vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen

Farbe Motorgehäuse?

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Pit460
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 24.02.2018
Beiträge: 67
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: So Feb 25, 2018 10:35:27    Titel: Farbe Motorgehäuse? Antworten mit Zitat
 
Hallo,
wie ich schon in der Plauderecke beschrieben habe, möchte ich meine 95er VX optisch wieder auf Vordermann bringen.
Wird auch fast alles kein Problem sein aber, leider ist am Motorblock auch teilweise der Lack ab.
Hab leider hier im Forum und bei Google nichts über die Farbe und deren Bezugsquelle gefunden. Außer schwarze Farbe, dass möchte ich aber nicht. Hat schon einmal von Euch jemand die Lackierung am Motorblock instand gesetzt?

Gruß, Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UweS
VX-Geselle


Anmeldedatum: 10.05.2008
Beiträge: 430
Wohnort: Bad Homburg

BeitragVerfasst am: Mo Feb 26, 2018 21:52:02    Titel: Antworten mit Zitat
 
Moin,

also das Thema ist mit Sicherheit spannend. Ich versuche mal einen Lösungsvorschlag.
Hier im Forum ist ja die Liste der Farbcodes. Die Motorfarbe ist dort allerdings nicht angegeben. Mit Sicherheit gibt es da auch kleinste Unterschiede in der Farbe. Wenn ich es aber Richtig sehe, ist die Farbe des Morors meist in dem Farbton der Schwinge b.z.w. der Tauchrohre.

So weit so gut.
Wo bekomme ich die Farbe her?

Am einfachsten wäre wahrscheinlich sich einen Lackierer in der Nähe zu suchen. Heute kann jede gute Lackiererei einen nach Muster vorgegebenen Farbton nachmischen.

Ansonsten bin ich im Netz nur auf ein paar Anbieter gesrtoßen, die anscheinend über eine recht gute Auswahl an original Suzuki Lacken verfügen. Zumindest kann man hier etwas mit den Farbcodes anfangen.
Selbst hab ich da noch nicht beordert, kann aber durchaus mal in Zukunft passieren.
In wie Weit die angebotenen Töne auch Hitzebeständig für Motorlackierungen sind kann man ja mal anfragen.

http://www.motorradlack.de/produktliste/suzuki/suzuki-spruhdose/

oder

https://www.spraydosen-shop.de/suzuki-motorradhersteller_s5

Egal in welche Richtung Du aktiv wirst, Berichte bitte weiter. Das wird wahrscheinlich nicht nur mich Interessieren.

Gruß aus Mittelerde
Uwe

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Pit460
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 24.02.2018
Beiträge: 67
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: Di Feb 27, 2018 12:27:59    Titel: Antworten mit Zitat
 
So sah sie nach dem abholen aus





und so zur Zeit

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UweS
VX-Geselle


Anmeldedatum: 10.05.2008
Beiträge: 430
Wohnort: Bad Homburg

BeitragVerfasst am: Di Feb 27, 2018 12:54:33    Titel: Antworten mit Zitat
 
Oh...Ah....ein Traumprojekt Laughing

Na da sind wir mal gespannt wie das wird. Ne Menge Arbeit die sich aber lohnen sollte. Wäre wieder ein Youngtimer der ein Oldtimer werden kann.
Wünsche gutes Gelingen und viel Spaß dabei.

Gruß aus Mittelerde
Uwe

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernd_Din
VX-Geselle


Anmeldedatum: 01.11.2010
Beiträge: 447
Wohnort: Dinslaken

BeitragVerfasst am: Di Feb 27, 2018 14:48:01    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Peter!

Viel Spass und Erfolg bei Deinem Projekt. Halte uns auf dem Laufenden.

Grüsse aus Dinslaken

Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pit460
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 24.02.2018
Beiträge: 67
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: Di Feb 27, 2018 15:01:35    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hab jetzt über Suzuki eine Adresse bekommen für den Motorlack. Hab dort angerufen, die senden mir jetzt Farbmuster zu. Soll die Farbe 23W sein, angeblich der gleiche Farbton wie die Felgen.
Kann das jemand bestätigen?

Gruß, Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UweS
VX-Geselle


Anmeldedatum: 10.05.2008
Beiträge: 430
Wohnort: Bad Homburg

BeitragVerfasst am: Di Feb 27, 2018 15:38:57    Titel: Antworten mit Zitat
 
Denke das kommt hin. Wenn ich meine VXen so ansehe ist meist Motor, Schwinge, Felge und Tauchrohr eine Farbe. Hatte ich ja schon oben erwähnt. Wirkt halt auch je nach Oberfläche und Lichteinfall nicht immer gleich.

Berichte bitte weiter und Teile gegebenenfalls mal die Bezugsquelle.

Gruß aus Mittelerde
Uwe

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Pit460
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 24.02.2018
Beiträge: 67
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: Sa März 03, 2018 14:19:02    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hab mich heute trotz Kälte mal dran gewagt. Alle Flüssigkeiten, Beläge und Bremsflüssigkeit gewechselt. Confused Wußte nicht, dass ein Motor auch mit tiefschwarzer Flüssigkeit läuft und das hintere Getriebe mit Milch läuft Crying or Very sad
_________________
Gruß, Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karl
VX-König


Anmeldedatum: 13.01.2008
Beiträge: 1089
Wohnort: Gladbeck

BeitragVerfasst am: Mo März 05, 2018 15:59:09    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ich habe schon vor einiger Zeit den Motor (ohne Zylinder) farblich behandelt.
Auf Grund der entstehenden Temperaturen kam allerdings nur
Auspufflack infrage. Falls du nun ein anderes Produkt entdeckt hast,
würde es mich interessieren.

Gruß,
Karl
_________________
Selig sind die Buckligen, denn Sie haben
den Berg hinter sich !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
PAMVMeyer
VX-Geselle


Anmeldedatum: 23.02.2015
Beiträge: 390
Wohnort: 21614 Buxtehude

BeitragVerfasst am: Mo März 05, 2018 17:41:16    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ich bin da auch am überlegen.. und grübeln.. hab da auch was vor an einer VX..

ich überlege ob ich das hier nehme :

http://www.ebay.de/itm/QLS-2K-Motorlack-Silbergrau-Met-Matt-SprayMax-400-ml-Benzinfest-Hitzenfest-M500/351951961079?hash=item51f1f8bbf7:g:MKMAAOSwt5hYcoDG

und am ende ggf noch dieses =

https://www.ebay.de/itm/2x-KWASNY-233-048-AUTO-K-SPECIAL-Hitzefest-300-C-Klarlack-400ml/282259240475?hash=item41b7f6361b:g:2DwAAOSwdTJacEua


sicher bin ich mir da auch noch nicht.... Surprised Shocked
Gruß
peter
_________________
Wer glaubt dass ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet, der glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
UweS
VX-Geselle


Anmeldedatum: 10.05.2008
Beiträge: 430
Wohnort: Bad Homburg

BeitragVerfasst am: Mo März 05, 2018 19:04:19    Titel: Antworten mit Zitat
 
Moin,
ich hab bisher auch nur den hitzebeständigen Lack von Auto K benutzt.
Damit hab ich den Endantrieb und die Schwinge lackiert. Das Silber ist halt ein wenig heller als das Original. Silber und Klarlack Hitzebeständig von Auto K gibts bei uns hier im Baumarkt. Ich finde es macht ein gutes Ergebnis und ist einfach aufzutragen.





Gruß aus Mittelerde
Uwe

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Pit460
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 24.02.2018
Beiträge: 67
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: Mo März 05, 2018 19:49:29    Titel: Antworten mit Zitat
 
Der Lack von Uwe, sieht wirklich gut aus.
Hab nun mit wirklich einigen Lackverkäufer telefoniert bin aber nicht wirklich schlauer geworden, weil keiner von denen eine Lacknummer zur Verfügung stellt.
Außer einer wo eine nette Dame in den Unterlagen gefunden hat, das ab Baujahr 1991 die Felgen die Nummer 23 W haben soll und die ist wohl identisch mit dem Motor. Ich sollte am anderen Tag dann aber ihren Chef noch einmal fragen. Er war dann aber nicht mehr so freundlich und kurz ab, ich solle bei ihm eine Farbkarte für 5 Euro bestellen und mir etwas passendes raus suchen.
Da es sich nur um den Lichtmaschinen Deckel handelt, überlege ich Farbe 23 W zu bestellen und zu spritzen. Wie warm wird der Deckel, 140 Grad? Wieviel Grad hält normaler Lack aus? Bei allen Hochtemparaturfarben, hab ich vermutlich einen Farbunterschied.
_________________
Gruß, Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PAMVMeyer
VX-Geselle


Anmeldedatum: 23.02.2015
Beiträge: 390
Wohnort: 21614 Buxtehude

BeitragVerfasst am: Di März 06, 2018 18:19:29    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hi,

Die ergebnissse bei Uwe S sehn doch Sahne aus.. einfach ab in Baumarkt .. und ausprobieren... Kapput geht da eh nix von Smile

Das was Nahe am Krümmer / Auspuff ist vom Lima Deckel könnte da wohl knapp werden mit den 140Grad.. Motormäßig wird das Öl zwar auch theoretisch mal heißer als 140 Grad nur Kühlt das ja sofort runter bei Berührung mit dem Alu im Motor.. und das gibt die Wärme weiter…. Und kühlt sich dabei runter.... ich würde mit 140Grad Lack arbeiten.. no risk no fun. Die haben da auch bestimmt ein wenig Sicherheit drin...... Very Happy bei der Temperatur.

Hast mal Überlegt den Deckel von der Farbe zu befreien und zu polieren.. das sieht (finde ich) auch sehr gut aus... will ich bei Zeit mal dabei gehen.. hab z.Z. nur das Teil hinter dem Lima Deckel (das Ding was den Kupplungsmechanismus verdeckt) poliert.. da möchte ich eigentlich auf beiden seiten mit der Zeit die Deckel von der Farbe befreien + Deckel polieren… Aber ist eben wie fast alles = Geschmacksache Smile

Gruß
Peter
_________________
Wer glaubt dass ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet, der glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Pit460
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 24.02.2018
Beiträge: 67
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: Di März 06, 2018 19:14:18    Titel: Antworten mit Zitat
 
Polieren ? Nee
Hab heute Kontakt aufgenommen, da wo ich den normalen Lack bestellt habe.
Laut deren Aussage ist deren Lack mit 130 Grad Dauertemperatur belastbar.
Ich glaube das würd ich riskieren, auch wenns mal kurzfristig wärmer wird.
_________________
Gruß, Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UweS
VX-Geselle


Anmeldedatum: 10.05.2008
Beiträge: 430
Wohnort: Bad Homburg

BeitragVerfasst am: Di März 06, 2018 23:13:42    Titel: Antworten mit Zitat
 
So weit ich weiß sind die meisten Sprühlacke bis 80 Grad Cellsius angegeben. Zumindest die ich kenne. Ich denke man kann es mit dem angegebenen Lack probieren. Ich würde es auch machen.

So oder so....Berichte unbedingt weiter und bring dann auch mal ein paar Bilder. Bin da sehr gespannt.

Gruß aus Mittelerde
Uwe

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
gumami
VX-Geselle


Anmeldedatum: 03.05.2006
Beiträge: 426
Wohnort: Mieste / Altmark

BeitragVerfasst am: Mi März 07, 2018 13:00:57    Titel: Antworten mit Zitat
 
UweS hat Folgendes geschrieben:
Moin,
ich hab bisher auch nur den hitzebeständigen Lack von Auto K benutzt.
Damit hab ich den Endantrieb und die Schwinge lackiert. Das Silber ist halt ein wenig heller als das Original. Silber und Klarlack Hitzebeständig von Auto K gibts bei uns hier im Baumarkt. Ich finde es macht ein gutes Ergebnis und ist einfach aufzutragen.





Gruß aus Mittelerde
Uwe



also Hut ab vor dem Ergebnis , denn die Kontur macht es sicher nicht einfach

guido
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UweS
VX-Geselle


Anmeldedatum: 10.05.2008
Beiträge: 430
Wohnort: Bad Homburg

BeitragVerfasst am: Mi März 07, 2018 19:12:01    Titel: Antworten mit Zitat
 
gumami hat Folgendes geschrieben:
also Hut ab vor dem Ergebnis , denn die Kontur macht es sicher nicht einfach
guido


Glück gehabt, bei meiner Ausbildung in den 70ern gehörte Spritzlackieren auch noch dazu. Laughing Lang ist`s her Rolling Eyes

Gruß aus Mittelerde
Uwe

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Pit460
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 24.02.2018
Beiträge: 67
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: Fr März 09, 2018 17:35:55    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ey, was ist das den? 😡

Klar, hatte beim Kauf kein Bordwerkzeug dabei. Ist ja nicht schlimm, man hat ja eh genug davon. Kerzenschlüssel 18 mm gut, hab ne 18er Kerzennuss bestellt.
Passt nicht ist zu dick 😬
Rum gefahren, in der Nähe keinen 18 Kerzenschlüssel bekommen.

Ist der so speziell?
_________________
Gruß, Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PAMVMeyer
VX-Geselle


Anmeldedatum: 23.02.2015
Beiträge: 390
Wohnort: 21614 Buxtehude

BeitragVerfasst am: Fr März 09, 2018 19:11:51    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hi.. evtl nur pech ?
meine "Kerzennuss" passt saugend richtig gut.. hatte ich wohl Glück ?
vorderer Zyl geht Mega einfach.. mit Knarre und Gelenkstück.. da ist ja Platz nach oben „etwas“..
Hinterer geht direkt mit Knarre drauf. Klar ist etwas fummelig aber eigentlich Problemlos...... bis jetzt Smile
Gruß
Peter
_________________
Wer glaubt dass ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet, der glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
etpfreak
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 13.06.2017
Beiträge: 62
Wohnort: 32791 Lipperland

BeitragVerfasst am: Fr März 09, 2018 19:59:16    Titel: Antworten mit Zitat
 
Also ich habe mir einen rohrsteckschlüssel zurecht gesägt, geht sehr gut und kostete nur 2,50 im Baumarkt.
_________________
ZXR750 dann 10 Jahre nix, dann kam die VX

http://www.vx800.de/viewrider.php?id=1855
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

2000-2018 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschlu. Powered by phpBB 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Datenschutz auf vx800.de.