vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
drafix
VX-Rookie


Anmeldedatum: 19.06.2014
Beiträge: 28
Wohnort: Wilhelmshaven

BeitragVerfasst am: So Aug 10, 2014 16:19:31    Titel: Mutter überdreht, was jetzt? Antworten mit Zitat
 
Hi,

habe meinen Gepäckträger abgemacht und wollte auf der rechten Seite die Schraube an der Feder oben wieder dranmachen...bevor er richtig angezogen hat, war die Mutter bereits am Durchdrehen. Hab sie nur mit der Flex abbekommen und gesehen, dass bei der Schraube, die in dem Fahrgestell mit verschweißt ist, das Gewinde durch ist. Seht ihr auf den Bildern...was kann ich jetzt tun??? Nachbar meinte, ich muss das wegschleifen, dann mit nem Gewindeschneider (ist grad auf 14) auf bsp. M10 drehen...was sagt ihr, was kann ich jetzt machen?

Oder hilft da nur noch der Gang in die Werkstatt?
Schweißen kann ich nicht Sad

http://s14.directupload.net/images/140810/r8oho637.jpg
http://s1.directupload.net/images/140810/pmrrb66a.jpg
http://s7.directupload.net/images/140810/uaaq4n9k.jpg
http://s1.directupload.net/images/140810/k3lvs3gx.jpg

VG
Vito
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GGK
VX-Geselle


Anmeldedatum: 04.06.2013
Beiträge: 222
Wohnort: Ihlow

BeitragVerfasst am: So Aug 10, 2014 16:59:08    Titel: Antworten mit Zitat
 
Das sieht aber vergriesgnaddelt aus. Very Happy
Ich würde ja den kompletten Bolzen neu machen.
Wie ist der denn am Rahmen befestigt? Geschraubt oder geschweisst?
Habe selber das Federbein noch nicht demontiert.
Wenn man den Bolzen bündig da abflext wo das am Rahmen dicker wird, dann kann man doch bestimmt da wieder ein Gewinde reinschneiden um einen neuen Bolzen da reinzudrehen. So ein Bolzen ist ja schnell an der Drehbank gemacht. Gibts bei Dir keine Kreisvolkshochschule oder sowas ähnliches?
Andere die das Mopped schon auseinander hatten, können bestimmt mehr dazu sagen^^ Aber rumpfuschen mit M10 oder so würde ich lieber lassen.
Kann auch nicht allzu teuer werden, wenn Du es machen lässt. Vorarbeiten kannst Du ja schon machen.
_________________
Lecken Razz
Bike History: XT600;XJ600;FZR600;VespaPX80/135ccm;CX500; VX800 jetzt ne KLR650
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
drafix
VX-Rookie


Anmeldedatum: 19.06.2014
Beiträge: 28
Wohnort: Wilhelmshaven

BeitragVerfasst am: So Aug 10, 2014 17:27:13    Titel: Antworten mit Zitat
 
Der ist geschweißt Sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amigaharry
VX-Meister


Anmeldedatum: 03.10.2010
Beiträge: 648
Wohnort: Perchtoldsdorf / Österreich

BeitragVerfasst am: So Aug 10, 2014 18:30:18    Titel: Antworten mit Zitat
 
Würde den komplett ausbohren und einen neuen Bolzen einschweissen....
Das ist immerhin die hintere Aufhängung - da würde ich nicht herumspielen.....
_________________
VX800/Bj92, Guzzi 1200-V8 Sport/BJ2014, GS500F/Bj2004, Aprilia Falco SL1000S/Bj 2003, VanVan 125/Bj 2002, Guzzi Breva750i.E./Bj.2005, Jawa 250/Bj. 1969, Puch Lido SL 125/Bj. 1985 , Puch 125 SV/Bj. 1956 und noch ein paar andere Kleinigkeiten.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GGK
VX-Geselle


Anmeldedatum: 04.06.2013
Beiträge: 222
Wohnort: Ihlow

BeitragVerfasst am: So Aug 10, 2014 18:37:28    Titel: Antworten mit Zitat
 
Kann man den nicht abschneiden wie aufm Bild markiert und denn da mittig nen Gewinde reinschneiden und da eine Gewindestange/Bolzen reindrehen?
Soll ja nur das Federbein sichern, hat ja quasi nix zu halten, kommt ja nur ne Mutter druff und soll das Federbein nur vom Abrutschen sichern.

_________________
Lecken Razz
Bike History: XT600;XJ600;FZR600;VespaPX80/135ccm;CX500; VX800 jetzt ne KLR650
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf_aus_SU
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 31.05.2003
Beiträge: 87
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

BeitragVerfasst am: So Aug 10, 2014 19:40:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Herzlichen Glückwunsch zum Hauptgewinn Wink

Die Mutter dient nur zur Sicherung in axialer Richtung und die hier auftretende Kraft ist nahe Null.
Am Bolzen selbst würde ich nichts machen; der wird richtig belastet. Schon gar nicht einen komplett neuen Bolzen drehen und in den Rahmen einschweißen. Stichwort Festigkeit, Schweißbarkeit, Dauerfestigkeit etc.

Ich würde eine etwas dickere Unterlagsscheibe aufsetzen, dass die Mutter im noch vorhandenen Gewindebereich packt und diese dann zur Sicherheit mit einem kleinen Schweißpunkt sichern.

Trotzdem viel Glück

Ralf aus SU
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
charlyvxbln
VX-Geselle


Anmeldedatum: 03.06.2013
Beiträge: 372
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: So Aug 10, 2014 20:29:39    Titel: Antworten mit Zitat
 
Jo, Volltreffer...
also ich würde es nicht wagen den Bolzen selbst zu ersetzen.
Die Materialeigenschaften sind nur dem Hersteller bekannt.
Nicht grundlos wurde selbiger im Rahmen verschweißt.
Durch die Fahrbahnstöße dürften reichlich große radiale Kräfte am Stossdämperauge auftreten.
Fotos sind ja immer so eine Sache... irgendwie sieht der auch verbogen aus.
Und ich könnte mir vorstellen das da mal eine falsche Mutter (M10*1.5) anstatt der passenden M10*1 draufgedreht wurde.

Aufbohren und Gewinde rein schneiden dürfte auch dem Herren vom TÜV nicht zusagen...

Oder hat das schon mal jemand erfolgreich gemacht??
_________________
VX-Grüße aus Berlin
Kalle

Fahrernummer.: 1647
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
UweS
VX-Geselle


Anmeldedatum: 10.05.2008
Beiträge: 296
Wohnort: Bad Homburg

BeitragVerfasst am: So Aug 10, 2014 21:37:09    Titel: Antworten mit Zitat
 
Moin,
bin zwar kein Fachmann aber könnte man Gewindeeinsätze von zB. Helicoil nicht auch als "Gewindeaufsätze" verwenden? Also früher bei unseren alten GS (Suzuki) Modellen haben wir sowas öfter gemacht. Altes vermurkstes Gewinde runter geschnitten, Gewindeeinsatz mit Gewindekleber "aufgeschraubt" und dann wieder die originale Muttergröße drüber. Sind zwar normaler Weise "Einsätze", haben ja aber außen auch einen Gewindegang.
http://www.boellhoff.de/de/de/verbindungselemente/spezial-verbindungselemente/gewindetechnik/drahtgewindeeinsaetze-helicoil.php
Der dritte Film könnte als Beispiel dienen.
Gruß
Uwe
_________________
VX Beschleunigung ist....wenn dir die Tränen der Begeisterung horizontal zum Ohr fließen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hengo
VX-König


Anmeldedatum: 17.07.2007
Beiträge: 1344
Wohnort: Leonberg

BeitragVerfasst am: Mo Aug 11, 2014 16:08:17    Titel: Antworten mit Zitat
 
[quote="charlyvxbln"
Und ich könnte mir vorstellen das da mal eine falsche Mutter (M10*1.5) anstatt der passenden M10*1 draufgedreht wurde.

[/quote]

Mess doch mal bitte das Gewinde nach.
Ich glaub nicht, dass da ein Feingewinde drauf ist.
M10 x 1,5 wäre gängig.

Ich kann ja nicht mehr nach schauen hab ja keine VX.
_________________
Alles von France Equipement auch über mich!
Jetzt online
www.france-equipement.de

www.motorrad-rubin.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Christian#366
VX-König


Anmeldedatum: 31.03.2003
Beiträge: 3580
Wohnort: Hattorf/Harz

BeitragVerfasst am: Mo Aug 11, 2014 16:41:18    Titel: Antworten mit Zitat
 
So, jetzt wollte ich es aber genau wissen. Bin hoch zu den alten Rahmen von Andreas und Frank und habe nachgemessen: das Maß ist M10X1,25, also doch Feingewinde!!!!
_________________
VX-Gruß von Christian

der alte (wie Gilbert sagt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
hengo
VX-König


Anmeldedatum: 17.07.2007
Beiträge: 1344
Wohnort: Leonberg

BeitragVerfasst am: Mo Aug 11, 2014 16:44:51    Titel: Antworten mit Zitat
 
Recht haste Christian.
Danke fürs messen.
_________________
Alles von France Equipement auch über mich!
Jetzt online
www.france-equipement.de

www.motorrad-rubin.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
drafix
VX-Rookie


Anmeldedatum: 19.06.2014
Beiträge: 28
Wohnort: Wilhelmshaven

BeitragVerfasst am: Di Aug 12, 2014 16:53:16    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hey,

danke für die Antworten Smile

Habe das Motorrad jetzt an eine Motorrad-Werkstatt gegeben.
Der Meister meinte, es würde reichen, ein neues Gewinde reinzudrehen, da dort keine Kräfte übertragen werden. Die Schraube und Mutter hält die Gabel nur davon ab, rauszuspringen, da würde demnach von M14 auf M10 nix Schlimmes passieren...

Ich hoffe er hat Recht Confused
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seniorpilot
VX-Obermeister


Anmeldedatum: 31.03.2004
Beiträge: 2480
Wohnort: A-6020 INNSBRUCK

BeitragVerfasst am: Di Aug 12, 2014 19:22:14    Titel: Antworten mit Zitat
 
Servus Darfix,

er hat recht! Cool
Bolzen etwas mit der Feile bearbeiten, sauberes 10-er Gewinde schneiden und gut ist! Very Happy

VX-Grüsse

Gilbert, the senior Very Happy Very Happy
_________________
Immer schön oben bleiben....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
drafix
VX-Rookie


Anmeldedatum: 19.06.2014
Beiträge: 28
Wohnort: Wilhelmshaven

BeitragVerfasst am: Mo Aug 18, 2014 13:53:14    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hi,

wollte euch nur noch mal die Neuigkeiten berichten:

Die Werkstatt hat das Ganze sehr sauber gemacht, also neues Gewinde ist dran (10ner)...habe dafür ca. 50€ zahlen müssen.

Werde mir beim nächsten Mal einen ordentlichen Gewindeschneider kaufen und hierbei dann auch selbst Hand anlegen Smile

VG
Vito
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GGK
VX-Geselle


Anmeldedatum: 04.06.2013
Beiträge: 222
Wohnort: Ihlow

BeitragVerfasst am: Mo Aug 18, 2014 14:11:14    Titel: Antworten mit Zitat
 
50€ OMG Shocked Shocked
Für sowas gibts vielleicht nen 10er inne Kaffeekasse Wink
_________________
Lecken Razz
Bike History: XT600;XJ600;FZR600;VespaPX80/135ccm;CX500; VX800 jetzt ne KLR650
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2014 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de