vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Pit460
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 24.02.2018
Beiträge: 67
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: Di Mai 22, 2018 08:01:01    Titel: legal, illegal oder Blödsinn Antworten mit Zitat
 
Viele haben geschrieben, dass Ihnen die Federung der Gabel mit den originalen Federn zu weich sind. mir geht es eigentlich genau so. Die meisten haben dann Federn von Wilbers verbaut.
Aber, hat schon mal einer längere Tauchrohre oben unter der Verschluss Schraube eingesetzt? Es gibt ja auch für manche Motorräder einstellbare Verschluss Schrauben.
Wäre diese Maßnahme, wenn es funktioniert legal?
_________________
Gruß, Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PAMVMeyer
VX-Geselle


Anmeldedatum: 23.02.2015
Beiträge: 392
Wohnort: 21614 Buxtehude

BeitragVerfasst am: Di Mai 22, 2018 10:01:09    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hi,
obs schon mal ausprobiert wurde weiß ich nicht, die Original Federn, die den meisten zu weich sind, würde man dadurch nur etwas mehr vorspannen. Ist ja nicht gefährlich das mal auszuprobieren 5mm oder so, könnte man ggf. auch einfach passende Scheiben hinzu legen oben. Das Durchschlagen wird dann aber nicht so verhindert da die Originalfedern ja nicht "Progressiv" sind (also beim Ein federn immer mehr "dagegen" arbeiten)

UND = denk dran.. die Verschlussschraube musst du wieder drauf bekommen ohne eine „Presse“ oder so.. das ist ganz feines Gewinde. Wenn du da mit einem längeren oberen Rohr arbeitest, schaut dieses logo auch weiter aus dem Standrohr raus.. und du musst mehr Kraft/Druck ausüben die Schraube wieder drauf zu bekommen. Wenn die Gabel ausgebaut ist geht das recht einfach. Wenn die Gabel eingebaut ist wird das denke ich recht fummelig mit mehr Vorspannung für die Originalfeder.

Hab gerade ne Gabel auseinander gehabt. Sind die Wilbers Federn drin. das Oberer innerer "Vorspann" Rohr schaut so ca. 3cm aus dem Tauchrohr raus. Muss man mit Gefühl arbeiten, wenn das Gewinde ne Macke bekommt weil man verkanntet ansetzt.. nix gut.......

Das ganze ist auch sicher nicht Legal .. Evil or Very Mad Shocked ist ja eigentlich alles verboten was man Bastelt.. Smile
aber das kann man ja beim TÜV mal nachfragen..

Gruß
Peter
_________________
Wer glaubt dass ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet, der glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
S_P_I_R_I_T
VX-König


Anmeldedatum: 01.10.2003
Beiträge: 2621
Wohnort: Westerwald

BeitragVerfasst am: Di Mai 22, 2018 10:28:47    Titel: Re: legal, illegal oder Blödsinn Antworten mit Zitat
 
Pit460 hat Folgendes geschrieben:
...
Aber, hat schon mal einer längere Tauchrohre oben unter der Verschluss Schraube eingesetzt? ..............
.....


Hallo Peter,
der Unterschied in den Federn ist u.a. der, dass die Wilbers Progressiv gewickelt sind... unabhängig der Kennlinie. d.h. die wilbers o.Ä. sprechen erst weich an und werden je nach Belastung immer Härter.

Versuche mit längeren Hülsen gab es hier auch schon - allerdings ändert sich an der linearen Kennlinie nichts. Du verkürznt nur den Federweg und die Gaben geht schneller auf Block.

Manchmal ist es einfacher auf Bewährtes zurück zu greifen als zu versuchen das Rad neu zu erfinden.

EDIT by S_P_I_R_I_T:

eine genaue Erklärung hat Erwin (Markus) 2009 mal zu Papier gebracht:
ich hab mal ein bisschen gesucht: Es läuft unter dem Threat: Federn, Wassermuffen und gutaussehende VXer
_________________
Kurt Marti: „Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pit460
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 24.02.2018
Beiträge: 67
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: Di Mai 22, 2018 11:56:27    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Spirit,
hab ich gelesen und verstanden. Schade nur das keine Bildchen mehr zu sehen waren.
_________________
Gruß, Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingi
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 14.08.2014
Beiträge: 135
Wohnort: Wesel

BeitragVerfasst am: Di Mai 22, 2018 13:11:24    Titel: Antworten mit Zitat
 
... mal ganz doof gefragt ... ist das nicht auch eine Frage des Öls?
Wie "schnell" der Dämpfer eintaucht hängt doch auch davon ab, wie
"fließfähig" das verwendete Öl ist ... oder bin ich auf dem Holzweg?
_________________
Wingi Cool
www.vx800.de/viewrider.php?id=1731

Bike-History:
75'er Honda CB 250 G | 79'er Honda CM 185 T | 80'er Yamaha SR 500 G
82'er Honda CX 500 C | 83'er Honda GL 1100 DX | 78'er Yamaha XS 1100
95'er Suzuki VX 800
Aktuell: 96'er Kawasaki GTR 1000 | 96'er Suzuki VX 800
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
S_P_I_R_I_T
VX-König


Anmeldedatum: 01.10.2003
Beiträge: 2621
Wohnort: Westerwald

BeitragVerfasst am: Di Mai 22, 2018 13:53:30    Titel: Antworten mit Zitat
 
Pit460 hat Folgendes geschrieben:
... Schade nur das keine Bildchen mehr zu sehen waren.


Kann ich verstehen, dass du an den gutaussehenden Vxern interessiert warst ..... Wink

Man fragt sich ja immer: wo sortiere ich mich ein ? vorne oder hinten Wink
Laughing Laughing

Wingi hat Folgendes geschrieben:
....
Wie "schnell" der Dämpfer eintaucht hängt doch auch davon ab, wie
"fließfähig" das verwendete Öl ist .......


das Oel dämpft - hat aber nichts mit der Feder, dem FederWeg und der FederHärte (Kennlinie) zu tun.
Das Öl sorgt dafür, das dein Reifen bei Bodenwellen auf der Straße bleibt... das kann man aber nicht einfach dicker machen. Es geht ja nicht nur ums Eintauchen sondern auch ums Ausfedern ....

Gruß
Andi
_________________
Kurt Marti: „Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

2000-2018 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschlu. Powered by phpBB 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Datenschutz auf vx800.de.