vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
drafix
VX-Rookie


Anmeldedatum: 19.06.2014
Beiträge: 28
Wohnort: Wilhelmshaven

BeitragVerfasst am: Do Jul 31, 2014 13:28:35    Titel: Angststreifen ODER "wie weit kommt ihr runter" Antworten mit Zitat
 
Hi,

die VX ist sicherlich kein Rennmoped, allerdings klebt sie sehr gut auf dem Asphalt, wie ich finde Smile

Hat es denn schon mal jemand von euch geschafft, mit der VX keinen Angststreifen, oder zumindest nur einen geringen Angststreifen zu haben?

Eigentlich will ich nur wissen, wie weit man runter kommt Smile
Schleift man irgendwann mit den Fußrasten oder dem Auspuff oder dem Aufbock-Ständer?

Very Happy

LG
Vito
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NavWil
VX-König


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 2525
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: Do Jul 31, 2014 16:49:14    Titel: Antworten mit Zitat
 
Moin Vito,
das Thema kommt immer mal wieder ..... Wink
Schau z.B. mal hier:
http://www.vx800.de/forum/viewtopic.php?t=7981&start=20&postdays=0&postorder=asc&highlight=

Viel Spaß
mit der VX
_________________
NavWil
... jetzt ohne VX ;-( ... aber dafür mit Yamaha XT1200ZE Wink
... und jetzt auch mit Elektroauto Renault Zoe Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
NavWil
VX-König


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 2525
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: Do Jul 31, 2014 21:25:42    Titel: Antworten mit Zitat
 
...und hier noch ein Filmchen zum Thema Wink

https://www.youtube.com/watch?v=h6XKXi6Nny0

alles im Original mit der VX800 abgefahren Wink

Viel Spaß
_________________
NavWil
... jetzt ohne VX ;-( ... aber dafür mit Yamaha XT1200ZE Wink
... und jetzt auch mit Elektroauto Renault Zoe Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
drafix
VX-Rookie


Anmeldedatum: 19.06.2014
Beiträge: 28
Wohnort: Wilhelmshaven

BeitragVerfasst am: Fr Aug 01, 2014 09:40:44    Titel: Antworten mit Zitat
 
Moin,

super, danke für die Info Wink

VG
Vito
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eulenspiegel
VX-König


Anmeldedatum: 01.08.2004
Beiträge: 4613

BeitragVerfasst am: Fr Aug 01, 2014 16:52:56    Titel: Re: Angststreifen ODER "wie weit kommt ihr runter" Antworten mit Zitat
 
drafix hat Folgendes geschrieben:

Eigentlich will ich nur wissen, wie weit man runter kommt Smile
Schleift man irgendwann mit den Fußrasten oder dem Auspuff oder dem Aufbock-Ständer?

Mit meiner XJ900 komme ich zwar bis auf die Fussrasten (mal in kontrolliertem "Rennbetrieb" ausprobiert), erst dann ist der "Angsstreifen" gerade aufgebraucht. Der Normalfall ist bei mir en ca. 1cm breiter "Angststreiben".
Bei trockener Fahrbahn sind die Pneus meist besser als das, was wir schaffen. Auf nasser Fahrbahn kommt es drauf an; dann sieht man aber auch Öl- oder Bitumenflecken - sehr unangenehm in der Kurve! - fast nicht mehr...
Und - bitte - Knieschleifen hat auf der Strasse nichts zu suchen. Wenn Du sowas gern ausprobieren möchtest, dann mache es auf einer abgesperrten Rennstrecke. Auch ein ADAC-Fahrtraining kann Dir weiterhelfen, ohne dass Du Dein Leben auf's Spiel setzt. Wink
_________________
Tux ist ein "Kollege" von mir. Wer das ist? Pssst!
Wink
Fahrer 673

Yamaha XJ900 Diversion (rot), Yamaha FJR
Ehemals: BMW R850R, Suzuki GSX1100G, Suzuki VX800, BMW K1100RS, Yamaha XJ900 Diversion (blau), Honda Chopper (irgendwas mit 650ccm)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
charlyvxbln
VX-Geselle


Anmeldedatum: 03.06.2013
Beiträge: 373
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Sa Aug 02, 2014 23:00:56    Titel: hallo Antworten mit Zitat
 
...also so ganz weg ist der Streifen bei mir nicht, was nicht zu letzt an den eher langweiligen Brandenburger Straßen liegt.
Auf meinen Hausstrecken im Frankenwald, damals noch mit GSF1200, waren die recht schmal...
Das Video ist schön... jetzt wäre natürlich schön wenn man auch die gefahrene Geschwindigkeit sehen und den Motor besser hören könnte.
Ist bei Hobbyfilmen sicher schwierig zu realisieren ist...
_________________
VX-Grüße aus Berlin
Kalle

Fahrernummer.: 1647
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Scheffi
VX-Rookie


Anmeldedatum: 18.04.2017
Beiträge: 8
Wohnort: 45470 Mülheim

BeitragVerfasst am: Fr Mai 05, 2017 18:56:43    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ich habs jetzt gerade kein Bild von meiner Angstkante.
Ich komme mit meinen Bridgestone BT30 schon sehr weit runter.
Mein Gefühl, bevor die Fußrasten oder anderes am Asphalt kratzt, geht mir der Gummi aus...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gernot
VX-Meister


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 973
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: Fr Mai 05, 2017 22:02:55    Titel: Antworten mit Zitat
 
Die Straße und der Kopf sind das limitierende Kriterium, nicht der Reifen (trockene Konditionen, warm gefahren, versteht sich).
Den Angstrand kann man komplett wegfahren. Ist auf ner Landstraße aber nicht zu empfehlen...
Ohne Schräglagenreserve entlang einer Leitplanke ist keine gute Idee. Rolling Eyes
Dafür ist die Rennstrecke da - wenn man das seiner alten Lady antun möchte Confused
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GioHO
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 13.10.2016
Beiträge: 137
Wohnort: Höpfingen

BeitragVerfasst am: Fr Mai 05, 2017 22:07:33    Titel: Re: Angststreifen ODER "wie weit kommt ihr runter" Antworten mit Zitat
 
Eulenspiegel hat Folgendes geschrieben:
drafix hat Folgendes geschrieben:

Eigentlich will ich nur wissen, wie weit man runter kommt Smile
Schleift man irgendwann mit den Fußrasten oder dem Auspuff oder dem Aufbock-Ständer?

Mit meiner XJ900 komme ich zwar bis auf die Fussrasten (mal in kontrolliertem "Rennbetrieb" ausprobiert), erst dann ist der "Angsstreifen" gerade aufgebraucht. Der Normalfall ist bei mir en ca. 1cm breiter "Angststreiben".
Bei trockener Fahrbahn sind die Pneus meist besser als das, was wir schaffen. Auf nasser Fahrbahn kommt es drauf an; dann sieht man aber auch Öl- oder Bitumenflecken - sehr unangenehm in der Kurve! - fast nicht mehr...
Und - bitte - Knieschleifen hat auf der Strasse nichts zu suchen. Wenn Du sowas gern ausprobieren möchtest, dann mache es auf einer abgesperrten Rennstrecke. Auch ein ADAC-Fahrtraining kann Dir weiterhelfen, ohne dass Du Dein Leben auf's Spiel setzt. Wink


Muss ich Eule uneingeschränkt recht geben, das "Extrem" nur auf der echten Rennstrecke ausprobieren. Oder eben auch mal beim ADAC das "Perfektionstraining" machen (die Trainings sind in der Regel auch auf Rennstrecken).
Man muss ja immer daran denken: "Ich bin nicht der einzige, der jetzt gerade die Strasse benutzt."
Klar, die Kurve ist "das Salz in der Suppe" auf dem Motorrad, aber eben nur mit "Hirn".
Den "Angststreifen" sehe ich daher eher als "Reservestreifen". Denn wenn es mal enger wird, geht dann immer noch was.
_________________
Grüsse aus Höpfingen
Gio
________________________________________________
1991-er VX800
1980-er Kawa Z250A (mit geballten 17 Pferden Wink)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingi
VX-Geselle


Anmeldedatum: 14.08.2014
Beiträge: 161
Wohnort: Wesel

BeitragVerfasst am: Mo Aug 20, 2018 10:09:46    Titel: Antworten mit Zitat
 
Amigaharry hat Folgendes geschrieben:
Bei der VX muss man sich in erster Linie "trauen" - dann sind da phänomenale
Schräglagen möglich - gute Reifen vorausgesetzt.

Stimmt ...
Gernot hat Folgendes geschrieben:
In Kurven ist die alte Möhre ein Macht... Wink

Stimmt auch Exclamation

Hab es noch nicht geschafft, meine VX "aufzusetzen" ... da "schrappt" nix ...


(Michelin PilotRoad 2)
_________________
Wingi Cool
www.vx800.de/viewrider.php?id=1731

Bike-History:
75'er Honda CB 250 G | 79'er Honda CM 185 T | 80'er Yamaha SR 500 G
82'er Honda CX 500 C | 83'er Honda GL 1100 DX | 78'er Yamaha XS 1100
95'er Suzuki VX 800 | 96'er Kawasaki GTR 1000
Aktuell: 96'er Suzuki VX 800
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jose28
VX-Rookie


Anmeldedatum: 12.11.2017
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: Mo Aug 20, 2018 12:00:26    Titel: Runter kommen Sie alle Antworten mit Zitat
 
Runter kommen sie alle - manchmal geht´s schneller in die Horizontale, als einem lieb ist. Lass Dir von jemand sagen, der schon 44 Jahre große Mopeds fährt: Die VX ist für diese Diskussion genauso geeignet, wie die Nominierung von Frau Merkel zur Miss Germany Wahl. Beide haben andere Qualitäten. Für schräge Lagen, würde ich ein Möppi mit kürzerem Radstand und wesentlich steilerem Lenkkopfwinkel empfehlen. Da geht es dann wirklich schräg zu.
Z.B. KTM 690, Ducati Monster etc. etc.
Die VX ist nichts zum rasen, rennen oder schräg fahren. VX fahren bedeutet, einen Tourer zu bewegen, dessen DNA vom Chopper (VS 750) kommt. Länge läuft super geradeaus und lange Kurven, je enger und je schräger, desto schlechter für das alte Mädchen. Nur damit kein falscher Eindruck entsteht, bei meinen 14 Bikes die ich hatte, waren richtig schräge Vögel dabei. Ich kenne daher beide Extreme.
_________________
Fahre Motorrad seit 1974. Die VX ist meine 14. Maschine und seit 2015 in meinem Besitz.
Ansonsten von der 125er bis zur 1200er schon alles gehabt und gefahren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingi
VX-Geselle


Anmeldedatum: 14.08.2014
Beiträge: 161
Wohnort: Wesel

BeitragVerfasst am: Mo Aug 20, 2018 13:28:14    Titel: Re: Runter kommen Sie alle Antworten mit Zitat
 
Jose28 hat Folgendes geschrieben:
Die VX ist nichts zum rasen, rennen oder schräg fahren.
VX fahren bedeutet, einen Tourer zu bewegen ...

Richtig! Stimmt alles - diese Schräglagen hatte ich an der Sösetalsperre
geschafft - vormittags, ohne störenden Verkehr und mit max. 60 km/h.
Also nix "rasen", sondern ein "sich in mehreren Anläufen und ganz langsam
heran tasten". Seitdem habe ich viel mehr Vertrauen in meine HEXE - und
auch in die Reifen.
Mehr Spaß macht mir die VX jetzt auch - seine Grenzen zu kennen schadet
nicht, man muß sie ja nicht dauerend ausreizen. Wink
_________________
Wingi Cool
www.vx800.de/viewrider.php?id=1731

Bike-History:
75'er Honda CB 250 G | 79'er Honda CM 185 T | 80'er Yamaha SR 500 G
82'er Honda CX 500 C | 83'er Honda GL 1100 DX | 78'er Yamaha XS 1100
95'er Suzuki VX 800 | 96'er Kawasaki GTR 1000
Aktuell: 96'er Suzuki VX 800


Zuletzt bearbeitet von Wingi am Mo Aug 20, 2018 14:36:20, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Oroubas
VX-Rookie


Anmeldedatum: 22.02.2017
Beiträge: 34
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: Mo Aug 20, 2018 14:31:26    Titel: Antworten mit Zitat
 
Also ich hab die VX auch schon durch die Dolomiten gescheucht. Da setzte sie allerdings auf. Ist anstregend, da sie ja nun kein leichtgewicht ist, aber ist alles machbar und macht auch freude. Gerade durch die Motorcharakteristik ist es ja super.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jürgenk
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 20.07.2018
Beiträge: 80
Wohnort: Bad Essen

BeitragVerfasst am: Mo Aug 20, 2018 14:46:20    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ihr Heizer!!!! Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Cool Laughing
_________________
Wo kein Schnee liegt, kann gelaufen werden !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jose28
VX-Rookie


Anmeldedatum: 12.11.2017
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: Mo Aug 20, 2018 14:54:13    Titel: Antworten mit Zitat
 
Wahrscheinlich liegt es am Alter. Mit 62 hat man genügend Anbauteile abgeraspelt. Da ist man froh, wenn man noch einen geraden Strich fahren kann. Habe mir 2015 extra die VX auserwählt, um ruhiger zu werden und keinen Stress mehr mit der Rennleitung zu bekommen. Die Vorgängerin - eine Reihenvierer Kawa wurde leider zu oft zu schnell gefahren. Nach 3,4 Sekunden war man auf 100. Leider war der Speedlimiter defekt, sodass weitere 2 Sekunden später, der Lappen schon weg sein konnte.
Wie herrlich ist es da mit der VX. Ortsausgang 60 im 5. und nur ziehen, ziehen, ziehen und nicht drehen, drehen, und dann blitz.
_________________
Fahre Motorrad seit 1974. Die VX ist meine 14. Maschine und seit 2015 in meinem Besitz.
Ansonsten von der 125er bis zur 1200er schon alles gehabt und gefahren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AlexDozer
VX-Rookie


Anmeldedatum: 09.06.2016
Beiträge: 35
Wohnort: Erlangen

BeitragVerfasst am: Mo Aug 20, 2018 16:11:51    Titel: Antworten mit Zitat
 
Also ich hab letztens den Fußraster schleifen lassen Smile

Als Reifen fahre ich den Pilot Road 3. Mein Problem ist eher das bei größerer Schräglage ich kein Gefühl mehr für die Maschine habe, die Proportionen passen einfach nicht wirklich zu meinem Körber. Ich hab allerdings auch einen breiteren & geradeneren Lenker drauf. Das wirkt sich natürlich stark aus in den Kurven. Ich denke mit dem Original hätte ich das Problem nicht. Allerdings habe ich den Originalen nicht und der jetzige Lenker macht sich einfach gut her. Ich mag breite Lenker Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

2000-2018 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschlu. Powered by phpBB 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Datenschutz auf vx800.de.