vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Kingostar
VX-Rookie


Anmeldedatum: 26.02.2014
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mi Apr 01, 2015 05:46:09    Titel: Wer stellt Motor ein im Raum Wuppertal Antworten mit Zitat
 
Hallo VXer,
schraube seit letztem Jahr an meiner VX und kriege sie nicht ans laufen.

Habe das Motorad teilzerlegt erstanden. Bei den Probefahrten lief sie unrund und ruckelte ab 2500/min. Die Vergaser sind von einer anderen Maschiene und nicht synchronisiert. Zuletzt lief der hintere Zylinder bei Teillast schon mit Fehlzündungen und alles stank nach Sprit. Eingerissene Tankmembran ist gewechselt und die verdreckte Benzinpumpe samt Benzinschläuchen getauscht. Anscheinend ist Benzin über die Kolben in den Motor gelaufen. Im Motoröl war ebenfalls Benzin.
Wer kann mir helfen oder weiß eine kundige Werkstatt im Raum Wuppertal.

LG Ingo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grumple
Gast





BeitragVerfasst am: Mi Apr 01, 2015 14:21:59    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hi und Willkommen,

Wollas Garage in Nächstebreck kann man wohl empfehlen.

Gruß
Denis
Nach oben
Joerg#1
Scheff


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 1915
Wohnort: Neiße-Malxetal

BeitragVerfasst am: Mi Apr 01, 2015 15:47:17    Titel: Re: Wer stellt Motor ein im Raum Wuppertal Antworten mit Zitat
 
Kingostar hat Folgendes geschrieben:
Eingerissene Tankmembran


Was ist das?

Zum Thema:
Klingt eher nach schrottreifen Schwimmernadelventilen oder falsch eingestellten Schwimmerständen.
_________________
Beste Grüße. Joerg mit der SilberVX.

Fahrerliste Eintrag 1
Lokalschrauber Level 3 PLZ-Bereich 0
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hengo
VX-König


Anmeldedatum: 17.07.2007
Beiträge: 1344
Wohnort: Leonberg

BeitragVerfasst am: Mi Apr 01, 2015 16:42:29    Titel: Antworten mit Zitat
 
Bevor du jetzt aber wieder aufn Starter drückst, mach erstmal einen Ölwechsel unbedingt mit Filter.
Weil wenn du Benzin im Öl hast kann das fatale Folgen haben.
Kapitale Motorschäden nicht ausgeschlossen.


Gruß
Hengo
_________________
Alles von France Equipement auch über mich!
Jetzt online
www.france-equipement.de

www.motorrad-rubin.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
WupperJoe
VX-König


Anmeldedatum: 12.04.2010
Beiträge: 2797
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: Do Apr 02, 2015 23:54:12    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Ingo,

und dann sollten die Vergaser erst einmal synchronisiert werden.
_________________
Liebe VX-Grüße und Allzeit Gute Fahrt wünscht

Jürgen

FAHRER-NUMMER 1330
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kingostar
VX-Rookie


Anmeldedatum: 26.02.2014
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mi Apr 08, 2015 02:18:07    Titel: Antworten mit Zitat
 
Danke für die Rückmeldungen.

Mit Tankmembran ist die Membran im Benzinhahn gemeint. Der Sprit lief durch. Nach Austausch der Membrane läuft Benzin nur nach Unterdruckandorderung des Unterdruckschlauches.

Habe jetzt Motoröl und Filter gewechselt und Ölsieb gereinigt.

Wie überprüfe ich Schwimmernadelventile bzw. Schwimmerstände genau?
Habe reingepustet und bei Anheben des Schwimmers schließt das Schwimmernadelventil.
Ist dieser Test aussagekräftig?
Wenn nicht, wie mache ich es richtig?

Tatsächlich lief der Motor mit randvollen Tank besser, als mit halbvollem, auch nachdem der Benzinhahn repariert war.
Hat dafür jemand eine Erklährung?

lg Ingo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joerg#1
Scheff


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 1915
Wohnort: Neiße-Malxetal

BeitragVerfasst am: Mi Apr 08, 2015 08:09:20    Titel: Antworten mit Zitat
 
Kingostar hat Folgendes geschrieben:


Mit Tankmembran ist die Membran im Benzinhahn gemeint. Der Sprit lief durch. Nach Austausch der Membrane läuft Benzin nur nach Unterdruckandorderung des Unterdruckschlauches.


Wenn die Membran kaputt ist, läuft gar nix durch! Undichtigkeiten liegen am kleinen Dichtring innerhalb des Benzinhahns.


Das ab halbleerem Tank der Motor schlechter läuft, deutet auf die Benzinpumpe hin. In dem Fall pumpt die nicht und das Benzin kommt nicht mehr/zu wenig im hoch gelegenen oberen/vorderen Vergaser an.

Zur Kontrolle des Schwimmerstandes/der Ventile: Siehe Vergaserworkshop unter Schrauberecke >> Know How
_________________
Beste Grüße. Joerg mit der SilberVX.

Fahrerliste Eintrag 1
Lokalschrauber Level 3 PLZ-Bereich 0
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2014 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de