bin letztens bei 315 km (nur Landstraße) sicherheitshalber an die Tanke gefahren, war noch vor Reserve und ich habe eine große Givi-Tourenscheibe montiert.
_________________
Übrigens: Krafträder bis 750 ccm nennt man gemeinhin "Mopped" ... ab 750 ccm heißt es MOTORRAD.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
martin--vogt
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 30.03.2013
Beiträge: 55
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: Sa Feb 15, 2014 20:58:56    Titel: kleiner PUSHupBH-Treath Antworten mit Zitat
 
Ich will mich auch mal wieder melden...

Nachdem der Chocke nun auch "trotz" Flutschispray fest blieb,
habe ich das Mopped Montag in die Werkstatt abgegeben.

Da gab es dann doch sogar eine Komplettsanierung...

Reparatur:
- Seilzüge neu (die bisherigen sind lt. Mechi innen extrem fest gerostet gewesen, deshalb no Chocke)
- Neues Lenkkopflager

Wartung:
Vergaser reinigen und synchronisieren lassen
Ventile gesäubert und eingestellt
Leerlauf eingestellt
Kupplung eingestellt
Zündkerzen
Luftfilter
Dichtungen
neues Motor-Öl
Kardanöl

"tuning":
2 x Stahlflex
12V Dose unterm Sitz

Hab zwar damit nun den "halben" Kaufpreis von damals jetzt nochmal an die Werkstatt intestiert, aber nun fährt definitiv ein besseres Gewissen mit Smile

ab 01.03.2014 gehts wieder offiziell los auf die Straßen..

Dann berichte ich euch auch nochmal vom aktuellen Verbrauch nach der Wartung ^^

Just my 2 cents...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
VX 1996
VX-Geselle


Anmeldedatum: 26.04.2013
Beiträge: 323
Wohnort: Unna

BeitragVerfasst am: Sa Feb 15, 2014 23:18:06    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hi,

ich schaffe mit meiner VX ca. 290 - 330 km im Mix aus Stadt-Land-Fluß, äh nee, Stadt-Land-Bahn!!! Wink Luffis sind neu, Kerzen auch (schön rehbraun), Öl frisch (vorm Winterschlaf)! Da sich der Mix auch immer etwas unterscheidet bzw. der Fahrstil mal fesch oder auch cruisen (ohne rasen) ist.

... also drehzahlbewusst fahre ich sie locker 300 - 330 km bis zur Reserve! Je nach dem wo ich unterwegs bin!!!

Standgas liegt (warm) bei ca. 900 - 950 U/min je nach Außentemperatur!

Den Chocke brauche ich in etwa 0,5 - 1,5 Minuten! Je nach Außentemperatur bzw. Standzeit, dann läuft sie eigendlich rund!

PS: sie hat auch schon gut über 44tkm wech! Bauj. 1996
_________________
Gruß Chris / http://www.vx800.de/viewrider.php?id=1643 / vx1996[at]arcor.de

2x HERCULES MK2, REX Como`61, Piaggio Hexagon EX150, FORD Focus Coupe Cabrio, SUZUKI VX 800



Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen.
Henry Ford 1863-1947


Zuletzt bearbeitet von VX 1996 am Sa Feb 15, 2014 23:27:42, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
VX 1996
VX-Geselle


Anmeldedatum: 26.04.2013
Beiträge: 323
Wohnort: Unna

BeitragVerfasst am: Sa Feb 15, 2014 23:21:09    Titel: Re: kleiner PUSHupBH-Treath Antworten mit Zitat
 
martin--vogt hat Folgendes geschrieben:
ab 01.03.2014 gehts wieder offiziell los auf die Straßen..


... geht mir genau so! Mit der Bruchzahl (03/10)! Laughing
_________________
Gruß Chris / http://www.vx800.de/viewrider.php?id=1643 / vx1996[at]arcor.de

2x HERCULES MK2, REX Como`61, Piaggio Hexagon EX150, FORD Focus Coupe Cabrio, SUZUKI VX 800



Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen.
Henry Ford 1863-1947
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
WupperJoe
VX-König


Anmeldedatum: 12.04.2010
Beiträge: 2797
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: Di Feb 18, 2014 00:49:14    Titel: Antworten mit Zitat
 
Der Countdown läuft... Arrow KLICK Exclamation Wink
_________________
Liebe VX-Grüße und Allzeit Gute Fahrt wünscht

Jürgen

FAHRER-NUMMER 1330
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2014 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de