vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
SebastianausKiel
VX-Rookie


Anmeldedatum: 01.07.2016
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: Mi Apr 05, 2017 20:56:13    Titel: ERLEDIGT - Korrekte Einstellung Schwimmernadel Antworten mit Zitat
 
Kurze Frage: Wie wird die korrekte Einstellung der Vergaserschwimmer gemessen? Die Nadel hat ja diesen kleinen Federstift. Gelten die Abstände (27,7 & 9,1 mm) bei gedrückter Feder, also maximalem Anschlag des Schwimmers oder noch bei entlasteter Feder?
Laut Bastelbuch bei entlasteter Feder, bei meinen Vergasern aber bislang bei eingedrückter Feder. Jetzt bin ich unsicher Sad

LG, Sebastian


Zuletzt bearbeitet von SebastianausKiel am Do Apr 06, 2017 17:27:38, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amigaharry
VX-Meister


Anmeldedatum: 03.10.2010
Beiträge: 648
Wohnort: Perchtoldsdorf / Österreich

BeitragVerfasst am: Do Apr 06, 2017 07:04:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Vergaser verkehrt liegend, sodaß Schwimmer nur am Ventil aufliegt (nicht drücken).
_________________
VX800/Bj92, Guzzi 1200-V8 Sport/BJ2014, GS500F/Bj2004, Aprilia Falco SL1000S/Bj 2003, VanVan 125/Bj 2002, Guzzi Breva750i.E./Bj.2005, Jawa 250/Bj. 1969, Puch Lido SL 125/Bj. 1985 , Puch 125 SV/Bj. 1956 und noch ein paar andere Kleinigkeiten.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SebastianausKiel
VX-Rookie


Anmeldedatum: 01.07.2016
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: Do Apr 06, 2017 17:27:58    Titel: Antworten mit Zitat
 
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VX-Rider
VX-Rookie


Anmeldedatum: 11.05.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Fr Mai 12, 2017 08:37:54    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Leute,
Ich stehe im Moment vor dem gleichen Problem und frage mich wie es nun genau definiert ist.
"Vergaser verkehrt liegend, sodaß Schwimmer nur am Ventil aufliegt (nicht drücken)."
Bei mir ist es so, dass wenn ich den Vergaser umdrehe die kleine Vorfeder durch das Gewicht des Schwimmers bereits eingedrückt ist, ist das so gedacht?
Wo muss denn die kleine Blechzunge des Schwimmers genau anliegen?
An der Spitze der Vorfeder oder direkt am Ventil bei eingedrückter Vorfeder?
Die VX-CD habe ich bereits, doch daraus geht das leider nicht genau hervor
und mit dem zweiten Post hier im Thema kann ich leider auch nicht viel anfangen.

Vielen Dank für eure Unterstützung Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VX-Rider
VX-Rookie


Anmeldedatum: 11.05.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Fr Mai 12, 2017 19:26:19    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ich hab inzwischen allein die Antwort auf meine Frage gefunden,
die Vorfeder darf nicht betätigt sein......

Eine sehr detaillierte Anleitung und technische Erklärung ist hier zu finden

http://www.gs-classic.de/tipps/verg_19.htm

Vielleicht hilft dieser Link ja auch noch anderen weiter.

Schönes Wochenende euch allen Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2014 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de