vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen

Meine VX

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
spqr350
VX-Geselle


Anmeldedatum: 02.08.2014
Beiträge: 253

BeitragVerfasst am: Mo Feb 22, 2016 18:30:36    Titel: Antworten mit Zitat
 
Wie die Zeit vergeht. Heute ist schon das erste Jahr vergangen mit meiner VX Smile

Morgen bring ich sie zu meiner Werke des vertrauens, dort erwartet sie ein Ölwechsel und zwei neue Michelin PR3 Smile

Gruß aus Hessen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gernot
VX-Meister


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 898
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: Di Feb 23, 2016 00:07:36    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ein Jahr - das geht wirklich schnell...
Aber 21 auch, wie ich selbst feststellen musste!
Hoffe, Du hast ebenfalls laaange Spaß mit Deiner Suzi. Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wocyloh
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 28.05.2014
Beiträge: 62
Wohnort: Mittelfranken

BeitragVerfasst am: Di Feb 23, 2016 00:26:06    Titel: Antworten mit Zitat
 
Glückwunsch zu einem VX Jahr! Smile
Bei mir wirds im Juni das 2.
Seit Januar bin ich auch auf PR3 unterwegs (vorher Avon Storm).
Freu dich drauf, sind geil Very Happy
_________________
Mein Motorrad ist älter als ich, des basst scho.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
cinemannix
VX-Rookie


Anmeldedatum: 21.06.2006
Beiträge: 33
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: Di Feb 23, 2016 09:09:50    Titel: Antworten mit Zitat
 
Das freut mich für Dich und schön wie Du auf meine Ex aufpasst und pflegst Smile

Manne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
spqr350
VX-Geselle


Anmeldedatum: 02.08.2014
Beiträge: 253

BeitragVerfasst am: Di Feb 23, 2016 11:30:30    Titel: Antworten mit Zitat
 
Dank des Wetter´s habe ich den Termin verschoben.
Bei Schneeregen um Gefrierpunkt, muss ich mir die Fahrt nicht antun. Sind ja ein paar Km.
Ich soll sie einfach vorbei bringen, wenn das Wetter wieder fahrbarer ist und er nimmt sie dann mal zwischendurch dran.

@ cinemannix:
Natürlich passe ich auf sie auf. Sie steht jetzt auch kurz vor ihren 60.000km.
Letzte Saison gut unterwegs gewesen mit ihr. Soll ja so weiter gehen Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spqr350
VX-Geselle


Anmeldedatum: 02.08.2014
Beiträge: 253

BeitragVerfasst am: Di Feb 23, 2016 15:18:03    Titel: Antworten mit Zitat
 
Korrigiere, habe sie eben zur Werke gefahren.
War "warm" genug, damit die Reifen Gripp hatten. War nur nass von oben :/

Gruß, Felix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WupperJoe
VX-König


Anmeldedatum: 12.04.2010
Beiträge: 2797
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: Mi Feb 24, 2016 13:13:06    Titel: Antworten mit Zitat
 
Bei uns erinnert das Wetter zur Zeit mehr an April als an Februar.


_________________
Liebe VX-Grüße und Allzeit Gute Fahrt wünscht

Jürgen

FAHRER-NUMMER 1330
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spqr350
VX-Geselle


Anmeldedatum: 02.08.2014
Beiträge: 253

BeitragVerfasst am: Do Feb 25, 2016 18:23:08    Titel: Antworten mit Zitat
 
Meine dicke Bertha ist wieder daheim Very Happy

Die Michelin´s stehen ihr gut.

Jetzt werden sie noch ein Stück "eingefahren". Luftdruck prüfe ich noch. Habe ich jetzt auf der Heimfahrt nicht gemacht.

Ölwechsel mit Filter gab es und als Geschenk vom Händler, Ventilkappen aus Metal Very Happy
Bremsbeläge vorne sind demnächst fällig.
Werde ich dann im März oder April machen.

Gruß, Felix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gumami
VX-Geselle


Anmeldedatum: 03.05.2006
Beiträge: 395
Wohnort: Mieste / Altmark

BeitragVerfasst am: Do Feb 25, 2016 19:05:54    Titel: Antworten mit Zitat
 
WupperJoe hat Folgendes geschrieben:
Bei uns erinnert das Wetter zur Zeit mehr an April als an Februar.





WIR AUCH!

Very Happy

Gruß guido
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eulenspiegel
VX-König


Anmeldedatum: 31.07.2004
Beiträge: 4609

BeitragVerfasst am: Fr Feb 26, 2016 13:29:10    Titel: Antworten mit Zitat
 
Wollen wir das nicht alle? Letzten Sonntag bin ich bei angenehmen 16°C gefahren. Danach kam das weiße Zeuchs. Evil or Very Mad
_________________
Tux ist ein "Kollege" von mir. Wer das ist? Pssst!
Wink
Fahrer 673

Yamaha XJ900 Diversion (rot), Yamaha FJR
Ehemals: BMW R850R, Suzuki GSX1100G, Suzuki VX800, BMW K1100RS, Yamaha XJ900 Diversion (blau), Honda Chopper (irgendwas mit 650ccm)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spqr350
VX-Geselle


Anmeldedatum: 02.08.2014
Beiträge: 253

BeitragVerfasst am: So Apr 10, 2016 14:11:46    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo liebe Gemeinde,

ich habe da vielleicht leider ein Problem mit meiner Bertha Sad

Bei dem Wetter, wollte ich heute mal eine schöne Runde drehen und die neuen Michelin´s richtig einfahren.
Also sind wir zu dritt los.

VX raus geholt, bisschen in der Sonne gestanden bis es los ging.

Dann Choke gezogen, gestartet.
Soweit alles problemlos. Kam sofort. Doch sie kam mit Choke nur auf 1000 U/Min.
Da dachte ich, okay Mädel. Waren dieses Jahr noch net viel unterwegs, also brauchste bissl Zeit.

Also habe ich sie erst einmal im Leerlauf bisschen blubbern lassen.
Sie lief auf beiden Zylindern und rund. Nur halt langsam, trotz Choke.
Nach paar Minuten dachte ich, jetzt fahr ich mal los bis zur Tankstelle, da ich dort nochmal nach der Luft prüfen wollte.

Auf der Fahrt dort hin, den Choke zurück genommen und es gab ein paar Fehlzündungen.

Okay, dachte ich. Noch kalt. Also lasse ich sie bei der Tanke einfach laufen, beim prüfen.

Beide Krümmer wurden warm und dort im Leerlauf klang sie normal.
Doch trotz Choke weg, lief sie irgendwie langsamer als sonst. Aber rund!

Wollte von der Tanke runter fahren, Schwupp ging sie aus.

Gestartet, kam sofort.
Bis zur Ampel (etwa 300m) alles problemlos.
Normal an der Ampel angefahren und abgebogen und danach gab es schläge und sie ging aus Sad

Da es eine sehr schlechte Stelle war um stehen zu bleiben,
gestartet und vorsichtig etwa 500m weiter gefahren.
Aus dem Auspuff vom hinteren Zylinder kam eine ordentliche Fahne.
Aber kein Öl und auch kein Wasserrauch.
Irgendwie rostig.
Sie lief aber im Leerlauf auf beiden Töpfen.
Aber immernoch zu langsam mit um die 1000 u/min.

Da standen wir nun ratlos und hörten ihr im Leerlauf zu.

Dann schaute ich linke Seite mal den Vergaser an, wo der Seilzug vom Gasgrif hängt.
Da gibt es einmal die Scheibe, wo der Seilzug vom Gasgriff hängt, und dahinter gibt es eine kleine Scheibe, wo noch ein Seilzug hängt.
Gehe mal von aus, dass dort der Choke dran ist? (Siehe Bild, Roter Pfeil choke? Blauer Pfeil Gasgriff)

Als ich ein paar mal per Hand unten drehte, reagierte sie.

Wenn ich den Choke bewegt habe, bewegte sich das Seil vom roten Pfeil nicht!!!
Per Hand konnte ich daran drehen, dann stieg auch die Drehzahl, allerdings nicht weit, da dort durch eine Stellschraube sie blockiert wird.

Nachdem ich per Hand daran gedreht habe, lief sie auf einmal normal.
Leerlauf stieg auf ca. 1400 U/Min, sie qualmte nicht mehr.
Am Gasgriff gedreht und sie reagierte ohne Fehlzündung.

Als sie dann lief bin ich doch mal los gefahren und bin dann 50 Km mit ihr gefahren.
Nach 40Km mal einen kurzen Stop eingelegt und dann die letzten 10Km nach hause.

Verlief alles problemlos.
Sie zog gut durch, hatte keine Fehlzündungen mehr.
Alles war, wie ich es gewohnt war.

Nun mein Verdacht und auch irgendwie Frage.

Ist mein Chokezug defekt? Und ist dass überhaupt das Zugseil vom Choke?

Rot = Choke ? Blau = Gasgriff



Danke für eure Antworten.
Schönen Sonntag euch noch.
Gruß, Felix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
S_P_I_R_I_T
VX-König


Anmeldedatum: 30.09.2003
Beiträge: 2548
Wohnort: Westerwald

BeitragVerfasst am: So Apr 10, 2016 19:00:48    Titel: Antworten mit Zitat
 
Blau = Gaszug, Rot = syncronzug für den 2. Vergaser (Leerlauf)

... und wenn du dran gedreht hast ist die Syncronisation im Eimer - schau dir mal den Vergaserworkshop an ...

Gruß
Andy
_________________
Kurt Marti: „Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spqr350
VX-Geselle


Anmeldedatum: 02.08.2014
Beiträge: 253

BeitragVerfasst am: So Apr 10, 2016 19:42:03    Titel: Antworten mit Zitat
 
Danke für deine Antwort.

Syncronzug nur für den Leerlauf?

Hatte die Fehlzündung bei der Fahrt und nicht im Leerlauf.

Verstellt habe ich auch nichts, habe nur als ich "gestrandet" war an dem Metall an dem der Seizug vom roten Pfeil eingesetzt ist, per Finger mal bewegt.
Darauf hin ist der Leerlauf leicht angestiegen, als ich losgelassen habe ist er aber sofort wieder zurück.
Habe keine Stellschrauben oder so bewegt.

Vielleicht war es nur Zufall, dass sie danach wieder richtig lief?
Morgen habe ich leider keine Zeit um sie zu fahren, hoffe ich kann sie Dienstag nochmal Probefahren und schauen, ob da immernoch alles normal ist.
Werde aber zusehen, dass ich sie diese Woche noch schnellst möglich nochmal fahre.

Kurz zu den neuen Michelin PR3,
war eine sehr gute Wahl. Bertha fährt damit viel besser und ist in meinen Augen auch kurvenfreudiger Smile

Schönen Gruß, Felix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amigaharry
VX-Meister


Anmeldedatum: 03.10.2010
Beiträge: 648
Wohnort: Perchtoldsdorf / Österreich

BeitragVerfasst am: Mo Apr 11, 2016 13:08:06    Titel: Antworten mit Zitat
 
Möglicherweise hattest du nach der Standzeit einen Dreck im Vergaser, oder auch der Sprit hatte zu viel Wasser. Kann schon Zufall sein, das es ihn bei der Handbetätigung "durchgerissen" hat und es jetzt wieder passt. Zudem kann alter Sprit sich auch negativ auswirken - er raucht aus und kann Wasser ziehen. Diskontsprit ist dafür sehr anfällig, da diese meist von Anfang an mehr Wasser beinhalten - das liegt in der Regel an dem nur einstufigen Filtersystem, welches diese Tankstellen verwenden.....
_________________
VX800/Bj92, Guzzi 1200-V8 Sport/BJ2014, GS500F/Bj2004, Aprilia Falco SL1000S/Bj 2003, VanVan 125/Bj 2002, Guzzi Breva750i.E./Bj.2005, Jawa 250/Bj. 1969, Puch Lido SL 125/Bj. 1985 , Puch 125 SV/Bj. 1956 und noch ein paar andere Kleinigkeiten.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spqr350
VX-Geselle


Anmeldedatum: 02.08.2014
Beiträge: 253

BeitragVerfasst am: Mo Apr 11, 2016 17:50:08    Titel: Antworten mit Zitat
 
Auch dir danke für die Antwort.

Ich habe heute morgen Bertha dann doch nochmal raus geholt, um eine kleine Runde zu drehen, bevor ich los musste.

Heute Morgen sprang sie wie gewohnt sofort an, reagierte normal auf den Choke, lief auf beiden Töpfen und fuhr sich ganz normal. Habe sie warm gefahren und auch den Ort verlassen.

Ich hoffe, dass es gestern einfach ein einmaliger Zwischenfall war.

Zu letzt getankt hatte ich ende Oktober.

Schönen Gruß, Felix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joerg#107
VX-Rookie


Anmeldedatum: 17.06.2015
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: Mo Apr 11, 2016 17:54:19    Titel: Antworten mit Zitat
 
spqr350 hat Folgendes geschrieben:


...
Normal an der Ampel angefahren und abgebogen und danach gab es schläge und sie ging aus Sad

Da es eine sehr schlechte Stelle war um stehen zu bleiben,
gestartet und vorsichtig etwa 500m weiter gefahren.
Aus dem Auspuff vom hinteren Zylinder kam eine ordentliche Fahne.
Aber kein Öl und auch kein Wasserrauch.
Irgendwie rostig. ....


Bei diesen Symtomen solltest Du dringend prüfen, ob der Motorölstand erhöht ist, oder anders ausgedrückt, ob Dir Treibstoff ins Motoröl gelaufen ist.

Gruß Jörg107
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spqr350
VX-Geselle


Anmeldedatum: 02.08.2014
Beiträge: 253

BeitragVerfasst am: Mo Apr 11, 2016 18:32:41    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ja schei**,

das Schauglas ist voll. Über Maximum bis oben. Komplett voll.

Wie kommt dass?

Sie hat im März zu den neuen Reifen Ölwechsel bekommen. Da habe ich es danach kontrolliert. Da war es nur bis maximum!

Habe den Deckel auf gemacht, es riecht nicht nach Benzin das Öl.
Aber kann halt sein, dass es nicht danach riecht, weil sie gestern gefahren ist und heute morgen.

Und nun?
Wie kommt der Sprit ins Öl und warum?
Habe den Benzinhahn der nur RES und ON hat, also Unterdruck?!

Werde morgen dann zu meiner Werke fahren und sie abholen lassen.
Oder einen Ölwechsel und sie dann hin fahren (sind 10km einfache Fahrt)
Aber mit dem zu viel Öl, fahr ich sie nicht und starte sie auch nicht mehr.


Gruß, Felix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spqr350
VX-Geselle


Anmeldedatum: 02.08.2014
Beiträge: 253

BeitragVerfasst am: Di Apr 12, 2016 16:55:42    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hi,

also ich war bei meinem privat Schrauber des Vertrauens.
Dem vertraue ich voll und ganz, da er seit 20 Jahren Motorräder restauriert und so viel schraubt an Motorrädern und eine richtige Werkstatt daheim hat.

Wir haben die VX von oben bis unten durch gesehen.

Kühlwasser, Zündkerzen, Ölstand, Luftfilter, Diverse Seilzüge auf Freigängigkeit geprüft.

Der Ölstand ist nur minimal zu hoch. Habe mich gestern wohl vor Schreck verschaut.
Ölstand ist ok. Alles weitere auch. Kerzenbild war auch schön gleichmäßig.

Wir gehen jetzt von aus, dass ihr irgend etwas nicht geschmeckt hat nach der Standzeit.

Werde es trotzdem weiter in Auge behalten.
Und ich sollte den Benzinfilter mal wechseln, den Cinemanix mal verbaut hatte.
Hatten heute keinen in der Größe da.

Ich sollte mir abgewöhnen, sofort alle Pferde scheu zu machen.

Gruß aus dem gewittrigen Hessen.
Felix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amigaharry
VX-Meister


Anmeldedatum: 03.10.2010
Beiträge: 648
Wohnort: Perchtoldsdorf / Österreich

BeitragVerfasst am: Di Apr 12, 2016 18:58:02    Titel: Antworten mit Zitat
 
Diese externen Nachrüstbenzinfilter machen in der Regel mehr Ärger als sie nutzen. Sie sind auch nicht nötig - im Tank sitzt sowieso ein Filter und der reicht völlig aus.
_________________
VX800/Bj92, Guzzi 1200-V8 Sport/BJ2014, GS500F/Bj2004, Aprilia Falco SL1000S/Bj 2003, VanVan 125/Bj 2002, Guzzi Breva750i.E./Bj.2005, Jawa 250/Bj. 1969, Puch Lido SL 125/Bj. 1985 , Puch 125 SV/Bj. 1956 und noch ein paar andere Kleinigkeiten.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joerg#107
VX-Rookie


Anmeldedatum: 17.06.2015
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: Mi Apr 13, 2016 17:40:22    Titel: Antworten mit Zitat
 
Es liegt mir natürlich fern Dich in irgendeiner Art und Weise nervös zu machen, aber die Tatsache, dass der Ölstand erhöht ist und dass er offensichtlich einmal kurz über die Entlüftung ins hintere Luftfiltergehäuse geblasen hat, deutet darauf hin, dass Deine VX ein latentes Benzinhahnproblem hat.
Beim nächsten Mal läuft das Benzin wohlmöglich nicht bis in Kurbelgehäuse durch, sondern flutet einen Brennraum und nach dem darauffolgenden Startversuch ist dann das Pleul krumm.

Gruß Jörg107
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2014 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de