vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Koponny
VX-Rookie


Anmeldedatum: 13.09.2023
Beiträge: 8
Wohnort: 15518

BeitragVerfasst am: Do Sep 14, 2023 10:44:49    Titel: Neu im Forum Antworten mit Zitat
 
Moin! Nachdem mir kürzlich ein VX Gespann zugelaufen ist und ich hier schon von den frei zugänglichen Informationen profitieren konnte, dachte ich, ich winke hier aus dem beschaulichen Brandenburg mal in die Runde.
Zu mir: seit bald 30 Jahren auf zwei- manchmal drei Rädern unterwegs, derzeit teilt sich das neue Gespann die Garage mit einer alten R 1100 GS sowie einer alten F 650 aus dem Hause des blau-weißen Propellers. Zuvor gab es schon diverse Zwei/Dreiräder aus ostdeutscher und fernöstlicher Produktion.
Die VX hatte ich nie auf meiner Wuschliste, ist sie doch weder ein handliches Naked-Bike, noch ein Chopper. Leistungsmäßig im Mittelfeld, durch den langen Radstand nicht so kurvengierig wie andere Mopeds. Letztlich fragte ich mich immer, das die Designer zu diesem Felgen getrieben hat. Beim Gespann ist das ja alles anders, die lange Radstand passt hier prima (zumal mit geschobener Schwinge), die Räder sind getauscht ( 15" EML) und es zählt das Drehmoment, nicht die Leistung.

Ein großes Lob an die technische Fraktion hier im Forum, der Kupplungsworkshop hat mir wirklich geholfen, da in meinem Reservemotor nur ein Kupplungsfragment zu finden war und ich mir dann aus diversen Ersatzteilkisten eine neue Kraftübertragung zusammengebaut hab. Derzeit bin ich- nach dem Motorenwechsel- gerade an der Prüfung der Vergaser (klar, wenn man sie eh schon man draußen hat Cool ) und auch hier ist der Leitfaden Gold wert.
Dann auf ein gutes Miteinander hier. Prost Cool
Ein paar Fragen werde ich hier aber noch stellen müssen, da ich mit der Elektrik auf Kriegsfuß stehe, da aber nochmal ran muss. Die letzten 30 Jahre gingen wohl nicht ganz spurlos dran vorbei und eine gewisse Kreativität muss der Vorbesitzerschaft auch bescheinigt werden, jedoch könnte das mal in einem Pannenfall schwierig werden, daher versuche ich alles in den Originalzustand zu versetzen ( natürlich mit Abstrichen wegen der Batterie im Seitenwagen und dem Anschluss des selbigem).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dieter
VX-König


Anmeldedatum: 13.08.2012
Beiträge: 1030
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: Do Sep 14, 2023 15:05:10    Titel: Antworten mit Zitat
 
Dann auch hier ein herzliches Willkommen und Glückwunsch zu dem Gespann und das du es bald richtig auf die Straße bringst.

Beim nächsten Westtreffen stehen dann hoffentlich 2 VX Gespanne auf dem Platz.

Bilder gibt es ja auch schon hier vom Vorbesitzer. Laughing

https://www.vx800.de/galerie.php?bike=1679&gtyp=2

Bin mal gespannt was du daraus machst.



Gruß
Dieter
_________________
VX800 Gespann mit GT2000
Fahrer 1621
http://www.vx800.de/viewrider.php?id=1621
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Koponny
VX-Rookie


Anmeldedatum: 13.09.2023
Beiträge: 8
Wohnort: 15518

BeitragVerfasst am: Do Sep 14, 2023 15:26:05    Titel: Antworten mit Zitat
 
Nun, prinzipell sieht sie noch so aus, eine etwas modernere schwarz-carbon Optik wird es jedoch. Zusammen mit einer kleineren Verkleidung und wohl einem Klarglaseinsatz im Scheinwerfer.
Fraglos wäre es optisch áuch so gegangen, aber es war noch was vom Budget übrig Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andy_gespann
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 01.10.2010
Beiträge: 64
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: Fr Sep 15, 2023 08:51:38    Titel: Antworten mit Zitat
 
Schön, mal wieder ein Gespann hier begrüßen zu können Very Happy

Ja, als Gespannzugmaschine ist die VX wirklich toll und macht da auch einen riesigen Spaß!
Nicht umsonst ist unsere VX immer noch im Dienst - obwohl wir noch was größeres in der Garage haben .... Gespanne kann man nie genug haben Embarassed

Also willkommen hier und viel Erfolg bei der Reanimierung!

Andy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Koponny
VX-Rookie


Anmeldedatum: 13.09.2023
Beiträge: 8
Wohnort: 15518

BeitragVerfasst am: Di Sep 19, 2023 11:02:11    Titel: Antworten mit Zitat
 
Der Zusammenbau des Gespannes dauert doch länger als gedacht. Ein paar Kleinigkeiten halten das Projekt auf.
Im Zuge der Kontrolle der Vergaser fiel auf, dass die "Führungsschraube" vom Choke am hinteren Zylinder lose und gebrochen war. Zudem ist der Gasbowdenzug auch hinüber ( Spliss und verbogene Hülle), so dass die Drosselklappe nicht mehr ganz schloss. Die Schrauben am Ansaugstutzen des hinteren Vergasers hatten auch schon bessere Zeiten gesehen, passender Ersatz für alles genannte musste erstmal bestellt werden.
Ein großes Paket Schrauben kam auch an, dann wird jetzt alles rund um Motor und Gespannanschluss final zusammengesetzt ( die alten, verschlissenen sind grad noch Platzhalter). Vergaser und deren Einstellung , sowie kleine Restarbeiten mache ich noch auf der Hebebühne, die Elektrik dann mit dem angebauten und angeschlossenen Seitenwagen.

Note to myself: Öl und Kühlflüssigkeit vor dem Start nicht vergessen Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2023 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Datenschutz auf vx800.de.