vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Rockers
VX-Rookie


Anmeldedatum: 29.10.2011
Beiträge: 21
Wohnort: 41844 Wegberg

BeitragVerfasst am: Mo Nov 21, 2011 14:49:28    Titel: VX 800 ruckelt ein bißchen bei Teillast Antworten mit Zitat
 
...meine VX 800 ruckelt ein wenig bei Teillast. Ich merke irgendwie das sie mal will und dann wieder nicht. Das ist gut bei ca 120 km/H zu spüren. Dachte ob da mal die Vergaser überholt werden sollten? Und dann habe ich noch etwas von Membranen gelesen. Meine Frage: Gibt es einen Vergaserüberholsatz zu kaufen und ist dort alles drin? Welche Erfahrungen habt Ihr damit?
Vielen Dank
_________________
Adipöser emotional instabieler persönlichkeitsgestörter impulsiver Typ - sagt mein Arzt! UND DU ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WupperJoe
VX-König


Anmeldedatum: 12.04.2010
Beiträge: 2797
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: Mo Nov 21, 2011 15:29:57    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Rockers,

als erstes würde ich den Zündunterbrecher-Schalter am Seitenständer überprüfen.
Klopfe mal bei laufendem Motor dran rum und höhre ob sie dann aussetzt. Wink
_________________
Liebe VX-Grüße und Allzeit Gute Fahrt wünscht

Jürgen

FAHRER-NUMMER 1330
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WupperJoe
VX-König


Anmeldedatum: 12.04.2010
Beiträge: 2797
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: Mo Nov 21, 2011 15:41:41    Titel: Re: VX 800 ruckelt ein bißchen bei Teillast Antworten mit Zitat
 
Rockers hat Folgendes geschrieben:
Gibt es einen Vergaserüberholsatz zu kaufen und ist dort alles drin? Welche Erfahrungen habt Ihr damit?
Vielen Dank


Hallo Rockers,

Vergaser-Reparatursätze gibt es, nur darfst du sie nicht bei ebay kaufen.
Warum?
Die Vergaser-Reparatursätze bei ebay passen nur an den hinteren Vergaser und sind meistens auch zu teuer.
Irrtümlicherweise steht bei den ebay-Angeboten noch folgendes:
"Es ist ein Reparatursatz für einen Vergaser, bei Mehrzylindermodellen dementsprechend mehr bestellen."
Dieser Hinweis ist für die VX falsch, weil die Schwimmerkammerdichtungen für beide Vergaser unterschiedlich sind.
Die hintere Schwimmerkammer hat eine Papierdichtung und die vordere eine Gummidichtung (O-Ring).
Also Finger weg.
Ich habe für meine Vergaser-Reparatursätze zusammen € 29,90 plus Versand bezahlt.

Der Set für beide Vergaser bestehend aus:
2 x Schwimmerkammerdichtung (für vorne und hinten)
2 x Schwimmernadelventil
2 x Schwimmernadelventil O-Ring
2 x Schwimmernadelventil Filter

Bestellt habe ich sie bei Gereon Strzyzewski, der hat den KEYSTER Alleinvertrieb für Deutschland.
Ausserdem habe ich noch zwei Luftabschaltventile (88-S002) für zusammen € 24,90 und den Reiniger für Vergaser Ultraschall-Bad für € 11,00 bestellt.
Wenn du auf seiner Seite die Teile nicht findest, rufe ihn einfach an und frage nach.
Frage auch nach den Düsen nach, er wollte sie auch in seinem Sortiment aufnehmen.
Du brauchst dich für eine Bestellung auch nicht registrieren, er schickt dir die Teile normalerweise mit Rechnung und das meistens innerhalb von 24-Stunden.
Ich kann ihn nur empfehlen, er ist super freundlich und kompetent.
Du erhälst eine gute, genaue und kompetente Beratung und danach rasche, freundliche und exakte Abwicklung nach dem Kauf.

Hier die Adresse:
www-motorradbay-de
Gereon Strzyzewski
Eberstädterstr. 16
74196 Neuenstadt
Tel.: 07139 / 93627 - 8

Eventuell benötigst du noch folgende Vergaser-Teile:
1 x Hauptdüse vorne, N102221-120, € 3,64
1 x Hauptdüse hinten, N100604-132.5, € 3,64
1 x Leerlaufdüse vorne, VM28/486-40, € 4,54
1 x Leerlaufdüse hinten, N151067-47.5, € 6,55
1 x Nadeldüse vorne, 784-21006-P-4, € 13,04
1 x Nadeldüse hinten, 784-23065-P-4, € 13,04
1 x Gasschieber mit Membrane vorne, N178075, € 72,45
1 x Gasschieber mit Membrane hinten, N192009, € 70,20

zu beziehen über:
TOPHAM VERGASERTECHNIK GMBH
Zur Quellge 11
32351 Stemwede-Dielingen
Tel.: 05474 / 9011

und

1 x Düsennadel vorne, 13383-45C00, € 14,35
1 x Düsennadel hinten, 13383-45C10, € 13,51

zu beziehen über:
SUZUKI

Ich hoffe das hilft dir erstmal weiter. Wink
_________________
Liebe VX-Grüße und Allzeit Gute Fahrt wünscht

Jürgen

FAHRER-NUMMER 1330
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eulenspiegel
VX-König


Anmeldedatum: 01.08.2004
Beiträge: 4613

BeitragVerfasst am: Mo Nov 21, 2011 16:19:40    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hm, hast Du vor einiger Zeit mal Deine Batterie aus- oder eingebaut? Dann würde ich mal die Kontakte nachziehen. Wenn die lose sind, bekommt die "Dicke" auch Schluckauf. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rockers
VX-Rookie


Anmeldedatum: 29.10.2011
Beiträge: 21
Wohnort: 41844 Wegberg

BeitragVerfasst am: Mo Nov 21, 2011 17:12:10    Titel: Antworten mit Zitat
 
WupperJoe hat Folgendes geschrieben:
Hallo Rockers,

als erstes würde ich den Zündunterbrecher-Schalter am Seitenständer überprüfen.
Klopfe mal bei laufendem Motor dran rum und höhre ob sie dann aussetzt. Wink

Vielen Dank für Eueren SEHR kompetenten Antworten!
Nee, Zündung ist das nicht, mehr wie Teillast Vollast magerruckeln.
So als ob ein Vergaser während Betrieb ein wenig mehr oder weniger Gas annimmt.
Gruss
_________________
Adipöser emotional instabieler persönlichkeitsgestörter impulsiver Typ - sagt mein Arzt! UND DU ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joerg#1
Scheff


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 1988
Wohnort: Neiße-Malxetal

BeitragVerfasst am: Mo Nov 21, 2011 17:22:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Bevor du viel Geld in die Hand nimmst und den Vergaser renovierst, würde ich doch erstmal schauen, ob die Einstellungen stimmen. Bespielsweise können nicht synchron laufende Vergaser auch Teillastruckeln verursachen. Die Gemisch-Regulierschrauben könen der nächste Punkt sein. Für einen Bruchteil der oben genannten Kosten kannst Du dir beides in der Werkstatt einstellen lassen.
_________________
Beste Grüße. Joerg mit der SilberVX.

Fahrerliste Eintrag 1
Lokalschrauber Level 3 PLZ-Bereich 0
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
holger.bohn
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 27.07.2006
Beiträge: 98
Wohnort: Unterwellenborn

BeitragVerfasst am: Mo Nov 21, 2011 17:34:57    Titel: Antworten mit Zitat
 
Sind die Ansaugschnorchel auf den Luftfiltern in der richtigen Stellung drauf? Sie müssen unbedingt so wie auf den Abbildungen im Reparaturhandbuch gedreht sein! Sonst gibt das einen Ram-Air-Effekt und das Gemisch magert ab. Es tritt nur bei manchen Geschwindigkeiten und Windrichtungen auf. Wahrscheinlich spielen Verwirbelungen auch eine Rolle.

Gruß Holger
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
taschenbier
VX-Geselle


Anmeldedatum: 20.04.2010
Beiträge: 206
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: Mo Nov 21, 2011 19:33:54    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ich hatte das gleiche Phänomen. Manchmal ruckelte sie etwas, dann wieder nicht. Es war nicht reproduzierbar, kam also immer überraschend für mich. Immer bei Teillast, nie unter Vollast.
Wie habe ich es wegbekommen?
2 Tankfüllungen mit Vergaserreiniger!
Das wars...
Beschwerden verschwunden!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Willi Nagel
VX-König


Anmeldedatum: 17.05.2008
Beiträge: 2272
Wohnort: 32289 Rödinghausen

BeitragVerfasst am: Mo Nov 21, 2011 20:00:44    Titel: Antworten mit Zitat
 
Wenn das ruckeln jetzt erst bei kühleren Temperaturen aufgetreten ist, würde ich auch die Ansaugstutzen prüfen. Kann auch sein, daß deine VX ein wenig Falschluft zieht. Das kann man leicht prüfen und verursacht erst einmal keine Kosten. Gruß Willi
_________________
Keine Schwächen zeigen
fzs 600
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2019 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Datenschutz auf vx800.de.