vx800worldwide.com

Erfahrungen:

Alle hier veröffentlichten Beiträge enthalten die Meinungen der jeweiligen Fahrer und spiegeln nicht unbedingt die Meinung des Teams um vx800.de wider. Für die Richtigkeit und Anwendbarkeit etc. der beschriebenen Dinge wird keinerlei Gewähr übernommen.

Temperaturanzeige

Stand: 2018-05-15 20:44:53

von Peter M.

Bei "Motosens" keinen erreicht Mails liefen ins nichts als wenn's den Laden nicht mehr gibt. Dann aber MMB endlich gefunden 48mm Rundinstrument + Anbaukit (und auch noch günstig fand ich) geht Sahne zu verbauen mittig am Cockpit zwischen Tacho und Drehzahl konnte sogar ein vorhandenes Gewindeloch als halter nutzen. noch ein wenig Vibrationsdämmung dazu. Öltemperaturgeber von VDO (M10x1 + Adapter aus Messing M14x1,25 (logo Außen) auf M10x1 innen. Verbaut Vorn links in Fahrtrichtung am unteren ende hinter dem Krümmer logo am Motor (da ist die Blindschraube(Tip aus dem Forum :-) Strom und Masse vom Drehzahlmesser .. Licht auch abgezwackt.. fertig (ja war viel Fummel ei) aber sieht Mega aus und ich muss das wissen wie warm das Blut ist "must have" ! Hatte das bei einer anderen VX schon gesehen .. und mir war klar = ICH WILL AUCH. Bei Interesse kann ich mehr Info liefern, ma sehn ob ich schlau genug bin Bilder hoch zu laden. Unter meinem Fahrer 1752 Eintrag is nur 1 Bild mit der neuen Anzeige. Viel Spaß für die 2016 Saison

Dreck im Ölsieb

Stand: 2010-03-24 22:24:59

Fotostrecke: 2 Bild/er

Bei einem fälligen Ölwechsel sollte man auch immer den Deckel vom Ölsieb (hinten, unter dem Motor) abschrauben (4 Schrauben, SW 10). Den Deckel gerade halten, damit man den Dreck darin auch noch sehen/untersuchen kann. Dann auch das Sieb ausbauen. Dazu ist ein Kreuzschlitz in der kleinen Knarre (1/4") gut geeignet. Auch das Sieb und den Inhalt prüfen und dann gründlich reinigen.

Ölverbrauch bei schneller Fahrt

Stand: 2010-01-08 21:12:25

von Joerg W.

Der Ölverbrauch ist normal nicht meßbar, bei Autobahnhatz werden es aber schnell bis 0,5 l/1000 km. Andere Fahrer haben dieses Phänomen bestätigt und Öl-Verbräuche bis 1l je 1000km bei Topspeed festgestellt. Ich hatte bis ca. 45.000 km das halbsynthetische Castrol GPS 10-W40 verwendet. Ich habe dann einmal auf Anraten eines Bekannten das vollsynthetische Shell Advance-Ultra 10-W40 eingefüllt und ...... SUPER!!. Hauptsächlich bei kaltem Motor sind deutliche Unterschiede feststellbar. Der harte, klapprige Motorlauf beim Kaltstart nahm deutlich ab, die VX klingt jetzt deutlich "gesünder". Bei warmen Motor läßt sich die VX noch leichter schalten. Die 10 Mark mehr lass ich mir das gern kosten. Ölfilter verwende ich übrigens von MEIWA.

© 2000-2018 www.vx800.de

Datenschutz auf vx800.de.

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß.