vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
VXUwe
VX-Rookie


Anmeldedatum: 29.07.2016
Beiträge: 37
Wohnort: 78658 Zimmern

BeitragVerfasst am: Fr Okt 14, 2016 19:45:58    Titel: Zylinder Fußdichtung Antworten mit Zitat
 
Servus,
meine VX ölt an den Fußdichtungen der Zylinder, Laufleistung 97000km,
lohnt sich das neu abzudichten, wird sicher in dem Zuge noch diverse andere Arbeiten dazu kommen, wie sind in etwa die Kosten?

Im Schiebebetrieb knallt sie auf einem Topf, wenn ich den Choke ganz leicht ziehe ist es besser.
Im Forum und auf der CD hab ich gelesen, das das am Luftausgleichventil der Vergaser liegen kann, kann man das feststellen ohne die Vergaser auszubauen?


Grüße Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
S_P_I_R_I_T
VX-König


Anmeldedatum: 01.10.2003
Beiträge: 2625
Wohnort: Westerwald

BeitragVerfasst am: Fr Okt 14, 2016 21:58:08    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Uwe,
bei 97000 würde ich den Motor nicht mehr aufmachen. Wird sonst ne unendliche Geschichte. Mit Bremsenreiniger alles entfetten und mit Dirko vernünftig abdichten ......

Vergaser muss raus.

Gruß
Andy
_________________
Kurt Marti: „Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VXUwe
VX-Rookie


Anmeldedatum: 29.07.2016
Beiträge: 37
Wohnort: 78658 Zimmern

BeitragVerfasst am: Fr Okt 14, 2016 22:21:02    Titel: Hallo, Antworten mit Zitat
 
danke, schau ich wo man das Zeugs bekommt.

Grüße Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VXUwe
VX-Rookie


Anmeldedatum: 29.07.2016
Beiträge: 37
Wohnort: 78658 Zimmern

BeitragVerfasst am: Fr Okt 14, 2016 22:48:37    Titel: Dirko Antworten mit Zitat
 
Hallo nochmal,
reicht da das grau oder transarent?
Oder muss man HT nehmen, wie ich gesehen hab gibts das HT nur in rot, sieht als Anwendung von außen nicht so schön aus.

Grüße Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PAMVMeyer
VX-Geselle


Anmeldedatum: 23.02.2015
Beiträge: 427
Wohnort: 21614 Buxtehude

BeitragVerfasst am: So Okt 16, 2016 18:54:49    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hi,
grau bis 180Grad sollte reichen,
rot geht bis über 300.. schadet nicht, aber muss nicht sein.
Ich würd damit auch nicht arbeiten. Ich würd den Motor zerlegen. Wenn deine Kompression noch ordentlich ist würd sich das auch lohnen (finde ich) logo dann gleiche Ketten + Spanner neu.. Schaftdichtungen neu, Ventile schleifen oder neu.. Kopf hübsch machen... .. ggf. Labus honen (lassen) + neue Kolbenringe.... eben das "große" Verschleißteilset. Kommt eben drauf an wie du zu deinem Moped stehst.. !
Gruß
Peter
_________________
Wer glaubt dass ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet, der glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
S_P_I_R_I_T
VX-König


Anmeldedatum: 01.10.2003
Beiträge: 2625
Wohnort: Westerwald

BeitragVerfasst am: Mo Okt 17, 2016 07:31:11    Titel: Antworten mit Zitat
 
PAMVMeyer hat Folgendes geschrieben:
..... Ich würd den Motor zerlegen. ....


Hallo Peter,
mit 1000 - 1500 € ist man dabei (Teile inkl. Fremdleistung wie Hohnen) .... ohne den Zeitaufwand zu rechnen. Neue Kolben sind bei der Laufleistung i.d.R. fällig. Kettenspanner ebenfalls. Dichtungen nur Originale nehmen - die Kopfdichtungen aus der Bucht fangen an zu schwitzen - und dann macht man alles noch einmal (insbesondere Kopf- und Fußdichtung) ....

Gruß
Andy
_________________
Kurt Marti: „Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PAMVMeyer
VX-Geselle


Anmeldedatum: 23.02.2015
Beiträge: 427
Wohnort: 21614 Buxtehude

BeitragVerfasst am: Mo Okt 17, 2016 20:32:24    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Andy

hast du vollkommen recht.. wenn man viel fremd machen lässt kommt der Preis sicher hin (und Kolben neu bzw. Übermaß sowie Lager mit eingerechnet sind.. sozusagen "worst case") kommt eben drauf an wie man zu seinem Moped steht, wie man handwerklich drauf ist und ob man ggf. connections hat.. wie viel Zeit man hat usw.. Natürlich nicht zerlegen wenn man kaum Ahnung von Motoren hat. Hab einen VX 800 Motor nach 35Tkm zerlegt (komplett) war nicht son Drama, auch wieder zusammen war nicht son Drama.. und lief anschl. auch noch lange Smile .. Aber ich darf von mir auch behaupten das ich relativ genau weiß was ich da mache und ich hatte die Zeit und wollte das auch machen.. (Ja, ich hab mir 2 Monate Zeit gelassen Smile )

Hallo VXUwe,
Natürlich ist das zerlegen von som Motor nicht mal eben so nebenbei gemacht, ich würd es bei meiner aber wieder machen, wie gesagt =
Kommt eben drauf an wie du zu deinem Moped stehst..!
Wenn du es komplett machst und der Rest deiner VX noch gut da steht.. hast du aber mit hoher Wahrscheinlichkeit eine recht lange Zeit Ruhe.... Wenn du mit dem Dirkozeug da rumbastelst kommt es wahrscheinlich in nicht so langer Zeit an einer weiteren Stelle im Bereich Zylinderfuß zum Ölleck... Die Dichtung löst sich jetzt ja langsam weiter auf... Wenn du sonst noch keinen Kummer mit der VX hast probiere es doch einfach aus mit dem Dirkozeugs.. ist ja nicht teuer.. wie war das noch.. "probieren geht über studieren" .. oder so.
Egal wie du dich entscheidest ich hoffe deine VX macht es noch eine Zeit.

Gruß
Peter
_________________
Wer glaubt dass ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet, der glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
S_P_I_R_I_T
VX-König


Anmeldedatum: 01.10.2003
Beiträge: 2625
Wohnort: Westerwald

BeitragVerfasst am: Di Okt 18, 2016 17:35:31    Titel: Antworten mit Zitat
 
Zu den Teilepreisen:
Es sind auf jeden Fall mindestens fällig bei 97000:

2 x Kolben = 190,--
2 x Kettenspanner = 140,--
Dichtungssatz ca. 120 €
Ventilschaftdichtungen = 8 x 4€ = 36,--

= 466,--

Pleuellager evtl. ca 80,--

Hohnen + Schleifen = ca 200 €
Kopfbearbeitung fräsen + Ventile schleifen = ca. 200 €

Kupplung?

Was sonst noch so anfällt muss man sehen - aber bei 97.000 kann man alles anschauen - auch die Getriebelager.
_________________
Kurt Marti: „Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VXUwe
VX-Rookie


Anmeldedatum: 29.07.2016
Beiträge: 37
Wohnort: 78658 Zimmern

BeitragVerfasst am: Di Okt 18, 2016 21:36:38    Titel: Zylinderfußdichtung Antworten mit Zitat
 
Hallo,
danke mal für die Info,
denk ich fahr mal weiter und dichte von außen ab, mal schauen ob und wann es schlimmer wird.

Grüße Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

2000-2018 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschlu. Powered by phpBB 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Datenschutz auf vx800.de.