vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen

Fahrverhalten

Gehe zu Seite Zurück  1, 2

Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Wolfmoon
VX-Rookie


Anmeldedatum: 06.08.2022
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: Di Aug 09, 2022 19:47:53    Titel: Antworten mit Zitat
 
Also erstmal vielen Dank für die vielen Antworten. Keiner konnte hier wissen wie blöde ich mich angestellt habe. Nach 40 Jahren Motorrad fahren, und noch euren Hinweißen, habe ich heute Vormittag auf anraten eines Kolegen dann doch mal den Luftdruck überbrüft und tja, was soll ich sagen, hinten 1,2 Bar und vorne 0,4 Bar!! Damit bin ich gestern 70 Km Autobahn gefahren und habe vorher noch voll getankt, war also noch auf einer Tankstelle. Soviel Blödheit, hätte ich nicht von mir gedacht. Und nochmals Danke an alle hier die versucht haben mir zu helfen!
PS: Das Bike läuft jetzt super!
Ralf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frank_#62
VX-König


Anmeldedatum: 01.04.2003
Beiträge: 1325
Wohnort: 311xx

BeitragVerfasst am: Di Aug 09, 2022 21:41:53    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Ralf,
da haben Deine Schutzengel aber gute Arbeit geleistet.
Die erste Fahrt mit der VX hätte auch die letzte gewesen sein können.
160km/h fast ohne Luftdruck im Vorderreifen, das war sehr leichtsinnig
Entweder da ist etwas undicht oder der Druck wurde schon extrem lange nicht mehr überprüft.

Gruß, Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wolfmoon
VX-Rookie


Anmeldedatum: 06.08.2022
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: Di Aug 09, 2022 22:18:48    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ja da hast du recht, wie gesagt es war einfach blöde! Man sieht aber was für eine Scheiße man selbst als erfahrener noch bauen kann, eigentlich unverzeilich!
Bin wirklich dankbar heile angekommen zu sein!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amigaharry
VX-König


Anmeldedatum: 03.10.2010
Beiträge: 1674
Wohnort: Perchtoldsdorf / Österreich

BeitragVerfasst am: Di Aug 09, 2022 22:27:31    Titel: Antworten mit Zitat
 
Spricht eigendlich für die VX, das sie dich nicht abgeworfen hat. Mit einer GSXR machst du das nicht....
_________________
VX800/Bj95, Guzzi 1200-V8 Sport/BJ2014, GS500F/Bj2004, Aprilia Falco SL1000S/Bj 2003, VanVan 125/Bj 2002, Guzzi Breva750i.E./Bj.2005, Jawa 250/Bj. 1969, Puch Lido SL 125/Bj. 1985 , Puch 125 SV/Bj. 1956 und noch ein paar andere Kleinigkeiten.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
df_vx
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 16.05.2022
Beiträge: 116
Wohnort: Nds.

BeitragVerfasst am: Mi Aug 10, 2022 11:04:08    Titel: Antworten mit Zitat
 
Wolfmoon hat Folgendes geschrieben:
habe ich heute Vormittag auf anraten eines Kolegen dann doch mal den Luftdruck überbrüft und tja, was soll ich sagen, hinten 1,2 Bar und vorne 0,4 Bar!!


Unfass-Bar... Shocked
Das die Kiste überhaupt geradeaus fährt so.... Erstaunlich.

Allzeit gut Fahrt künftig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wolfmoon
VX-Rookie


Anmeldedatum: 06.08.2022
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: Mi Aug 10, 2022 21:18:44    Titel: Antworten mit Zitat
 
Danke nochmal an allle und mit Luft in den Reifen macht die Vx richtig Spass, fährt sich viel leichter als meine 900 Triumph um die Kurfen!
Gruß Ralf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
walter318
VX-Obermeister


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 284
Wohnort: Zeil/Main

BeitragVerfasst am: Mi Aug 10, 2022 21:31:38    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hi Wolfmoon,
vergiß aber vor lauter -fahrfreude- nicht Deine Gabel zu überprüfen Confused , sonst hast Du vielleicht bald wieder ein komisches -Fahrgefühl-. Mad .
Gruß, und immer schön oben bleiben,
Walter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SKY
VX-Geselle


Anmeldedatum: 25.04.2020
Beiträge: 373
Wohnort: Huisberden

BeitragVerfasst am: Fr Aug 12, 2022 14:53:29    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hey Ralf,

so einfach kommst du jetzt nicht davon Wink

Du bist uns noch Antworten schuldig, auch wenn du glaubst, du hast das alleinige Problem ermitteln können:

Welche Reifen sind drauf?
Ist das Lenkkopflager eingelaufen?

Ich bin mit meiner VX auch eine Saison mit alten Metzeler gefahren und hatte immer wieder im Kurven so meine Probleme, ich musste das Moped regelrecht reindrücken und das ist bei langsamer Fahrt für einen Fahranfänger wie mich echt spannend gewesen.

Meine Gabel war neu gewartet, das Lager am Lenkkopf neu, der Reifendruck passte, trotzdem das komische Kurveneiern...

Jetzt mit neuen Reifen finde ich nichts an dieser Maschine mehr, was gegen dynamisches Kurvenfahren spricht!!!

Ach ja, und ich stehe auf Fotos, generell von den betroffenen Patienten um die es gerade so im Beitrag geht.

Gruß
Sven
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolfmoon
VX-Rookie


Anmeldedatum: 06.08.2022
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: Di Aug 16, 2022 22:25:04    Titel: Antworten mit Zitat
 
Also, dann sag ich nochmal etwas dazu. Die Reifen Metzler, sind von Ende 2017.
Das Lenkkopflager ist völlig in Ordnung. Was noch hinzukommt,peinlich, ist das Sie nur auf einem Zylinder lief. Obwohl Sie direkt ansprang und ich über 100 KM gefahren bin, habe ich erst jetzt festgestellt das Sie nur auf ein Zylinder lief. Nach kurzer Fehlersuche, festgestellt das die Zündkerze am vorderen Zylinder kaputt war. Eine neue besorgt, inklusive Zündkerzenschlüssel und eingebaut und siehe da!!! Ich fühle mich wie auf einem neuen Motorrad. Tja, und nochmal zu der Fahrt von Aachen nach Köln mit 0,4 Bar im Vorderreifen und dann nur auf einem Zylinder, mein Schutzengel ist wohl einsame Spitze! Fazit: Die VX ist ein absolut geiles Motorrad, man muß es kennen lernen, dann liebt man es!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SKY
VX-Geselle


Anmeldedatum: 25.04.2020
Beiträge: 373
Wohnort: Huisberden

BeitragVerfasst am: Di Aug 16, 2022 23:02:49    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo,

danke für deinen Bericht…

Ich möchte dir wirklich aus voller Überzeugung folgenden dringlichen Tipp geben:

schmeiß die Metzeler runter und lass dir was vernünftiges aufziehen, du wirst danach merken, warum!!!

Viele Grüße
Sven
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dieter SH
VX-Geselle


Anmeldedatum: 24.04.2009
Beiträge: 205
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

BeitragVerfasst am: Mi Aug 17, 2022 07:57:27    Titel: Antworten mit Zitat
 
Wolfmoon hat Folgendes geschrieben:
Also, dann sag ich nochmal etwas dazu. Die Reifen Metzler, sind von Ende 2017.
Das Lenkkopflager ist völlig in Ordnung. Was noch hinzukommt,peinlich, ist das Sie nur auf einem Zylinder lief. Obwohl Sie direkt ansprang und ich über 100 KM gefahren bin, habe ich erst jetzt festgestellt das Sie nur auf ein Zylinder lief. Nach kurzer Fehlersuche, festgestellt das die Zündkerze am vorderen Zylinder kaputt war. Eine neue besorgt, inklusive Zündkerzenschlüssel und eingebaut und siehe da!!! Ich fühle mich wie auf einem neuen Motorrad. Tja, und nochmal zu der Fahrt von Aachen nach Köln mit 0,4 Bar im Vorderreifen und dann nur auf einem Zylinder, mein Schutzengel ist wohl einsame Spitze! Fazit: Die VX ist ein absolut geiles Motorrad, man muß es kennen lernen, dann liebt man es!



Also im Ernst, Du hast geschrieben dass Du 160 auf der Bahn gefahren bist. Mit 1 Zylinder geht das allenfalls im freien Fall ……

Ciao
Dieter Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reinman
VX-Rookie


Anmeldedatum: 26.09.2021
Beiträge: 9
Wohnort: 87616 Marktoberdorf

BeitragVerfasst am: Mi Aug 17, 2022 21:54:01    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo, ich steig mal kurz mit ein. Schlechtes Fahrverhalten hatte ich am Anfang auch. Inzwischen sind einige Dinge eliminiert: Metzler Lasertec runter, Wirth Gabelfedern eingebaut, Gabelrohre schauen oben ein bisschen raus zum besseren Einlenken. Lenkkopflager läuft leicht, ohne Rastung. Aaaber: trotz allem bleibt bei niedriger Geschwindigkeit (< 20 km/h) ein seltsames Geeiere beim Geradeausfahren. Ist das der Chopper-Geometrie geschuldet, oder kann man das noch verbessern. (Vielleicht sollte ich auch mal nach dem Luftdruck schauen?????)
Grüße, Reinhard
_________________
Schöne Grüße,

Reinhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolfmoon
VX-Rookie


Anmeldedatum: 06.08.2022
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: Mi Aug 17, 2022 22:32:12    Titel: Antworten mit Zitat
 
Also, 160 auf einem Zylinder sind durchaus machbar, probiere es aus indem einfach einen Kerzenstecker abziehst. Ich habe es auf deinen Beitrag hin versucht und kann sagen es geht! Wenn ich im fünften Gang 6000 Umdrehungen habe ist es egal ob da ein oder zwei Zylinder laufen,und an dich,Dieter SH, du kannst gerne nach Köln kommen und ich zeige es dir.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amigaharry
VX-König


Anmeldedatum: 03.10.2010
Beiträge: 1674
Wohnort: Perchtoldsdorf / Österreich

BeitragVerfasst am: Mi Aug 17, 2022 22:38:06    Titel: Antworten mit Zitat
 
Reinman hat Folgendes geschrieben:
Hallo, ich steig mal kurz mit ein. Schlechtes Fahrverhalten hatte ich am Anfang auch. Inzwischen sind einige Dinge eliminiert: Metzler Lasertec runter, Wirth Gabelfedern eingebaut, Gabelrohre schauen oben ein bisschen raus zum besseren Einlenken. Lenkkopflager läuft leicht, ohne Rastung. Aaaber: trotz allem bleibt bei niedriger Geschwindigkeit (< 20 km/h) ein seltsames Geeiere beim Geradeausfahren. Ist das der Chopper-Geometrie geschuldet, oder kann man das noch verbessern. (Vielleicht sollte ich auch mal nach dem Luftdruck schauen?????)
Grüße, Reinhard


Gibts normal nicht! Könnte an deinen Reifen (Druck?) oder an der durchgesteckten Gabel liegen. Alle Achsen und Rahmenteile fest und richtig angezogen?
Normalerweise hätte ich auch noch das LK-Lager im Verdacht, aber das hast du ja ausgeschlossen.
_________________
VX800/Bj95, Guzzi 1200-V8 Sport/BJ2014, GS500F/Bj2004, Aprilia Falco SL1000S/Bj 2003, VanVan 125/Bj 2002, Guzzi Breva750i.E./Bj.2005, Jawa 250/Bj. 1969, Puch Lido SL 125/Bj. 1985 , Puch 125 SV/Bj. 1956 und noch ein paar andere Kleinigkeiten.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dieter SH
VX-Geselle


Anmeldedatum: 24.04.2009
Beiträge: 205
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

BeitragVerfasst am: Do Aug 18, 2022 09:36:37    Titel: Antworten mit Zitat
 
Wolfmoon hat Folgendes geschrieben:
Also, 160 auf einem Zylinder sind durchaus machbar, probiere es aus indem einfach einen Kerzenstecker abziehst. Ich habe es auf deinen Beitrag hin versucht und kann sagen es geht! Wenn ich im fünften Gang 6000 Umdrehungen habe ist es egal ob da ein oder zwei Zylinder laufen,und an dich,Dieter SH, du kannst gerne nach Köln kommen und ich zeige es dir.



Nadann,

wo hast Du das getestet ? Auf dem Hauptständer Shocked Laughing Wink ?

Ne, im Ernst. Glauben kann ich das nicht, aber nach Köln fahre ich deshalb auch nicht extra Wink . Testen werd ich das auch nicht ohne Not, denn das habe ich schon hinter mir.

Hatte vor ein paar Jahren ne defekte Benzinpumpe. Mit bei Fahrtbeginn vollem Tank bin ich nur noch etwa 140 Km weit gekommen, dann fiel regelmäßig der vordere Zylinder aus. Bis ich gemerkt hatte, dass es an der Benzinpumpe liegt ist mir das einige Male passiert. Ab einem gewissen Level im Tank braucht es halt zur Versorgung des vorderen Zylinders zwingend die Pumpe.

So, meine "röhrt " auf einem Zylinder und Vollgas nur noch gequält aus den Ansaugtrakten und wird zum Verkehrshindernis. Und sie läuft auf beiden Zylindern sicher nicht schlecht, nach Tacho gute 200 mit angelegten Ohren
Smile

Wie auch immer, mag bei Dir halt anders sein.

Ciao
Dieter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amigaharry
VX-König


Anmeldedatum: 03.10.2010
Beiträge: 1674
Wohnort: Perchtoldsdorf / Österreich

BeitragVerfasst am: Do Aug 18, 2022 17:56:28    Titel: Antworten mit Zitat
 
Naja, dann geht seine mit 2 Zylindern mindestens 320km/h - eher noch mehr. weil er den 2. Zyl. nicht mitschleppen muss...... Twisted Evil Twisted Evil
_________________
VX800/Bj95, Guzzi 1200-V8 Sport/BJ2014, GS500F/Bj2004, Aprilia Falco SL1000S/Bj 2003, VanVan 125/Bj 2002, Guzzi Breva750i.E./Bj.2005, Jawa 250/Bj. 1969, Puch Lido SL 125/Bj. 1985 , Puch 125 SV/Bj. 1956 und noch ein paar andere Kleinigkeiten.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zohr
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 25.04.2018
Beiträge: 106
Wohnort: Wedemark

BeitragVerfasst am: Do Aug 18, 2022 20:45:35    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ja, bei mir kommen auch langsam Zweifel auf, diese Geschichte zu glauben.
Aber es ist ein Forum, was wilst Du da machen?

Mit Angst auf der Autobahn 160 fahren? Reusper reusper. Das macht doch kein normaler Mensch, oder?
Da ist man naturgemäß doch eher vorsichtig. Jm2C
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PAMVMeyer
VX-König


Anmeldedatum: 23.02.2015
Beiträge: 1569
Wohnort: 21614 Buxtehude

BeitragVerfasst am: Sa Aug 20, 2022 21:03:08    Titel: Antworten mit Zitat
 
Wolfmoon hat Folgendes geschrieben:
Also, 160 auf einem Zylinder sind durchaus machbar, probiere es aus indem einfach einen Kerzenstecker abziehst. Ich habe es auf deinen Beitrag hin versucht und kann sagen es geht! Wenn ich im fünften Gang 6000 Umdrehungen habe ist es egal ob da ein oder zwei Zylinder laufen,und an dich,Dieter SH, du kannst gerne nach Köln kommen und ich zeige es dir.


Wie starkt war das Gefälle ? 20% ? 30... 40 ......50%

Das geht nicht (also nicht mit einer VX.) Und zum Testen nur noch so nebenbei = Das nicht gut für den Motor.

Wenn du auf 1 Zyl nach Tacho 160kmh erreichst = Schmeiß dein Tacho in Müll.

Ne VX auf 1 Zyl fährt nicht schön das macht 0 Spaß. Man merkt das sofort und man hat deutlichen Leistungsverlust (ist ja auch ganz normal.)

Gruß
Peter
_________________
Wer glaubt dass ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet, der glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten.
(Fahrer 1752)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
mumerratz
VX-Rookie


Anmeldedatum: 27.05.2018
Beiträge: 15
Wohnort: 85386 Eching

BeitragVerfasst am: Mi Aug 31, 2022 19:11:08    Titel: Fahrverhalten Antworten mit Zitat
 
Hallo zusammen,

war schon lange nicht mehr im Forum drin, und bin auf diesen Titel gestoßen.
Sehr interessant das alles, vor allem, die 160 km/h mit 0,4 Bar Luft im Vorderreifen, der wäre durch das Walken und die dadurch entstehende Hitze
nach einigen Kilometern dem Fahrer um die Ohren geflogen.... und mit 1 Zyl. 160 km/h...!??
Also ich bin 1962 mit einer R 51/3 von der Eifel mit 1 Zyl. ( Kipphebel gebrochen, Stoßstangen rausgemacht ) mit ca. 80 km/h nach Karlsruhe gefahren. Und wenn eine leichte Steigung auf der Autobahn kam, habe ich
gebibbert ob ich da hoch komme.

Und noch was: Als Motorradfahrer prüfe ich vor jeder Ausfahrt: Luftdruck, Öl,
Licht, Blinklicht ect. sollte für jeden selbstverständlich sein.

Grüße

Günter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Gehe zu Seite Zurück  1, 2

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2020 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Datenschutz auf vx800.de.