vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
mr._moelen
VX-Rookie


Anmeldedatum: 31.05.2003
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: Mo Okt 25, 2004 09:50:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
hallo allerseits,

ich habe seit gestern folgendes problem:
der motor läuft im unteren drehzahlbereich sehr unruhig, nimmt schlecht gas an. die drehzahl schwankt im leerlauf um mindestens 500. als ob sich der motor verschluckt. anfahren geht sehr schwer und nur mit hohen drehzahlen, ansonsten machts blub und sie ist aus. auch im fahren bei niedrigen drehzahlen gehts schlecht: fehlzündungen und schlechte gasannahme wie wenn man auf reserve stellen muß sind die folge. bei vollgas und ab 4000 umdrehungen läuft sie jedoch wie sonst immer.

ich vermute die kopfdichtung.
was meint ihr zu meiner diagnose und wieviel wird mich der spaß kosten?
_________________
--..schneller, tiefer, weiter..--
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
S_P_I_R_I_T
VX-König


Anmeldedatum: 30.09.2003
Beiträge: 2549
Wohnort: Westerwald

BeitragVerfasst am: Mo Okt 25, 2004 11:36:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
hallo mr.,

wie kommst du auf die kopfdichtung ???

wenn die kopfdichtung defekt sein sollte hättest du in jedem fall wasserverlust - entweder durch verbrennen - oder (und das ist häufiger) drücken die abgase in den wasserkreislauf und damit über das überdruckventil das wasser aus dem motor (steigt dein kühlmittelstand im geöffneten ausgleichbehälter wenn du danach den motor startest ??). folge dessen müsste deine VX zu warm werden .

bei dem was du dort beschreibst scheint es sich eher um eine verschmutzung des vergasers zu handeln oder da hat mal jemand rumgedreht und alles ist verstellt. (überprüf doch auch mal die Membranen und die leichtgängigkeit der kolben).

und so wie sich deine beschreibung anhört solltest du dich jemanden anvertrauen der ahnung davon hat. das is nichts für anfänger oder hobbyschrauber ohne erfahrung

besten gruß

andreas #499
_________________
Kurt Marti: „Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eulenspiegel
VX-König


Anmeldedatum: 31.07.2004
Beiträge: 4609

BeitragVerfasst am: Mo Okt 25, 2004 14:41:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Spirit hat recht, hört sich danach an, daß das Teil verstellt ist (oder jemand hat sich einen Spaß mit Dir erlaubt. Laß die VX richtig einstellen und sie ist wieder wie neu. Cool
_________________
Tux ist ein "Kollege" von mir. Wer das ist? Pssst!
Wink
Fahrer 673

Yamaha XJ900 Diversion (rot), Yamaha FJR
Ehemals: BMW R850R, Suzuki GSX1100G, Suzuki VX800, BMW K1100RS, Yamaha XJ900 Diversion (blau), Honda Chopper (irgendwas mit 650ccm)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seniorpilot
VX-Obermeister


Anmeldedatum: 31.03.2004
Beiträge: 2480
Wohnort: A-6020 INNSBRUCK

BeitragVerfasst am: Mo Okt 25, 2004 19:43:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Servus moelen, Very Happy

Kopfdichtung ist es sicher nicht, würd ich auch sagen! Cool
Du schreibst: Fehlzündungen!? Also das könnte was mit den Züdnkerzen zu tun haben? Wink
Vorschlag: zwei neue Kerzen rein (wenn sie nicht ohnehin neu sind)
Dann richtigerweise die Membreanen/Gasschieber checken!
Sprit bei beiden Vergasern an der Ablasschraube in sauberes Gurkenglas ablassen und auf Schmutz checken!?
Wenn Schmutz kommt, Vergaser reinigen(Leerlaufdüsen?) und neu einstellen.
Kann so schlimm nicht sein - läßt sich machen!

Smile
VX-Grüsse

Gilbert, the senior Smile
_________________
Immer schön oben bleiben....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mr._moelen
VX-Rookie


Anmeldedatum: 31.05.2003
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: Di Okt 26, 2004 06:54:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
hmm vielen dank an alle.

zunächst: zu warm wird sie auf jeden fall. der lüfter läuft in der stadt jetzt quasi ununterbrochen - was vorher nicht der fall war.
dann den gedanken mit dem vergaser hatte ich auch. zumal sie ja bei vollgas funktionierte, wenn also die klappen voll offen sind. ich hoffe er isses auch, denn das wäre am einfachsten.

das mir jemand was verstellt hat kann ich denk ich ausschließen.

auf den gedanken mit der dichtung bin ich durch das komische verbrennungsgeräusch gekommen, und das geräusch was an der esse rauskommt. irgendwie so, als ob noch was andres (wie etwa wasser) mit durchläuft...

wie gesagt, das problem war am sonntag und ich war erst wieder zu hause als es dunkel wurde. und da hatte ich keine lust mehr genauer nachzuschauen. deshalb habe ich mir gedacht ich frag hier mal nach, was es sein könnte.
den vergaser nehm ich mir gleich samstag früh vor, wenn ich wieder zeit habe.

vielen dank einstweilen
_________________
--..schneller, tiefer, weiter..--
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
S_P_I_R_I_T
VX-König


Anmeldedatum: 30.09.2003
Beiträge: 2549
Wohnort: Westerwald

BeitragVerfasst am: Di Okt 26, 2004 07:41:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
hallo mr.,

also wenn sie zu warm wird wie du sagst - dann schau mal als erstes den kühlwasserstand an, mach den ausgleichbehälter ganz voll - lass den deckel ab und starte sie - wenn dann der motor das wasser aus dem einfüllstutzen herausdrückt und blasen aufsteigen is die kopfdichtung hinüber. dann kommst du nicht drum herum den motor auszubauen - anders ist die sache dann nicht mehr zu reparieren.

besten gruß

andreas #499
_________________
Kurt Marti: „Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf_aus_SU
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 31.05.2003
Beiträge: 87
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

BeitragVerfasst am: Di Okt 26, 2004 18:03:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo mr.

bin zwar kein Hellseher, aber ich tippe mal auf defekten Zünkerzenstecker.
Lach nicht, aber ich hatte bei meinem Auto das gleiche Problem.
Scheinbar gibt es bei den Dingern den Zustand "halb kaputt"
Bei hohen Drehzahlen ist die Zündspannung so hoch, dass Überschläge nicht auffallen.
An Kopfdichtung glaube ich nicht. Lass den Motor mal auf einem Topf laufen (Zündkerzenstecker abwechselnd abziehen) und beobachte das Laufverhalten. So kann das Problem auf unter 50% eingegrenzt werden.
Viel Glück, hast ja den ganzen Winter Zeit :-)

Ralf aus SU
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joerg#1
Scheff


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 1915
Wohnort: Neiße-Malxetal

BeitragVerfasst am: Mi Okt 27, 2004 06:10:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ich stimme Ralf_aus_Su insofern zu, dass ein defektes Zündkabel bzw. -Stecker z.B. als Ergebnis eines Marderbisses tatsächlich diese Sympthome aufweist. Das kenn ich aus eigenem Erleben. Allerdings passt nach meiner Meinung der heiß gewordene Motor nicht dazu.
Das heiß werden kann aber auch durch das Gasgeben zwecks "Motor am Leben erhalten" verursacht worden sein. Check also mal Stecker und Kabel.
Auf die Kopfdichtung würde ich nicht tippen, dann würde über 4000 U/min sicher nichts mehr gehen. Desweiteren wärst Du die erste defekte Kopfdichtung bei der VX, von der Ich höre.
Halt uns auf dem Laufenden.
_________________
Beste Grüße. Joerg mit der SilberVX.

Fahrerliste Eintrag 1
Lokalschrauber Level 3 PLZ-Bereich 0
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
S_P_I_R_I_T
VX-König


Anmeldedatum: 30.09.2003
Beiträge: 2549
Wohnort: Westerwald

BeitragVerfasst am: Mi Okt 27, 2004 07:16:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
@all,

ist der VX motor so robust, das es noch nie zu ner kaputten kopfdichtung gekommen ist ?? Surprised Surprised Surprised

Hochachtung ! das war mir bisher nicht bekannt. Wink Wink
_________________
Kurt Marti: „Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mr._moelen
VX-Rookie


Anmeldedatum: 31.05.2003
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: Do Nov 04, 2004 07:53:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
hallo leute,

so ich will heut mal die auflösung des rätsels präsentieren...
ich bin nach der methode vom leichten zum schweren vorgegangen. zunächst also die zündkerzen + stecker überprüfen. hmm zyl vorne alles i.o. zylinder hinten: nehmen wir mal den stecker ab; huch was da: da hatte ich auch schon das zündkabel in der hand und der stecker war noch drauf!!!! also spule abgebaut und mit stecker und kabel zum suzuki mann meines vertrauens und ein neues kabel geholt. wie ihr sicherlich wißt ist das kabel lediglich auf spule und stecker aufgeschraubt. also wieder eingebaut und siehe da funzt. vielen dank also besonders an ralf_aus_su!! hat mir das auseinandernehmen des vergasers erspart.

und trotzdem: meiner meinung nach schon irgendwie komisch das sich kabel "lose gerüttelt" hat...

vielen dank nochmal an alle und allseits gute fahrt...
_________________
--..schneller, tiefer, weiter..--
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
S_P_I_R_I_T
VX-König


Anmeldedatum: 30.09.2003
Beiträge: 2549
Wohnort: Westerwald

BeitragVerfasst am: Do Nov 04, 2004 10:13:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
das ist ist ja schön das es nicht ganz so schlimm kam wie befürchtet....

dann ist ja jetzt das budget frei für stiege 2005 Very Happy Very Happy Very Happy

ich hoffe wir sehen uns am letzten WE im juni 05

bis dahin - gute fahrt

andreas #499
_________________
Kurt Marti: „Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2014 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de