vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
NavWil
VX-König


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 2483
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: So Mai 29, 2005 20:23:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo VX-Schrauber,
ich hab ein kleines Problem Sad
Heute auf meiner Sonntagstour Smile Very Happy Cool hörte ich ein leichtes metallenes Scheppern/Klingeln... Sad Surprised
Zuhause angekommen habe ich die Abdeckung vom Kühler abgeklopft. Siehe da : Schraube unten links lose. Ich habe eine Edelstahlkühlerabdeckung, daher die metallischen Geräusche.
Nun Fehler gefunden - nur festziehen Smile Nee, das war es nicht.
Die Halterung war lose, weil der Halter am Rahmen abgebrochen ist Sad Der Halter ist am freien Ende (nach vorn, kurz vor der Schweißstelle) abgebrochen. Kennt einer von euch das Problem ?
Kann man an der Stelle schweißen, ohne den Kühler vorher zu demontieren ?
Wer hat einen guten Rat oder einen Raparaturvorschlag ?
Ist das Ding evtl. abgebrochen, weil der Edelstahlkasten zu schwer war, oder war die Abdeckung unter Vorspannung montiert ?
Bis bald
_________________
NavWil
... jetzt ohne VX ;-( ... aber dafür mit Yamaha XT1200ZE Wink
... und jetzt auch mit Elektroauto Renault Zoe Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Seniorpilot
VX-Obermeister


Anmeldedatum: 01.04.2004
Beiträge: 2529
Wohnort: A-6020 INNSBRUCK

BeitragVerfasst am: Mo Mai 30, 2005 10:04:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Servus Navwil Very Happy Very Happy
verstehe, was Du meinst - nein, wegen dem Gewicht des Edelstahlgitters ist die Lasche sicher nicht gebrochen! Wink
Eher Vibrationen/ Microriss w/Verspannung - wer weiss? :confused:
Schweissen am Rahmen ist keine gute Idee - ist ein Spezialjob - müsste man zumindest Schutzgas-schweissen und das ist auch nicht ohne, weil Kühler empfindlich! Surprised
Vorschlag: wie wärs mit einer schönen, verchromten Schelle, an die Du an passender Stelle ein 90Grad Winkelstück anschraubst? Cool
Ich würde beides selber bauen, aber eine Universal-Schelle bekommst Du im KFZ-Zubehör, das abgewinkelte Stückchen ev. im Baumarkt (Beschlägeabteilung)?
Probier mal - vielleicht klappts? Wink

VX-Grüsse

Gilbert, the senior Smile Smile
_________________
Immer schön oben bleiben....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Blackhut
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 01.06.2004
Beiträge: 125
Wohnort: Groß Kölzig

BeitragVerfasst am: Mo Mai 30, 2005 16:59:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo navWil,

das ist nicht ungewöhnlich. Hat mein Vater an seiner VX auch gehabt. 3 von 4 Laschen ab und das Ding hielt trotzdem noch (mit Hilfe eines Kabelbinders, der zufällig da lang ging).

Ich widerspreche (ungern Very Happy) dem Senior. Du kannst die Laschen einfach wieder anschweißen. Ich interpretiere Deine Schilderung so, dass der vordere Teil der Lasche abgerissen ist (quasi alte Schweißstelle noch am Rahmen). Abdeckung des Kühles mittels Holzplatte oder Blech reicht aus. Da die Edelstahlabdeckung drüber weggeht, sollten eventuelle unschöne Schweißnarben nicht gleich zu sehen sein, wenn man von innen nach außen schweißt.

Warum das Ding abgebrochen ist? Ich vermute, dass die Vibrationen einfach etwas zu viel waren für die nicht unwesentliche Schwungmasse der Abdeckung.

@Senior: eine Schelle an der Stelle ist doch nicht schön, sondern zerteilt die Optik des Rahmens seitlich. Zumal die eigentlichen Laschen ja nicht sichtbar sind.

Also Nav: Genosse, schweißen Sie!

Gruß
Martin
_________________
*wauwau* ... die größere VX
Fin e[a]st Engineering
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Christian#366
VX-König


Anmeldedatum: 01.04.2003
Beiträge: 3638
Wohnort: Hattorf/Harz

BeitragVerfasst am: Mo Mai 30, 2005 17:43:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
...ich würde auch mit Schutzgas-Schweißgerät die Halterung anheften, nicht gleich braten. Cool Wink Cool Wink Cool
_________________
VX-Gruß von Christian

der alte (wie Gilbert sagt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
andi#568
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 01.03.2004
Beiträge: 93
Wohnort: Weilerswist

BeitragVerfasst am: Di Mai 31, 2005 08:36:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo zusammen,

also bei meiner sind seit einem Jahr beide unteren Aufnahmen abgerissen... Seitdem fahre ich zwei schöne schwarze Kabelbinder spazieren, die aber durch die Wärme mit der Zeit spröde werden und gewechselt werden müssen.

Ich habe bisher immer gedacht, dass ich bei Gelegenheit die Dinger mal kurz wieder dranbraten lassen kann, aber jetzt fällt mir ein, dass doch im Rahmenrohr das Kühlwasser fließt... Die Teile sind an den alten Schweißpunkten abgerissen, geht da nix kaputt beim Anschweissen direkt am Rahmenrohr?

Viele Grüsse

Andi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seniorpilot
VX-Obermeister


Anmeldedatum: 01.04.2004
Beiträge: 2529
Wohnort: A-6020 INNSBRUCK

BeitragVerfasst am: Di Mai 31, 2005 10:27:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Servus Andi Very Happy Very Happy
ja, eben - deswegen hab ich nicht so eine Freude mit schweissen - geht womöglich der Dampfkochtopf über? Razz Razz
Und überhaupt: Rahmenschweissen ist und bleibt ein Spezialjob! Da merkst mitunter nix und trotzdem verzieht sich ein Rohr? Rahmen schweissen sollte man eigentlich nur, wenn er auf einer Rig eingespannt ist und vermessen werden kann! (Sicher, mit Schutzgas eine kleinflächige Schweissung würde ich mir auch zutrauen - grad die Lasche anheften geht schon)

Die Kabelbinder sind halt eine Notlösung - verchromte Schellen könnten (vielleicht) garnicht so übel ausschauen-müsste man mal probieren? Augen rollen
Jedenfalls passiert dabei nix Böses!

VX-Grüsse

Gilbert, the senior
_________________
Immer schön oben bleiben....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
NavWil
VX-König


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 2483
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: Di Mai 31, 2005 19:30:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Schrauber,
danke für eure Antworten.
Ich war bei meiner Werkstatt (die aber nur meine Räder zum Reifen montieren kennt Wink ) und hab gefragt.
Der Chef traut sich die Sache zu - zumal die halbe Lasche ja noch dran ist am Rahmen. Er muß aber noch genau schauen , wenn ich mit der VX da bin.
Ich melde mich wieder, wenn ich da war.... kann aber noch einige Tage dauern Surprised
Gruß, mit ohne Halter Sad
_________________
NavWil
... jetzt ohne VX ;-( ... aber dafür mit Yamaha XT1200ZE Wink
... und jetzt auch mit Elektroauto Renault Zoe Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
NavWil
VX-König


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 2483
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: Mi Jun 08, 2005 18:54:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo da bin ich wieder.
Ich war heute in der Werkstatt.
Der Meister hat sich erst gewunden.... wenig Zeit.... Augen rollen
Dann fing er doch an. Nachdem er die Lasche geheftet hatte merkte er, dass das Schweißgerät im Ar... ist. Keine Gaszufuhr und auch der Draht wurde nicht gleichmäßig nachgeführt. Da muß erst eine neue Armatur dran. Sad Sad Sad
Lasche wieder ab und alles wieder zusammengebaut, Batterie anschließen und unverrichteter Dinge nach Hause Sad Sad Surprised Surprised
_________________
NavWil
... jetzt ohne VX ;-( ... aber dafür mit Yamaha XT1200ZE Wink
... und jetzt auch mit Elektroauto Renault Zoe Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Seniorpilot
VX-Obermeister


Anmeldedatum: 01.04.2004
Beiträge: 2529
Wohnort: A-6020 INNSBRUCK

BeitragVerfasst am: Do Jun 09, 2005 06:11:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Servus Navwil, Very Happy

so ein Pech - kompiziertes Gerät halt? Augen rollen
Möcht ich eines Tages selber haben - weil das bringts!

Nimms leicht - Zwischenlösung: Kabelbinder?

VX-Grüsse

Gilbert, the senior Smile Smile
_________________
Immer schön oben bleiben....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
andi#568
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 01.03.2004
Beiträge: 93
Wohnort: Weilerswist

BeitragVerfasst am: Di Jun 14, 2005 12:51:54    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo zusammen,

langsam wird es kritisch! Seit gestern fahre ich mit 4 Kabelbindern durch die Gegend, weil jetzt auch eine von den oberen Befestigungen abgerissen ist.

Kabelbinder und Klebeband, das Werkzeug der Camper!

Kann nicht einer ein Schweißgerät mit nach Stiege bringen? Dann bin ich es wenigstens nicht gewesen, wenn was schiefgeht...

Viele Grüsse

Andi

Schreibt sich gut, das neue Forum!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blackhut
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 01.06.2004
Beiträge: 125
Wohnort: Groß Kölzig

BeitragVerfasst am: Di Jun 14, 2005 13:03:56    Titel: Antworten mit Zitat
 
Nenene, musst Du schon selber machen. Außerdem ist schweißen net so tragisch, gerade das Anheften. Schaffst Du schon...

Gruß
Martin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
andi#568
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 01.03.2004
Beiträge: 93
Wohnort: Weilerswist

BeitragVerfasst am: Fr Jun 17, 2005 09:32:14    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo zusammen,

jetzt wieder ohne Kabelbinder!!!

War gestern bei einem Kumpel (Metallbauer) der hat mir die Halterungen wieder festgeschweißt. Er benutzte das WIG- (ist das so richtig geschrieben?) Verfahren, hat super funktioniert.

Bei der Gelegenheit ist mir aufgefallen, dass nur in dem (in Fahrtrichtung) linken Rahmenrohr Wasser ist, das rechte ist hohl.

Bisschen schwarze Farbe drauf, Grill montiert und wieder los, jippiiee!

Ich brauche also in Stiege doch kein Schweißerät...

Viele Grüsse

Andi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NavWil
VX-König


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 2483
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: Fr Jun 17, 2005 21:02:42    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo zusammen,
meine VX ist auch wieder heil Very Happy Very Happy
War heute bei meinem Schrauber. VX auf die Bühne, alles vorbereitet, Batterie abgeklemmt und Schutz"blech" und Rahmen abgedeckt. Dünnes Blech zwischen Rahmen und Kühler geschoben damit nix anbrennt. Und - sehr lobenswert - einen Feuerlöscher neben die Arbeitsbühne Smile
Jungs, das war gute Arbeit. Schweißnaht schön angeschliffen mit Dremel und Flex und schwarze Farbe drauf. Vom Feinsten - könnt ihr mir glauben Very Happy Very Happy

Jetzt überlege ich nur noch, ob ich den Edelstahlgrill oder doch wieder das Original montiere Confused Confused Möglicherweise ist der Edelstahlgrill zu schwer oder er hat ungünstige Resonanzen. Confused
Wir sehn uns in Stiege Smile
_________________
NavWil
... jetzt ohne VX ;-( ... aber dafür mit Yamaha XT1200ZE Wink
... und jetzt auch mit Elektroauto Renault Zoe Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Karsten_#111
VX-Rookie


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 36
Wohnort: 38518 Gifhorn

BeitragVerfasst am: Mo Jul 11, 2005 15:20:19    Titel: Antworten mit Zitat
 
Das gleiche Problem hatte ich bereits 2 mal mit meinem Edelstahlgrill.
Ich fahre jetzt wieder Original und siehe da ,es gibt keine Probleme mehr

Evtl.Vibrationen ?
Man müßte den Edelstahlgrill vielleicht Schwingend mit Gummi lagern?

Gruß Karsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

2000-2018 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschlu. Powered by phpBB 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Datenschutz auf vx800.de.