vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Schraube
VX-Rookie


Anmeldedatum: 30.12.2018
Beiträge: 37
Wohnort: Burgdorf

BeitragVerfasst am: Di Jan 01, 2019 18:13:52    Titel: Vorstellung vom neuen Antworten mit Zitat
 
Hallo ich bin neu hier habe seit 14 Jahren eine vx hatte aber nur die ersten 4 Jahre ab und zu Zeit zu fahren war leider immer unter 2000 km im Jahr unterwegs und hatte auch nie die Zeit um mich richtig um die vx zu kümmern hab jetzt die Einstellung zur Arbeit verändert und will mehr für mich tun also Schätzchen aus dem Lager geholt und versuche sie jetzt zu reanimieren ach so ich heiße Michael und komme aus dem Raum Hannover und frohes Neues
_________________
Erst schrauben dann lesen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Dieter
VX-Geselle


Anmeldedatum: 13.08.2012
Beiträge: 473
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: Di Jan 01, 2019 18:48:58    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Michael,

herzlich Willkommen und viel Erfolg. Hab auch im Sommer erst eine VX reanimiert. Na gut, das meiste wurde in der Werkstatt gemacht. Wollte damit recht kurzfristig eine Tour durch Südfrankreich unternehmen. Hat auch geklappt. Sie war 14 Tage vorher fertig.

Ach so, auch ein frohes neues...

Gruß
Dieter
_________________
VX800 Gespann mit GT2000
Fahrer 1621
http://www.vx800.de/viewrider.php?id=1621
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Schraube
VX-Rookie


Anmeldedatum: 30.12.2018
Beiträge: 37
Wohnort: Burgdorf

BeitragVerfasst am: Di Jan 01, 2019 20:18:59    Titel: Antworten mit Zitat
 
Danke ich werde es erstmal ohne Werkstatt versuchen hab ja noch den ganzen Winter Zeit werde nächste Woche versuchen sie zum laufen zu bringen will auf jeden Fall nächste Saison fahren habe aber schon Jahrzehnte nicht mehr an Motoren geschraubt weil Arbeit immer wichtiger war hab früher einige Motoren von der Mofa???? bis zum Auto komplett zerlegt und neu zusammengebaut
Und hinterher lief immer alles wieder also bin ich ganz zuversichtlich????
_________________
Erst schrauben dann lesen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
NavWil
VX-König


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 2684
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: Di Jan 01, 2019 21:17:16    Titel: Antworten mit Zitat
 
Moin,
willkommen in der VX-Familie.
Frohes Neues Jahr.
Viel Erfolg bei deinem Projekt zur Reanimation deiner VX.
Hoffentlich wird die VX pünktlich fertig, damit du zum Treffen Ende Juni in Goslar fahren kannst.
_________________
NavWil
... jetzt ohne VX Sad ... aber dafür mit Yamaha XT1200ZE Wink
... und jetzt auch mit Elektroauto Renault Zoe Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
UweS
VX-Meister


Anmeldedatum: 10.05.2008
Beiträge: 625
Wohnort: Bad Homburg

BeitragVerfasst am: Di Jan 01, 2019 21:29:52    Titel: Antworten mit Zitat
 
Moin Michael
willkommen im Forum und weiterhin viel Spaß mit der VX. Berichte von der Reanimierung ruhig auch wenn es keine Probleme oder Fragen gibt. Ich und manch Andere finden das doch immer wieder Interessant.
Auf gutes Gelingen und eine schöne Saison 2019.

Gruß aus Mittelerde
Uwe

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Schraube
VX-Rookie


Anmeldedatum: 30.12.2018
Beiträge: 37
Wohnort: Burgdorf

BeitragVerfasst am: Di Jan 01, 2019 21:41:02    Titel: Antworten mit Zitat
 
Danke für die freundliche Aufnahme
Mein Ziel ist spätestens Ende Mai fertig zu sein obwohl bei mir zur Zeit auf der Arbeit Hochsaison ist .
Hab mir eure repanleitung für die vergaser zur Gemüte geführt scheint ja kein Hexenwerk zu sein nur Zeitintensiv ????
_________________
Erst schrauben dann lesen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Dieter
VX-Geselle


Anmeldedatum: 13.08.2012
Beiträge: 473
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: Di Jan 01, 2019 22:35:57    Titel: Antworten mit Zitat
 
Dann viel Erfolg dabei. Infos und bei Bedarf Hilfe sollte es hier immer geben.


https://www.vx800.de/forum/viewtopic.php?t=9515

Und unter Standorte findest du die Fahrer Karte

Gruß
Dieter
_________________
VX800 Gespann mit GT2000
Fahrer 1621
http://www.vx800.de/viewrider.php?id=1621
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
PAMVMeyer
VX-Meister


Anmeldedatum: 23.02.2015
Beiträge: 727
Wohnort: 21614 Buxtehude

BeitragVerfasst am: Mi Jan 02, 2019 12:28:36    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hi Michael,
Frohes neues und viel Spaß beim Aktivieren, sowie viel Glück weiterhin mit der VX.
bin gerade jetzt auch an den Vergasern, hab 2 komplett zerlegt. Ist echt nicht son Drama (wenn man vernünftiges Werkzeug hat) die Anleitung bzw. der Workshop ist ja sehr hilfreich. Wenn du zum US Reinigen jemanden hast oder sogar selbst US Bad hast und alle teile vorab geordert hast die man so braucht ist das (wenn man sich Zeit lässt) in 2 Tagen gemacht Smile
Ich bin für mich da viel mehr gespannt ob die beiden Vergaser wieder sauber + synchron eingestellt bekommen Smile

Die beiden die ich zerlegt hab sind über 10Jahre nicht gelaufen und sehen von drinnen echt noch ok aus.. hab mich total gewundert..... bis jetzt hab ich nur "ncht optimale / Falsche" Hauptdüsen gefunden...... War also schonmal jemand dran an den Dingern.

Tip= Versuche evtl erst gar nicht die blöden Kreuzschrauben mit nem Schraubendreher gelöst zu bekommen, nimm gleich ne Gute Zange, Schmeiß die Anschl. wech und wechsle gegen Innensechskant Zumindest beim "Schieberdeckel" (ist bei mir bei einem M4 und beim anderen M5.... was die Japaner sich da so ausdenken ???Smile

Gruß
Peter
_________________
Wer glaubt dass ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet, der glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten.
(Fahrer 1752)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernd_Din
VX-Meister


Anmeldedatum: 01.11.2010
Beiträge: 533
Wohnort: Dinslaken

BeitragVerfasst am: Mi Jan 02, 2019 15:34:18    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Michael!

Herzlich willkommen im Forum und viel Spass beim Wiedererwecken und später beim Fahren.

Gruss, Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schraube
VX-Rookie


Anmeldedatum: 30.12.2018
Beiträge: 37
Wohnort: Burgdorf

BeitragVerfasst am: Sa Jan 05, 2019 19:23:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
So habe heute nachdem alle startversuche gescheitert sind das Projekt Vergaser gestartet .Hab mir als erstes den vorderen Vergaser vorgenommen und siehe da Schieber, Nadel und Nadelventil komplett vergammelt. Sicherungsschraube vom Schwimmerventil war nur noch ein Rostklumpen. Laughing Werde neu Teile bestellen Fotos folgen morgen. Danke für eure Unterstützung ! Wink
_________________
Erst schrauben dann lesen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Seymore
VX-Geselle


Anmeldedatum: 25.08.2014
Beiträge: 297

BeitragVerfasst am: Sa Jan 05, 2019 23:28:44    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Schraube
es gibt ja unterschiedliche Vergaser für unterschiedliche VX Modelle, denke mal Du weißt das.
Vergaserkennung ist original am Typ/Schlüsselnummer erkennbar (sofern nichts geändert wurde)

https://www.vx800.de/forum/viewtopic.php?t=8285&postdays=0&postorder=asc&start=40

oder aber an den verbauten Vergasern selbst als Aufdruck/Stanzung am Gasschieberdeckel

Vergaserkennung und dazugehörige Düsen sind auch in der VX CD Sammlung zu finden.

Hintergrund ist das öfters die U Modelle (50 PS) von der Plastikhülse im Gasschieber befreit wurden (dann 61 PS) aber die Bedüsung nicht angepasst wurde mit der Folge von unnötigem spritverbrauch.

gibt ne Menge Infos dazu, z.B. hier:
https://www.vx800.de/forum/viewtopic.php?t=6371&highlight=Eventuell+benötigst++noch+folgende+Vergaser-Teile
und
https://www.vx800.de/forum/viewtopic.php?t=6401&highlight=Eventuell+benötigst++noch+folgende+Vergaser-Teile

wünsche Dir gutes gelingen Seymore
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UweS
VX-Meister


Anmeldedatum: 10.05.2008
Beiträge: 625
Wohnort: Bad Homburg

BeitragVerfasst am: So Jan 06, 2019 00:34:25    Titel: Antworten mit Zitat
 
Moin Michael,
na das dann die VX nicht anspringen wollte ist verständlich. Auch auf die Gefahr hin etwas zu schreiben was du eh machen wolltest. Wenn du schon die Vergaser überholst, schau dir gleich den ganzen Weg des Benzins an. Vom Tank über die Schläuche zur Benzinpumpe und zu den Vergasern. Gerne wird hier die Benzinpumpe vernachlässigt, obwohl sie der tiefste Punkt der gesamten Spritversorgung ist und hier auch gerne mal Ablagerungen sind. Einmal alles gemacht hat man lange Ruhe.
Weiter gutes Gelingen.

Gruß aus Mittelerde
Uwe

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
PAMVMeyer
VX-Meister


Anmeldedatum: 23.02.2015
Beiträge: 727
Wohnort: 21614 Buxtehude

BeitragVerfasst am: Mo Jan 07, 2019 12:14:36    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hi,
schon komisch, die ich in der Mangel hab ist 2007 Stillgelegt worden, Tank war noch so ca. 4 Liter Sprit drin (über 10 Jahre lang). Tank ist Rostfrei / Spritpumpe war nur auf der Luftseite gammelig, Spritseite sah super aus, die Vergaser (hab ich nu ja auch gemacht) sahen von Ihnen auch gut aus (Gammelfrei eben, klar nicht picko bello aber ok) Und du hast Rost in der Schwimmerkammer und Gammlige Nadelventile.. was ist am Schieber denn gammlig...? Kann der Gammeln ?!?!?!
Denke mal ich hab da Glück gehabt.. und du evtl zu viel Pech ?

Drück dir die Daumen das es gut ausgeht.

Hauptdüsen für 61PS sind 132,5 + 120 (waren bei mir auch noch die 50PS Düsen drin 135 + 122,5)
ich hab alle Düsen neu gemacht auch Nadelventil.. Schieber nicht neu, sahen echt noch ok aus nur Minimale Riefen, Laufbahn/Zylinder im Vergaser sah auch noch wirklich gut aus. ganz leicht (haucherle eben) mit 1200 Schmirgel die mini Riefen egalisiert.

Hab mir für beide den Rep Satz von Keyster geholt,
dazu noch ein Tip : Die Feder für die Gemischregulierschraube ist da neu mit dabei, die ist aber etwas länger (ca. 2mm) das macht das montieren unnütz schwer muss ja noch Scheibe und Mini O-Ring davor) , die alten Original Federn waren noch picko bello, ich hab die genommen. Mit der Feder die dabei ist, ist es zusätzlich schwer den Punkt zu finden wo die Schraube anliegt mit der Spitze, ist ja klar da die längere Feder beim eindrehen mehr Vorspannung aufbaut, geht auch aber hatte ich kein gutes Gefühl dabei Smile

Gruß
Peter
_________________
Wer glaubt dass ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet, der glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten.
(Fahrer 1752)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Schraube
VX-Rookie


Anmeldedatum: 30.12.2018
Beiträge: 37
Wohnort: Burgdorf

BeitragVerfasst am: Mo Jan 07, 2019 15:34:48    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ja meine Vergaser scheinen vollkommen Trocken gefallen zu sein und es muss Wasser in der Schwimmerkammer gewesen sein .Die Nadel war in der Hohldüse festgegammelt und die Nadelanschlagschraube die die Hohldüse hält ist mir beim rausdrehen abgerissen .Habe es aber geschafft das abgerissene Gewindestück aus der Düse heraus zu bekommen. der Schieber war richtig verharzt auch die Lauffläche im Vergasergehäuse und die Düsen waren mit einer weißgrauen Patina überzogen ist jetzt alles wieder schön bloß wegen der Nadelanschlagschraube muss ich mir noch was einfallen lassen werde mal zur Suzuki Werkstatt fahren und schauen ob es da zeitnah Ersatz führ gibt.
Mich hat das Finanzamt ende letzten Jahres arg gebeutelt deswegen will ich die Wiederbelebung so günstig wie möglich gestalten.
Hab schon neue Puschen und Stahlflex Bremsschläuche alle Flüssigkeiten und einen neuen Benzinhahn investiert.
Wollte eigentlich ein paar Bilder hier reinsetzen aber scheine am Computer noch schlechter als beim schrauben zu sein. javascript:emoticon('Confused')



Gruß Schraube ( Michael ) Confused
_________________
Erst schrauben dann lesen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wingi
VX-Geselle


Anmeldedatum: 14.08.2014
Beiträge: 274
Wohnort: Wesel

BeitragVerfasst am: Mo Jan 07, 2019 17:19:09    Titel: Antworten mit Zitat
 
Frag doch mal bei Torsten aus Hoyerswerda an ... siehe:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-bestandsliste.html?userId=22307620

Er hat in letzter Zeit wohl einige VX'en zerlegt, vlt. hat er ein Vergaser-Paar,
das funktioniert. Ist evtl. günstiger als die Bestands-Vergaser "renovieren"
zu lassen.

Hier im Forum ist er als "VX- Hai" unterwegs ... Kontakt-Daten siehe:
https://www.vx800.de/forum/viewtopic.php?p=98187#98187

Nur so als Idee ... Wink
_________________
Wingi Cool
www.vx800.de/viewrider.php?id=1731

Bike-History:
75'er Honda CB 250 G | 79'er Honda CM 185 T | 80'er Yamaha SR 500 G
82'er Honda CX 500 C | 83'er Honda GL 1100 DX | 78'er Yamaha XS 1100
95'er Suzuki VX 800 | 96'er Kawasaki GTR 1000
Aktuell: 96'er Suzuki VX 800
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Seymore
VX-Geselle


Anmeldedatum: 25.08.2014
Beiträge: 297

BeitragVerfasst am: Mo Jan 07, 2019 19:39:39    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Schraube,
Zitat:
Wollte eigentlich ein paar Bilder hier reinsetzen

das geht u.a. unkompliziert mit https://picr.de/
Grüße Seymore
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schraube
VX-Rookie


Anmeldedatum: 30.12.2018
Beiträge: 37
Wohnort: Burgdorf

BeitragVerfasst am: Di Jan 08, 2019 19:15:46    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ok danke Seymore werde das mal ausprobieren aber erst am Wochenende vorher komme ich nicht dazu


Gruß Schraube
_________________
Erst schrauben dann lesen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wingi
VX-Geselle


Anmeldedatum: 14.08.2014
Beiträge: 274
Wohnort: Wesel

BeitragVerfasst am: Di Jan 08, 2019 21:02:05    Titel: Antworten mit Zitat
 
@Schraube: Du hat eine PN ... besser wäre jedesmal richtig Einloggen
und dann auch mal ins Postfach gucken ... mach ich nie anders. Wink
_________________
Wingi Cool
www.vx800.de/viewrider.php?id=1731

Bike-History:
75'er Honda CB 250 G | 79'er Honda CM 185 T | 80'er Yamaha SR 500 G
82'er Honda CX 500 C | 83'er Honda GL 1100 DX | 78'er Yamaha XS 1100
95'er Suzuki VX 800 | 96'er Kawasaki GTR 1000
Aktuell: 96'er Suzuki VX 800
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Schraube
VX-Rookie


Anmeldedatum: 30.12.2018
Beiträge: 37
Wohnort: Burgdorf

BeitragVerfasst am: So Jan 13, 2019 15:26:52    Titel: Antworten mit Zitat
 
Danke das du mich drauf aufmerksam gemacht hast musste das Postfach erst mal suchen Very Happy hab ich vorher gar nicht gesehen.
_________________
Erst schrauben dann lesen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2019 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Datenschutz auf vx800.de.