vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
VX Putzer
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 14.05.2014
Beiträge: 62
Wohnort: Neunkirchen

BeitragVerfasst am: Di Okt 30, 2018 21:59:38    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Steffen
Die beschriebenen Probleme hatte ich bei meiner VX auch. Zusätzlich hat noch der Drehzahlmesser verrückt gespielt (Ausfall, dann gleich wieder 8000 u/m). Die Ursache war ein in der Hülle gebrochenes Massekabel zur Batterie.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steffffen
VX-Rookie


Anmeldedatum: 02.08.2016
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: Sa Dez 01, 2018 21:10:07    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo zusammen,

ich wollte euch eine Rückmeldung zu meinen Problemen geben.
Ich konnte meine VX heute wieder von der Werkstatt abholen. Hier wurde lange lange erfolglos nach dem Fehler gesucht.

- Mehrfach wurde der Vergaser ausgebaut und in Reiniger eingelegt (jedoch nicht Ultraschallgereinigt) --> Danach lief sie im Standgas wieder ruhig, aber hatte noch die angesprochenen Aussetzer zwischen 3500-4500 Umdrehungen

- Als nächstes wurde festgestellt, dass ich wohl beim Luftfilterwechsel den hinteren Stutzen oben drauf falschrum (nach vorne zeigend) eingebaut habe. Dies hat jedoch zu keiner Veränderung geführt

- letztendlich waren es wohl völlig verstellte Ventile, die das Problem verursacht haben

Jetzt läuft sie wieder wie ich es vor der langen Stillstandszeit gewohnt war Very Happy Heute noch schnell vollgetankt, Batterie ausgebaut und Vergaser abgelassen. Im Frühjahr gibts dann ne neue Batterie und frischen TÜV und dann kanns hoffentlich nach so vielen Jahren wieder los gehn. Freu mich schon drauf - nach der kurzen Überführungsfahrt heute hab ich wieder richtig Lust bekommen. Nebenbei habe ich heute noch die 20.000km Marke geknackt.

Danke nochmal an alle für die Hilfe.

Gruß
Steffen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingi
VX-Geselle


Anmeldedatum: 14.08.2014
Beiträge: 222
Wohnort: Wesel

BeitragVerfasst am: Sa Dez 01, 2018 21:27:15    Titel: Antworten mit Zitat
 
Steffffen hat Folgendes geschrieben:
... letztendlich waren es wohl völlig verstellte Ventile, die das Problem verursacht haben ...

Dann sag ich mal ... Verdammt viel Glück gehabt ... denn sowas kann auch den Motor töten.
_________________
Wingi Cool
www.vx800.de/viewrider.php?id=1731

Bike-History:
75'er Honda CB 250 G | 79'er Honda CM 185 T | 80'er Yamaha SR 500 G
82'er Honda CX 500 C | 83'er Honda GL 1100 DX | 78'er Yamaha XS 1100
95'er Suzuki VX 800 | 96'er Kawasaki GTR 1000
Aktuell: 96'er Suzuki VX 800
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
UweS
VX-Meister


Anmeldedatum: 10.05.2008
Beiträge: 559
Wohnort: Bad Homburg

BeitragVerfasst am: Fr Dez 14, 2018 21:56:22    Titel: Antworten mit Zitat
 
Moin Steffen,
schön das die VX wieder läuft.
Was mich persönlich nur Irritiert ist die Nummer mit den verstellten Ventilen. Laut deiner Aussage lief sie ja vorher einwandfrei. So weit so gut. Das durch die lange Standzeit Ablagerungen in den Vergaser, Benzinpumpe, Schläuche e.t.c. zum Problem führen können ist ja bekannt. Das sich aber Ventile durch lange Standzeit der Art verstellen können, komisch. Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.
So oder so, sie läuft wieder und das ist gut.
Weiterhin allzeit gute Fahrt.

Gruß aus Mittelerde
Uwe

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Dieter
VX-Geselle


Anmeldedatum: 13.08.2012
Beiträge: 413
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: Fr Dez 14, 2018 22:27:20    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ach mein Gespann spuckt und stottert im Bereich zwischen 4 - 5.000 U/min. Mal mehr mal weniger. Werd jetzt erst mal die Kerzen wechseln und mir mal ansehen wie die aussehen. Aktuell wird es wieder stärker. Letztes Mal nach der Wartung incl Ventile einstellen war es auch weg. Fing dann aber wieder an. Ich denke darüber nach die Vergaserdüsen zu tauschen und noch mal die Ventile prüfen zu lassen. Mal sehen was dabei herauskommt. Sie ist übrigens eine A.

Die letzte Wartung war aber auch vor ca. 10.000 Km. Also vor ca. einem Jahr.

Gruß
Dieter
_________________
VX800 Gespann mit GT2000
Fahrer 1621
http://www.vx800.de/viewrider.php?id=1621
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Gehe zu Seite Zurück  1, 2

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

2000-2018 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschlu. Powered by phpBB 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Datenschutz auf vx800.de.